Weihnachtsmarkt Dortmund 2004

Weihnachten 2004 - Weihnachtsmarkt Dortmund 2004

Wir laden Sie zu einem der größten und schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands ein. An mehr als 300 Ständen mit Kunsthandwerk, weihnachtlichen Holzschnitzarbeiten, Weihnachtsdekorationen, außergewöhnlichem Spielzeug und vielem mehr gibt es nahezu alles, was die Herzen der Menschen in der Adventszeit höher schlagen lässt. Und was wäre ein Besuch des Weihnachtsmarktes Dortmund ohne den typischen Dortmunder Glühweinund ohne die vielen anderen Getränkespezialitäten? Dortmunder Glühwein gibt es natürlich wieder aus dem Jahresbecher mit neuem Motiv.

Kulinarisch verwöhnt der Weihnachtsmarkt Dortmund auch wieder mit Deftigem wie Bratwurst und Westfälischem Grillschinken sowie Süßem wie gebrannten Mandeln, Crêpes und anderen Leckereien.

Auf der Bühne „Alter Markt“ gibt es jeden Tag ein buntes Show-Programm. Für die jungen Besucher kommen das Kasperle oder der Zauberer.

Im Weihnachts-Dorf können Kinder dem Weihnachtsmann Gedichte aufsagen, Lieder vorsingen und mit ihm basteln und Plätzchen backen (Gebühr für Basteln und Backen: 1,50 EUR pro Kind. Bitte vorher schriftlich anmelden unter Weihnachts-Dorf Dortmund, 44104 Dortmund). Unerwartet frei gewordene Plätze bitte direkt im Weihnachts-Dorf erfragen. Auf dem Reinoldikirchplatz tauchen die Kleinen in die wunderbare Welt der Märchen mit dem sprechenden Baum ein.

Und natürlich wird wieder der größte Weihnachtsbaum der Welt mit 45 Meter Höhe und seinen rund 13.000 Lichtern in festlichem Glanz erstrahlen. Grundsteinlegung war am 20. Oktober.

Der Weihnachtsmarkt-Führer

hat einen herausnehmbaren Standplan, enthält das ausführliche Verzeichnis aller Aussteller, Artikel und Fahrgeschäfte, informiert über das tägliche Show-Programm und gibt Hinweise auf Besonderheiten des Weihnachtsmarktes. Gegen Einsendung eines an sich selbst adressierten und mit 1,44 EUR frankierten Lang-DIN-Umschlages kann die beliebte Broschüre angefordert werden bei Thomas Winkler Werbung & PR, Dr.-Hans-Greef-Straße 11, 44534 Lünen.

Besuch mit dem Reisebus

Reisebusse lassen ihre Fahrgäste am Zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB) am Hauptbahnhof bequem in unmittelbarer Nähe des Weihnachtmarktes aus- und einsteigen. Busparkplätze gibt es am Remydamm an der Westfalenhalle wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

CityExpress

An den Adventsamstagen fährt der CityExpress zwischen den Parkplätzen am Remydamm und der Innenstadt. Mit dem Parkschein (3 EUR) können alle Insassen eines Pkws mit der Bahn (U 45 / U 46) in die City und zurück fahren.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 18.11. bis 23.12.2004

werktags von 10:00 bis 21:00 Uhr
sonntags von 12:00 bis 21:00 Uhr
nicht geöffnet am Totensonntag, 21.11.2004

Standort:

Hansa Platz, Alter Markt, Reinoldi Kirche, Kleppingstraße, Petri Kirche, Platz von Netanya, Platz von Leeds

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Markthandel- und Schaustellerverband Westfalen
Hansastraße 72
44137 Dortmund
(02 31) 57 14 68 fon
(02 31) 5 86 00 96 fax
www.dortmund-tourismus.de
www.weihnachtsmarkt-dortmund.de