Weihnachtsmarkt Hamm

Winterzauber Hamm - Weihnachtsmarkt in der Hammer Innenstadt

Weihnachten 2004 - Weihnachtsmarkt Hamm

Die Hammer Innenstadt wird in der Vorweihnachtszeit wieder zu einem beliebten Treffpunkt für alle, die den Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und anderen Leckereien schätzen oder einfach nur einen Bummel über den Weihnachtsmarkt genießen wollen. Vom 18. November bis zum 22. Dezember versprühen über 60 Stände einen Hauch von Winterzauber in der Hammer Innenstadt. Das Highlight im stimmungsvoll dekorierten Weihnachtsmarktdorf im Schatten der Pauluskirche ist sicherlich wieder der Sparkassen-Eiszauber: Die Eisbahn bietet ein unverwechselbares Eislaufvergnügen unter freiem Himmel, umgeben von zahlreichen Ständen mit Geschenkideen oder abwechslungsreichen Angeboten für das leibliche Wohl. Neben dem Geschehen an der Pauluskirche laden an einigen Schwerpunkten in der Fußgängerzone kleinere Weihnachtsdörfer die weihnachtlichen Einkäufer zu einem Zwischenstopp mit warmen Getränken und Speisen ein. Am 22. November wird der Weihnachtsmarkt mit einer Andacht um 17:00 Uhr in der Pauluskirche mit anschließenden Grußworten von Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann auf der Eisbahn eröffnet. An diesem Abend zeigen die Eiskunstläuferinnen des Vereins Lippe-Hockey-Hamm, dass in Hamm erfolgreicher Eissport über Eishockey hinaus möglich ist.

Weihnachtsmarktdorf an der Pauluskirche

Die Stände im Weihnachtsmarktdorf versprechen auch in diesem Jahr einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Weihnachtsbummel. Neben den bewährten Angeboten gibt es in diesem Jahr auch einiges Neues: Wer durch einen der vier Eingänge das Dorf betritt, findet im Schatten der Pauluskirche mit den Buden und der Weihnachtsbaumdekoration ein Meer aus Licht. Der Sparkassen-Eiszauber und das nostalgische Karussell mit den weiteren Kinder-Angeboten laden zum Verweilen ein. In unmittelbarer Nähe ist am Südeingang der Pauluskirche eine Krippe mit lebenden Tieren aufgebaut. Esel, Lama und Ziegen freuen sich auf die kleinen Besucher und lassen sich gerne streicheln und fotografieren. Eine Alternative zum Glühwein wird sicherlich die Feuerzangenbowle sein, die erstmals in Hamm stilecht vor Ort hergestellt wird. Allein das Zusehen verspricht ein außergewöhnliches Vergnügen. Auf dem Platz vor der Eisbahn erwarten die Besucher an den Wochenenden ein weihnachtliches Programm mit Musik oder einem Märchenerzähler. Bei schlechterer Witterung finden die Veranstaltungen im Gastronomiezelt statt. Jeden Abend sorgen Posaunenbläser der Evangelischen Kirchengemeinden um 19:00 Uhr für einen stimmungsvollen Ausklang des Eislaufvergnügens.

Sparkassen-Eiszauber

Die Eisbahn wird tagsüber allen Kufenflitzern die Gelegenheit geben, sich sportlich zu betätigen. Dank des Verleihs von Schlittschuhen können auch Untrainierte, Neulinge oder ganze Familien erste Gehversuche auf dem Eis machen. Für fachlich Anleitung haben die Veranstalter auch gesorgt: jeweils am Mittwoch hilft Helga Stücker, erfahrene Eiskunstlauftrainerin des Hammer Eissportclubs Lippe-Hockey-Hamm, ab 17:00 Uhr mit Tipps und Tricks bei den ersten Schritten auf dem Eis. Für Gruppen haben die Veranstalter ein besonderes Angebot parat: In dem Gesamtpreis von 4,50 Euro ist sowohl der Eintritt und der Schlittschuhverleih sowie ein heißes Getränk im Gastronomiezelt an der Eisbahn enthalten. Auch die Genießer unter den Läufern kommen auf ihre Kosten: jeweils mittwochs von 11:00 bis 14:00 Uhr ist die Eisfläche für die Älteren reserviert, die dort in aller Ruhe ihre Bahnen ziehen können. Außerdem kann die Eisfläche wieder für das Eisstockschießen gemietet werden. Der Verein Schwarz-Rot Soest e.V. Eisstockschützen und die Stadtmarketing Hamm GmbH bieten das außergewöhnliche Sportvergnügen werktags ab 19:30 Uhr an. Alle Spielgruppen erhalten eine kurze Einweisung, Spielkarten und Stöcke werden natürlich gestellt. Die Sparkasse Hamm lädt außerdem wieder zu dem Eisstock-Cup ein. In mehreren Vorausscheidungen können sich Gruppen mit jeweils vier Spielern für das Finale qualifizieren und um wertvolle Priese spielen. Interessierte Gruppen können bei der Stadtmarketing Hamm GmbH (Ingeborg Hesse, Telefon 02381/17-3475) Termine buchen.

Glühweinstiefel

Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne einen leckeren Glühwein? Die Ausschankbetriebe haben sich für den diesjährigen Weihnachtsmarkt etwas besonderes einfallen lassen: Zum ersten Mal gibt es an allen Ständen einen einheitlichen Glühweinbecher. Auf dem dunkelblauen Stiefel ist die Pauluskirche abgebildet und erinnert an den Abschluss der Renovierungsarbeiten an dem Turm und dem Außenchor und natürlich an die erste urkundliche Erwähnung der Kirche vor 750 Jahren. Die limitierte Auflage von 5.000 Stück ist sicherlich auch für Sammler von Interesse, die den Stiefel zum Pfandpreis von 2 Euro an den Ständen kaufen können.

Foto und Text: Stadtmarketing Hamm GmbH

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 18.11. bis 22.12.2004

werktags von 11:00 bis 20:00 Uhr
samstags von 10:00 bis 20:00 Uhr
sonntags von 13:00 bis 19:00 Uhr
Der Sparkassen-Eiszauber ist werktags bis 22:00 Uhr geöffnet
nicht geöffnet: am Totensonntag

Standort:

an der Pauluskirche und in der Fußgängerzone

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Stadtmarketing Hamm GmbH
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
(0 23 81) 17-34 76 fon
(0 23 81) 17-28 96 fax
www.hamm.de