Stadel-Weihnachtsmarkt Hohenaltheim

Rekordteilnahme bei Stadel-Weihnachtsmarkt in Hohenaltheim - am 3. Advent über 40 private Anbieter

Weihnachten 2004 - Stadel-Weihnachtsmarkt Hohenaltheim

Mit einer Rekordteilnahme startet am 11. Dezember der 9. Hohenaltheimer Weihnachtsmarkt. Über 40 Anbieter aus dem Donau-Ries, Dillingen und der Ostalb werden zwei Tage lang Kunsthandwerkliches und Kulinarisches in den Stadeln des Straußenhofs und im Gemeindehaus anbieten. Auch eine Kunstausstellung findet statt.

„Mit über 40 Ständen haben wir doppelt so viele Anbieter wie im letzten Jahr in Hohenaltheim“, freut sich Dr. Friedrich Bauer, der den Weihnachtsmarkt zusammen mit Manfred Hippmann vom Fischereiverein organisiert. „Wir wollen einen traditionellen Weihnachtsmarkt jenseits von Kitsch und Kommerz, bei dem Privatpersonen und Vereine ihre Produkte anbieten können“, so Bauer zum Konzept. Wegen der großen Nachfrage stellte Pfarrer Wilhelm Imrich auch noch das St. Pauli Gemeindehaus zur Verfügung.

Das Angebot an den 40 Ständen ist abwechslungsreich: Vogel-häuschen, Drechselarbeiten, Puppenkleider, Schmuck und Hand-arbeiten, aber auch Marmeladen, Hutzelbrot, Hirsch- und Straußen-fleisch, Liköre und selbstgebrannte Schnäpse sind zu haben. In der Schaubäckerei zeigen Landfrauen, wie man Rieser Küchle bäckt und Pfarrer Imrich lädt in die Johannis-Kirche zu einer Adventsandacht. Im Freien gibt es Christbäume und Krippen, ein Kinderkarussell sowie einen Streichel-Stall. Der Fischereiverein sorgt für frisch geräucherte Forellen und auch Bauers Brauerei samt Brennerei ist während des Weihnachtsmarkts geöffnet.

In der ehemaligen Schule findet außerdem eine Kunstausstellung mit lokalen Künstlern aus der Region statt, darunter der Hohenaltheimer Hennes Ruißing. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Posaunenchor Hohenaltheim, die Kindergartenkinder haben einen Stand mit Bastelarbeiten und singen Weihnachtslieder.

Bild und Text: Straußenhof

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 3. Adventwochenende

Samstag von 15:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Gemeindehaus und Straußenhof Hohenaltheim

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Dr. Friedrich Bauer
Am Straußenhof 2
86745 Hohenaltheim
(0 90 88) 8 87 fon
(0 90 88) 8 70 fax
www.hohenaltheim.de
www.bauers-brauerei.de