Weihnachtsmarkt Paderborn

Lichterglanz im Schatten des Domes

Weihnachten 2004 - Weihnachtsmarkt Paderborn

Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren präsentiert sich der Weihnachtsmarkt Paderborn auch in diesem Jahr wieder schwerpunktmäßig auf dem romantischen Dom- und Marktplatz. Ein zweiter Teil wird wie gewohnt in der Fußgängerzone aufgebaut. Vor dem imposanten Paderborner Domturm werden um einen riesigen Weihnachtsbaum herum vor allem Kunsthandwerker ihre Stände aufbauen. Auf einer Veranstaltungsbühne gibt es Konzerte und andere Attraktionen. Bummeln kann man ansonsten immer den Düften nach. Dampfende Bratäpfel, Glühwein, gebrannte Mandeln, Zimt und Honig sind nur einige süße Verlockungen.

Ein besonderer Anziehungspunkt im weihnachtlichen Paderborn dürfte die lebendige Krippe mit Esel, Ochs’ und Schäflein vor der Marktkirche sein. Direkt nebenan kümmern sich die Paderborner Landfrauen mit Glühwein, Waffeln und „Heißer Bäuerin“ um das leibliche Wohl der Gäste.

Das Historische Rathaus verwandelt sich vom 1. bis 24. Dezember in einen großen Adventskalender. Täglich wird mit dem 17-Uhr-Glockenschlag ein Fenster geöffnet. Dahinter kommt ein weihnachtliches Bild zum Vorschein, das durch Beleuchtung in Szene gesetzt wird.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 24.11. bis 23.12.2004

werktags von 10:30 bis 20:30 Uhr
samstags von 10:30 bis 20:00 Uhr
sonntags von 13:00 bis 20:00 Uhr

Standort:

Domplatz und Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Tourist-Information Paderborn
Marienplatz 2a
33098 Paderborn
(0 52 51) 88 29 80 fon
www.paderborn.de