Christkindlmarkt Rosenheim

Rosenheim im Advent

Weihnachten 2004 - Christkindlmarkt Rosenheim

Die historischen Fassaden erstrahlen im festlichen Lichterglanz. Prächtig geschmückte Schaufenster liefern Inspirationen für den Gabentisch. Theater, Konzerte, Museen und Galerien laden zu Ausflügen in die Kultur ein. Die südostbayerische Metropole Rosenheim ist auch in der Vorweihnachtszeit ein Erlebnis für die Sinne.

An erster Stelle ist hier natürlich der Christkindlmarkt zu nennen. 48 Stände stimmen vor der Kulisse des Rosenheimer Max-Josefs-Platzes mit ihrem umfassenden Angebot, das von Krippenfiguren und Christbaumschmuck über Kerzen und Spielzeug bis zum Glühwein, Punsch, Lebkuchen und Würsteln reicht, auf die Vorweihnachtszeit ein. Für die kleinen Besucher steht ein Kettenkarussell mit Engerldekor bereit. Darüber hinaus gibt es auf der Bühne des Christkindlmarkts jeden Tag mindestens zwei Aufführungen. Das Programm reicht von Alphornbläsern über Kinderchöre und Gospelgruppen bis hin zur Handwerkskunst und einer Kindermodenschau.

Der Christkindlmarkt findet vom 26. November bis 24. Dezember statt. Am Eröffnungstag ist von 15:00 bis 20:00 Uhr offen, am 24. Dezember von 09:00 bis 12:00 Uhr. An allen Tagen gelten verlängerte Öffnungszeiten täglich von 10:30 bis 20:00 Uhr.

Doch nicht nur auf dem Christkindlmarkt wird Weihnachtsstimmung geboten. Zahlreiche Veranstaltungen in Kirchen, dem Kultur- und Kongress-Zentrum, dem Ballhaus, im Lokschuppen und im Holztechnischen Museum runden das Angebot ab. Neu ist der Südtiroler Krippenweg im Salinpark. Dort werden in zehn aufwändig gestalteten und beleuchteten Holzhäusern Krippen gezeigt. Kinder können sich auf die von Ludwig Baumann inszenierte Märchenoper Hänsel und Gretel im Kathrein-Kulturzelt sowie auf das tägliche Kinder-Gewinnspiel mit dem Wichtel Wiggerl, der Symbolfigur des Christkindlmarktes freuen.

Ein besonderes Schmankerl: Unter dem Motto „Einfach hin, kostenlos zurück“ bietet die Bahn an den Samstagen und Sonntagen im Advent günstige Fahrpreise zum Christkindlmarkt an. Wer in Regionalzügen mit einfacher Fahrkarten nach Rosenheim fährt und die Fahrkarte am Stand „Himmelspost“ auf dem Christkindlmarkt abstempeln lässt, kann mit der Karte kostenlos zurückfahren. Das Angebot gilt ab allen Bahnhöfen im Landkreis Rosenheim, von Mühldorf nach Rosenheim als Angebot der Südost-Bayern-Bahn und ab Kufstein.

Bild und Text: Stadt Rosenheim

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 26.11. bis 24.12.2004

täglich von 10:30 bis 20:00 Uhr
Eröffnung am 26.11.2004 um 15:00 Uhr
24. Dezember von 09:00 bis 12:00 Uhr

Standort:

Max-Josefs-Platz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Touristinfo Rosenheim
Kufsteiner Straße 4
83022 Rosenheim
(0 80 31) 3 65-90 61 fon
(0 80 31) 3 65-90 60 fax
www.touristinfo-ro.de
www.rosenheim.de