Weihnachtsmarkt Ruppichteroth

„Döörper Weihnacht“ - was ist das?

Weihnachtsmarkt in Ruppichteroth
© Maler J. Hawle
Malerwinkel Burgstraße

„Doorp“ bedeutet in der hiesigen Mundart „Dorf“. Ruppichteroth ist mit seinen 3.000 Einwohnern nun mal ein Dorf und wird hier fast ausschließlich und liebevoll auch nur „Et Doorp“ genannt. Man kann den Begriff also als „Dorfweihnacht“ übersetzen.

Was ist so besonderes an diesem Weihnachtsmarkt? Zunächst einmal erstreckt sich der Markt entlang sehr schön restaurierter Fachwerkhäuser von der abendlich beleuchteten katholischen bis hin zur der gleichfalls beleuchteten evangelischen Kirche - im städtischen Bereich würde man von der Altstadt sprechen. Dieser historische Ortskern wurde innerhalb der letzten drei Jahre saniert und erhielt Pflasterbeläge sowie Altstadtlaternen, eine gelungene Abrundung des schon vorhandenen Bildes.

Dieser ganze Bereich wird bereits eine Woche vor dem eigentlichen Termin mit rund 300 Fichten ausgeschmückt und in einen Weihnachtswald verwandelt - die reichlich installierte Weihnachtsbeleuchtung vermittelt in den Abendstunden eine ganz besondere Atmosphäre. Eine Riesentanne am Dorfbrunnen rundet dieses Bild ab.

Der Markt selbst ist NUR mit Holzhäuschen (insgesamt 60 Stück) beschickt, ergänzt mit weiteren 60 Fichten und 60 Strohballen, was dem Ganzen natürlich einen sehr rustikalen und originellen Eindruck verleiht.

Ebenfalls wird sehr genau auf das Warenangebot geachtet, damit nicht der Eindruck eines Trödel-, Kram- oder Plutenmarktes entstehen kann. Die Beschickung der Stände erfolgt durch Ortsgemeinschaften, Kirchen, Schulen, Kindergärten und natürlich Ortsansässige Geschäftsleute. Einige Profis, z. B. mit dem Angebot der Erzgebirgsschnitzereien werden natürlich zugelassen, da diese ganz einfach zu einem solchen Markt gehören.

Genauso wird Wert darauf gelegt, dass die Stände für Essen und Trinken weit unter denen des Warenangebotes bleiben. Ein Bonbon für alle Besucher ist eine selbst gebaute Heimatkrippe eines hiesigen Bürgers. Im vorletzten Jahr war diese Krippe auch interessant genug, dass das Westdeutsche Fernsehen ein Filmteam nach Ruppichteroth geschickt hat.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 2. Adventwochenende

Samstag von 16:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag von 11:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Ruppichteroth - historischer Ortskern

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Gemeinde Ruppichteroth, Bürgerverein Ruppichteroth e.V.
Schönenberg, Rathausstraße 18
53809 Ruppichteroth
(0 22 95) 49-0 fon
(0 22 95) 49-39 fax
www.ruppichteroth.de