Weihnachtsmarkt in Spalt

Weihnachten in Hopfenstadeln, alten Scheunen, Bierkellern, Hinterhöfen und Stuben ...

Weihnachten 2004 - Weihnachtsmarkt in Spalt

Der Spalter Weihnachtsmarkt mit dem gewissen Etwas mehr öffnet am 1. Adventwochenende seine Pforten. Zahlreiche Kellergewölbe und Hopfenscheunen, die das ganze Jahr über den Besuchern verborgen bleiben, öffnen sich und erstrahlen in weihnachtlichem Glanz.

Die Hauptstraße und viele Gassen in der Altstadt sind für den gesamten Verkehr gesperrt, damit die Besucher des Weihnachtsmarktes ungestört schauen und einkaufen können.

Weit über 90 Stationen erwarten die Gäste aus nah und fern. Die Weihnachtsstadt Spalt lädt zu einem Spaziergang durch die historische Altstadt ein. Töpfer, Schnitzer, Klöppler, Puppendoktor. Drechsler, Bildhauer und Korbflechter zeigen ihr Können. Die Museen in den Stadttürmen und im historischen Kornhaus öffnen ihre Tore und strahlen Atmosphäre aus. Kulinarische Genüsse findet der Besucher an den Ständen entlang der Straßen und Gassen. Der längste Christstollen mit 30 Metern Länge wird jeweils am Samstag und Sonntag angeschnitten. Spalter Chöre und Musikgruppen schaffen das weihnachtliche Ambiente in der erleuchteten Altstadt und in vielen Kellern und Scheunen wird weihnachtliche Hausmusik auf die Adventszeit einstimmen.

Die Teilnehmer des Weihnachtsmarktes geben sich alljährlich größte Mühe bei der Gestaltung Ihres Standes bzw. Scheune oder Keller.

Viele, sonst wenig beachtete Winkel, Ecken und Nischen werden vom Glanz der adventlichen Vorfreude und Tausenden von Lichtern erstrahlt.

Das Kinderland lässt die Herzen der kleinen Gäste höher schlagen. In den Kellern und Scheunen werden Geschichten erzählt. Lebende Tiere werden bestaunt und gestreichelt. Am Samstag wird der Nikolaus die Kinder bescheren und nach dem Rundgang des Nachtwächters schließen die Türen und Tore des 1. Markttages.

Der Einzug des Spalter Christkindes mit Kutsche und den Vorschulkindern der Kindergärten Spalt und Großweingarten am Abend des 1. Advent wird der Höhepunkt des einzigartigen Weihnachtsmarktes in Spalt sein und der Besuch der weihnachtlichen Altstadt wird zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Ein genaues Programm mit einem Plan der verschiedenen Angebote findet der Besucher an den Eingängen zum Weihnachtsmarkt und einige Zeit vor Beginn des Weihnachtsmarktes in den Spalter Geschäften.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 1. Adventwochenende

Samstag von 15.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag von 12.00 bis 18.30 Uhr

Standort:

Hauptstraße und viele Gassen in der Altstadt

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Tourist-Information der Stadt Spalt
Herrengasse 10
91174 Spalt
(0 91 75) 79 65-0 fon
(0 91 75) 79 65-80 fax
www.spalt.de