Weihnachtsmarkt Wien

Wiener Christkindlmarkt - Wiender Adventzauber

Weihnachten 2004 - Weihnachtsmarkt Wien

Der Wiener Christkindlmarkt - das Herzstück des Wiener Adventzaubers - lässt bereits seit rund 700 Jahren die Herzen seiner Besucher höher schlagen. Im Zentrum der Stadt gelegen, lockt der Christkindlmarkt mit dem Duft von kandierten Früchten, Lebkuchen, Punsch und gebratenen Maroni Alt und Jung zu einem Zwischenstopp ein. Während die Erwachsenen gemütlich zwischen den traditionellen Holzbuden spazieren, die Auswahl an wunderschönen Weihnachtsdekorationen und Kunsthandwerk bewundern, drängen sich die Kinder mit großen Augen vor den Spielzeugständen. Wiener Tradition wird hier noch groß geschrieben!

Der Weihnachtsbaum, der im Zentrum des Weihnachtsmarktes erstrahlt, kommt heuer aus der Gemeinde Gaming in Niederösterreich. Neben der Krippe unter dem Weihnachtsbaum, deren Figuren lebensgroß nach alten Vorbildern angefertigt wurden, bietet die Krippenausstellung unter den Rathausarkaden mit acht Weihnachtskrippen aus Niederösterreich eine Möglichkeit zum Einstimmen auf die Weihnachtszeit. Das Rahmenprogramm ist ebenso bereits ein fixer Bestandteil des Wiener Adventzaubers: Musikalische Schmankerln von beliebten Chören aus aller Welt und das traditionelle Turmblasen bilden Attraktionen rund um den Christkindlmarkt.

Adventzauber

Der Wiener Adventzauber hat sich bereits als Europas kinderfreundlichster Advent etabliert. Und auch 2004 werden wieder die Kinderaugen leuchten. Altbewährtes und Neues ergeben eine bunte Mischung an Möglichkeiten. Der Veranstalter - der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds im Auftrag der Stadt Wien und der Wirtschaftskammer Wien - lässt sich jedes Jahr etwas ganz Besonderes einfallen.

Große Tradition hat in der Bundeshauptstadt der Kasperl, so wird in diesem Jahr auch im Rathauspark ein kleines Wiener Kasperltheater geben. Ein Pavillon wurde eigens umgebaut, allerdings ohne Sitzplätze, denn die Geschichten, die hier gespielt werden, sind nur etwa fünf Minuten lang. Es sind ganz neue Geschichten, die hier von den Puppenspielern präsentiert werden und in die die Kinder aktiv miteinbezogen werden. Die Inhalte werden auf die Vorweihnachtszeit abgestimmt, sollen aber auch mit kritischen Themen wie Weihnachtsstress, zu viel Trubel, zu viele Wünsche etc. zum Nachdenken anregen.

Übrigens ist der Kasperl auch ein echter Wiener. Die komische Bühnenfigur, die der Wiener Komiker J.J. La Roche um 1770 in Anlehnung an den barocken Hanswurst kreierte, diente als Identifikationsfigur und Sprachrohr des Publikums. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das Kasperltheater in Schulen und Kindergärten auch zu pädagogischen Zwecken eingesetzt.
Das große Rätselspiel darf ebenfalls nicht fehlen. Gemeinsam mit Robert Steiner - bekannt als Kasperl-Präsentator und Moderator vieler Shows für Kinder und Jugendliche - wurde ein neues Suchspiel erarbeitet. Dieses Mal geht es um eine ganz wichtige vorweihnachtliche Aktivität: Das Backen. Ausgehend von den Stationen Kasperltheater oder Confettis Winterzirkus geht die Suche quer durch den verzauberten Rathauspark.

Bild: © werbepool. Text: Wiener Tourismusverband

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 13.11. bis 24.12.2004

täglich von 9 bis 21 Uhr
24. Dezember von 9 bis 17 Uhr

Standort:

Rathausplatz und Rathauspark

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Wien Hotels & Info

A-1025 Wien
(+43 1) 24 555 fon
(+43 1) 24 555-666 fax
www.christkindlmarkt.at
www.wien.info