Weihnachtsmarkt im Textilmuseum Bocholt

Kaufen, schauen, basteln, Märchen hören ... Zehn Jahre Adventsmarkt im Textilmuseum Bocholt

Weihnachtsmarkt im Textilmuseum Bocholt
© LWL
Adventsmarkt im Textilmuseum Bocholt

Wenn sich der Duft von Tannengrün mit dem Geruch von Maschinenöl mischt, dann ist in Bocholt wieder Adventsmarktzeit. Zum zehnten Mal bauen 50 Hobbykünstler nächste Woche im Textilmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ihre Stände auf: Von Dienstag, 22.11., bis Sonntag, 27.11., finden Besucher im Arbeiterhaus, im Websaal, im Maschinenhaus und auf dem Museumsvorplatz wieder alles, was zu Advent und Weihnachten passt. Und weil mit dem 10. Markt ein kleines Jubiläum gefeiert wird, schenkt das Westfälische Industriemuseum seinen Besucher täglich eine Stunde: Statt wie üblich bis 18 Uhr können, können Gäste bis 19 Uhr an den Ständen schauen und kaufen. Der Eintritt ist wie immer frei.

Die Besucher können sich auf die bunt gemischte Palette von Angeboten und Vorführungen freuen: Weihnachtskugeln - Glasbläserei - Puppenkleider - Kreatives aus Holz und Ton - Marionetten - Seidenmalerei - Blaudruck - Teddybären - Krippenfiguren - Gestecke - Tiffany und Bleiverglasung - Porzellanpuppen - Keramik - Aquarelle und Ölbilder - Intarsien - Patchwork - Süßwasserperlenschmuck - Stoffmobiles - Weidenkörbe - Kinderkleidung und Stoffe - Weißstickerei - Stoffpuppen - Trolle - Klöppelarbeiten - Handgesponnenes - handgeschöpfte Papiere - antiquarische Bücher und Grafiken. Außerdem warten Leckeres vom Bäcker, vom Imker und vom Metzger. Das Textilmuseum verkauft Glühwein, Kinderpunsch und Saft.

Besondere Aktivitäten für Erwachsene und Kinder ergänzen das Angebot: So bietet das Museum von Dienstag (25.11.) bis einschließlich Samstag (26.11.) jeweils von 15 bis 17 Uhr Basteln für Kinder an. Museumsbesucher ab vier Jahren können unter Anleitung ein Weihnachtsgeschenk basteln (Kosten pro Teil 3 €; Anmeldung erforderlich). Die Märchenstunde für die kleinsten Besucher findet an denselben Tagen jeweils von 17 bis 18 Uhr in der gemütlichen Wohnküche des Arbeiterhauses statt. Erwachsene sind ebenfalls zur Märchenstunde eingeladen, und zwar am Freitag (25.11.) von 18.30 bis 19.30 Uhr.

Einführungskurse im Blaudruck für Erwachsene stehen Mittwoch (23.11.) und Donnerstag (24.11.) jeweils von 18.30 bis 20.30 Uhr auf dem Programm (Kosten: 10 € zzgl. Materialkosten, Anmeldung erforderlich). Und natürlich darf auch der Nikolaus nicht fehlen. Er kommt am ersten Advent (27.11.) um 15 Uhr ins Industriemuseum und verteilt Überraschungstütchen an die kleinen Besucher.

Aussteller und Firmen aus dem Förderkreis des Westfälischen Textilmuseums e.V. haben eine üppige Tombola bestückt. Lose können während der Laufzeit des Adventsmarktes gekauft werden. Der Erlös geht an die Kinderonkologie in Münster. Wer Glück hat, kann auch ohne Los gewinnen: Anlässlich des Jubiläums spendiert das Westfälische Industriemuseum jedem 100. Besucher ein kleines Präsent. Zum gemütlichen Adventsschmaus lädt an allen Tagen das Museumsrestaurant „Schiffchen“ ein.

Text und Bild: LWL

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 22. bis 27.11.2005

täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr

Standort:

Textilmuseum Bocholt

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Westfälisches Industriemuseum, Textilmuseum Bocholt
Uhlandstraße 50
46397 Bocholt
(0 28 71) 2 16 11-0 fon
(0 28 71) 2 16 11-33 fax
www.textilmuseum-bocholt.de
www.bocholt.de