7. Weihnachtsmannparade

Weihnachten 2005 - 7. Weihnachtsmannparade

Liebster Ort der vielen Brüder und Schwestern des Weihnachtsmannes ist in Brandenburg an der Havel. Hier treffen sich hunderte, um gemeinsam die Brandenburger und ihre Gäste auf die Weihnacht und die besinnliche Zeit einzustimmen. Um die 90 beleuchteten Wagen ziehen durch die „Wiege der Mark“ und lassen Kinderaugen glänzen und das Herzchen schneller schlagen.

„Ich möchte die ‚großen‘ und kleinen Kinder begeistern, Ihnen ein Stück Faszination am Thema Weihnachten erhalten“ erklärt Erfinder und Organisator André Eckhardt sein jährliches Engagement. Entstanden ist die Parade aus den jährlichen Eröffnungsumzügen zum Weihnachtsmarkt, die traditionell in der Stadt Brandenburg abgehalten wurden. „Die Grundidee war, den Weihnachtsmann vom Nordpol herkommen zu lassen, damit er seinen vielen Helfern Tips für die anstehende Weihnachtszeit geben kann“, berichtet Eckhardt über die Geburt der Parade. Daraus geworden ist ein riesiger Umzug von Weihnachtsmänner und Weihnachtsfrauen, die auf alten Lokomotiven, LKWs, alten Straßenbahnen, Oldtimern, Feuerwehrfahrzeugen, Fantasiefiguren und Kutschen durch die historische Innenstadt ziehen.

Tausend Teilnehmer zählten die Organisatoren, 60.000 bis 80.000 Besucher zählten die Ordnungskräfte in den letzten Jahren. Die Stadt Brandenburg befindet sich im Ausnahmezustand. Besucher aus ganz Deutschland und der Welt bevölkern die 70.000 Einwohner - Gemeinde. Sogar Journalisten aus China reisten extra an, um den außergewöhnlichen Umzug zu besichtigen.

Die Weihnachtsmannparade findet traditionell immer am zweiten Wochenende nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes statt. Die Paraden- Party von 14.00 - 16.00 Uhr auf dem Nicolaiplatz bietet den Kindern und interessierten Erwachsenen die Möglichkeit, die Wagen und Fantasiefiguren bei Tageslicht genau zu betrachten. Um 16.00 Uhr, zum Einbruch der Dunkelheit, breitet sich der Zauber auf die ganze Stadt aus und die Parade beginnt.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Prominenten- Wagen, der an der Parade teilnimmt. Mit dabei ist wie schon viele Jahre die Jahrhundertsportlerin, Bambi- Preisträgerin und gebürtige Brandenburgerin Birgit Fischer, die inzwischen ein richtiger Fan der Parade ist. Weitere Prominente, wie Schauspieler Aurelio Malfa (ZDF Serie „Mein Freund Charly“), BBRADIO Moderatoren Clara Himmel, Mario Schmidt und Jule, Musikproduzent von Jürgen Drews, Thomas Sandmann, die amerikanische Sängerin Stefanie Praytor sowie Shootingstar Valetti, Sportler, wie Sumo Weltmeisterin Sandra Köppen und Weltmeister im Kugelstoßen, Uwe Beier haben an der Parade schon teilgenommen.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 10.12.2005

ab 14.00 Uhr

Standort:

Nicolaiplatz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Stadt Brandenburg an der Havel, Kulturbüro
Neuendorfer Straße 90 A
14770 Brandenburg an der Havel
(0 33 81) 58-41 20 fon
(0 33 81) 58-70 74 fax
www.stadt-brandenburg.de