Weihnachtsmarkt Bochum

Besinnlich und traditionell, aufgeweckt und neu, so präsentiert sich der Bochumer Weihnachtsmarkt

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt Bochum

Am 17. November um 17.00 Uhr wird die diesjährige Bochumer Weihnacht auf der Programmbühne auf dem Dr.-Ruer-Platz eröffnet.

Über 180 Stände und Kinderkarussells bieten im Zeitraum vom 17.11. - 23.12. auf dem Bongardboulevard, dem Husemannplatz und dem Dr.-Ruer-Platz, sowie in den angrenzenden Straßenzügen traditionelles Handwerk, Kunstgewerbe, Holzspielzeug, Christbaumschmuck und viele andere schöne Geschenke an. Zahlreiche Highlights locken täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr in die Bochumer City. Einzige Ausnahme: Totensonntag, 20.11.05, ist Ruhetag.

Neben dem Highlight „Eisbahn“, das auch in diesem Jahr erneut auf über 400qm „glattes“ Vergnügen verspricht, gesellt sich in diesem Jahr das 40 Meter hohe Riesenrad und kündigt den Weihnachtsmarktbesucher schon aus der ferne den Weg auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt. Eingebettet in einem Lichterglanz versprüht das Elsässische Kulissendorf auf dem Bongardboulevard ein zauberhaft festliches Ambiente. Das besondere kulinarische Angebot, mit original französischen Gaumenfreuden, wird die Verweildauer auf der neuen Veranstaltungsfläche erhöhen.

Für die ganz kleinen Besucher des Marktes wird in diesem Jahr erstmalig ein abwechslungsreiches Kinderprogramm auf der Programmbühne, auf dem Dr.-Ruer-Platz geboten. Märchenstunden und Kindertheater wechseln sich mit Kinderkino und Zauberkünstlern, mit Musikshows und Artisten ab. Natürlich bietet die Programmbühne ein ebenso abwechslungsreiches Angebot für die erwachsenen Marktbesucher an. Täglich um 18:30 Uhr stellt die Musikschule Bochum ihr professionelles können unter Beweis. Gospelkonzerte, Chöre, Märchenkuschelstunden für Erwachsene, die Feuerzangenbowle im Open Air Kino und vieles mehr, bereichern die Programmbühne an 36 Spieltagen. Mit der Programmbühne und der 14 Meter hohen Weihnachtspyramide ist die Umgestaltung des Dr.-Ruer-Platzes ein gelungenes Novum auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt.

Auch für das leibliche Wohl ist wieder gesorgt: Frisch gebrannte Mandeln, Crêpes, Waffeln und andere Leckereien stehen im Angebot. Ein heißes Getränk zur Stärkung darf in Form eines Glühweins, verschiedener Sorten Punsch, Kaffee, Kakao, Tee und sogar einer Feuerzangenbowle natürlich nicht fehlen.

Gemeinsam mit den Stadtwerken Bochum und der Sparkasse wird das bereits 2004 erfolgreiche Beleuchtungskonzept für die Bochumer City in diesem Jahr fortgesetzt und berücksichtigt dabei fortschreitende City Entwicklungen. Insbesondere die auf der Bongardstraße, hier werden alle aktuell vorhandenen 19 neuen Laternen mit Motiven in neuer Lichtschlauchtechnik bestückt.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 17.11. bis 23.12.2005

täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr
nicht geöffnet: Totensonntag

Standort:

Bongardboulevard, Husemannplatz, und Dr.-Ruer-Platz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Bochum Marketing
Postfach 10 28 30
44787 Bochum
(02 34) 9 04 96-0 fon
(02 34) 9 04 96-21 fax
www.bochum.de
www.bochum-tourismus.de