Weihnachtsmarkt Boppard

Nach erfolgreicher Premiere! Zweiter Bopparder Weihnachtsmarkt in historischem Ambiente der Kurfürstlichen Burg

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt Boppard

Der Bopparder Weihnachtsmarkt, erstmals im vergangenen Jahr mit großem Erfolg durchgeführt, findet am dritten und vierten Advent-Wochenende wieder an der Kurfürstlichen Burg statt.

Am 10./11.12. und am 17./18.12. erwartet die Besucher jeweils von 11.00 bis 20.00 Uhr an den 40 Verkaufsständen ein vielseitiges Angebot weihnachtlicher Artikel: Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Gestecke, Kinderbücher, Wein- Sekt- und Likörgeschenke, Holzkrippen und vieles mehr. Stärken können sich die Besucher des Weihnachtsmarktes selbstverständlich mit herzhaften und süßen Leckereien.

Aber nicht nur die Stände, sondern auch das Programm des diesjährigen Weihnachtsmarktes wird für Aufmerksamkeit sorgen. Einige Bopparder Vereine und Institutionen hatten sich bereits im Frühjahr bereiterklärt, ohne Honorar an der Programmgestaltung mitzuwirken. So wird auf der großen Bühne das Schulorchester und der Schulchor der Bischöflichen Realschule Marienberg, das Vokalensemble Mittelrhein und der Musikverein Holzfeld die Gäste mit einem abwechslungsreichen Musik- und Chorprogramm unterhalten. Peppinos Traumtheater, das mehrfach ausgezeichnete Kinder-Schwarzlichttheater der Arbeiterwohlfahrt Boppard, wird zweimal in der Stadthalle auftreten. Die Theatergruppe „FORUM ROMANUM“ bietet kleinen Besuchern Vorlesestunden mit einer Märchentante und Gespräche mit dem Weihnachtsmann an. Mit Mitarbeitern des Kinderhorts St. Michael können Kinder Weihnachtskarten basteln und Wunschzettel schreiben.

Das Museum der Stadt Boppard ist an allen Tagen von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet; das Brühler Drehorgelteam wird die Gäste mit weihnachtlicher Drehorgelmusik unterhalten. Den kleinen Besuchern werden Kutschfahrten und Stadtrundfahrten mit dem Bopparder Stadtbähnchen angeboten und das Bopparder Marionetten- & Figurentheater präsentiert seine neue Show „Das Weihnachtskonzert“.

Ein besonderes Highlight hat sich die Engelbert-Humperdinck-Gesellschaft 1991 e.V. einfallen lassen: Am Sonntag, 18.12.2005, 15.00 Uhr, lädt sie die Bopparder Kinder zu dem Humperdinck-Märchen „Hänsel und Gretel“ nach Motiven der Gebrüder Grimm in die Stadthalle ein. Und das bei freiem Eintritt!

„Unseren Bürgern sowie unseren zahlreichen Gästen werden wir beim Bopparder Weihnachtsmarkt ein attraktives Programm und Angebot bieten. Wir haben mit der Kurfürstlichen Burg eine ideale Kulisse. Genießen Sie die einmalige Atmosphäre des Bopparder Weihnachtsmarktes!“, so Peter Korneli, Leiter der Tourist-Information Boppard.

Bild & Text: Tourist-Information Boppard

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 3. und 4. Adventwochenende

samstags und sonntags von 11.00 bis 20.00 Uhr

Standort:

Kurfürstliche Burg, Boppard, Burgplatz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Tourist-Information Boppard
Altes Rathaus
Marktplatz
56154 Boppard
(0 67 42) 38 88 fon
(0 67 42) 8 14 02 fax
www.boppard.de