Weihnachtsmärkte im Fränkischen Weinland

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmärkte im Fränkischen Weinland

Mit Beginn der Adventszeit wird auch 2005 wieder der Reigen der Weihnachtsmärkte im Fränkischen Weinland eröffnet. Ein besonders stimmungsvoller Weihnachtsmarkt findet alljährlich in der Domstadt Würzburg statt. Vor der historischen Kulisse von Marienkapelle und Falkenhaus drängen sich vom 25. November bis 23. Dezember Buden und Verkaufsstände, in denen kunstgewerbliche Waren und Geschenkartikel feilgeboten werden. Ein attraktives kulturelles Rahmenprogramm sorgt zusätzlich für weihnachtliche Stimmung.

An den vier Adventwochenenden wird in Sommerhausen, dem mittelalterlichen Städtchen am Main, der etwas andere Weihnachtsmarkt geboten. Nicht die Buden dominieren, sondern in Häusern, Höfen und Gewölbekellern, verteilt über den ganzen historischen Altort, bieten Kunsthandwerker und Kunstgewerbler ihre Arbeiten an. In den Galerien stellen namhafte Künstler Bilder, Collagen, Glas und Keramik aus. Adventsmusik in der Kirche oder Musiker, die in den Gassen und auf den Plätzen Weihnachtslieder spielen, lassen vorweihnachtliche Stimmung aufkommen.

An den ersten drei Dezemberwochenenden bieten Hobbykünstler ihre Waren im festlich geschmückten Rathausinnenhof von Veitshöchheim an. Unter wertvollen Klöppelspitzen, Töpferwaren, Tiffany Glasarbeiten, Holzspielzeug sowie bei einem Krippenbauer findet man bestimmt das passende Weihnachtsgeschenk. Kleine adventliche Konzerte stimmen auf eine besinnliche Weihnacht ein und St. Nikolaus und ein Weihnachtsengel bescheren an den Nachmittagen die kleinen Gäste.

Weihnachtliches, Kultur und Kulinarisches bietet die Stadt Ochsenfurt vom 2. bis 4. und 9. bis 10. Dezember mit dem „Weihnachtshöfle“ und am 10. und 11. Dezember mit dem „Adventsgässle“, zwei Weihnachtsmärkte in außergewöhnlichem Ambiente.

Neben den genannten Weihnachtsmärkten finden in allen Orten des Fränkischen Weinlands von Arnstein bis Zellingen an einem oder mehreren Adventwochenenden Märkte statt, die manch weihnachtliche Überraschung bereithalten. Ein Besuch im Fränkischen Weinland lohnt also auch in der Adventszeit. Nähere Information über das Fränkische Weinland erhalten Sie bei der Tourist-Information, www.fraenkisches-weinland.de

Text und Bild: Tourist-Information Fränkisches Weinland

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 25.11. bis 23.12.2005

Standort:

Würzburg, Sommerhausen, Veitshöchheim, Volkach, Dettelbach, Arnstein, Gerolzhofen

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Tourist-Information Fränkisches Weinland
Am Congress Centrum
97070 Würzburg
(09 31) 37 23 35 fon
(09 31) 37 36 52 fax
www.fraenkisches-weinland.de