Weihnachtsmarkt Frankenberg

Altstadtinitative Frankenberg veranstaltet am ersten Adventwochende, 25. bis 27. November, einen Weihnachtsmarkt auf dem Obermarkt - Premiere: 6,40 Meter breite Weihnachtskrippe

Frankenberger Weihnachtsmarkt
© Rouven Raatz
Frankenberg im weihnachtlichen Lichterglanz

Die Altstadt ist ohnehin schon ein gemütliches Stückchen Frankenberg. Noch idyllischer präsentiert sich der Obermarkt auch in diesem Jahr wieder in der Weihnachtszeit. Pünktlich zum ersten Advent am nächsten Wochenende findet auf dem Obermarkt der Weihnachtsmarkt statt, zu dem die Altstadtinitiative einlädt. Geöffnet ist die kleine „Weihnachtsstadt“ am Freitag, 25. November, von 15 bis 20 Uhr, am Samstag, 26. November, von 11 bis 22 Uhr sowie am Sonntag, 27. November, von 11 bis 19 Uhr.

Rund 40 Aussteller sorgen an den drei Tagen für ein buntes, weihnachtliches Ambiente auf dem Obermarkt. Das Angebot ist breitgefächert: Trockenfrüchte, Tee, Honig, Wurst und Käse hausgemacht, marokkanisches Kunsthandwerk, Kalender, Schmuck, Holzmalerei, Glasbläser, erzgebirgische Laubsägearbeiten und Vieles mehr. Natürlich fehlen auch Weihnachtsschmuck, Adventsgestecke und Krippen nicht. Und auch fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt: mit den typischen Leckereien wie gebrannte Mandeln, Nüsse, Popcorn, Crêpes und heiße Maronen und „Handfestes“ wie Bratwurst, Pommes, Pizza und Knobibrot. Beteiligt ist auch die Frankenberger Hans-Viessmann-Schule, deren Schüler Lampen aus eigener Herstellung anbieten.

Eine Augenweide wird sicher die rund 6,40 Meter breite hölzerne Weihnachtskrippe vor dem Rathaus sein, die Peter Schönewolf aus Röddenau mit Absolventen der Holzfachschule hergestellt hat. Unterstützt wurde die Arbeit von der Firma Holz-Müller. Zum Rahmenprogramm gehören auch musikalische Auftritte, auch der Nikolaus kommt. Interessant wird die bunte Krippenausstellung am Sonntag, 27. November, die im Hotel Sonne zu sehen ist. Um 11.30 Uhr findet in der Rathausschirn ein Gottesdienst statt. Außerdem wird wieder der schönste Stand gewählt, dabei gibt es Gutscheine zu gewinnen. Geöffnet ist zum Weihnachtsmarkt auch die Bücherei. Lese-Schnäppchen für den Winter können gemacht werden. Am Samstag, 26., und Sonntag, 27. November, findet von 11 bis 17 Uhr ein Bücher-Flohmarkt in der Bücherei statt - mit ausgesonderten und gestifteten Büchern. Vom Erlös werden neue Medien angeschafft.

Bild: Rouven Raatz, Frankenberger Zeitung. Text: Altstadtinitiative

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 1. Adventwochenende

Freitag von 15.00 bis 19.30 Uhr
Samstag von 11.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag von 11.00 bis 18.30 Uhr

Standort:

auf dem Obermarkt in Frankenberg (Eder)

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Ederbergland Touristik e. V.
Untermarkt 12
35066 Frankenberg (Eder)
(0 64 51) 71 76 72 fon
(0 64 51) 71 76 74 fax
www.ederbergland-touristik.de
www.frankenberg.de