Weihnachtsmarkt Freinsheim

Weihnachtsmarkt rund um die spätgotische Kirche - Zauberwelt der Fachwerkhäuschen - Überraschungen für Groß und Klein - Leckereien und Unterhaltung - Frohsinn und Beschaulichkeit

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt Freinsheim

An allen vier Adventwochenenden, samstags von 14 bis 20 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr findet in der mittel-alterlichen Stadtkulisse der diesjährige Freinsheimer Weihnachtsmarkt statt. Das idyllische Weihnachtsdorf rings um die Mauern der spätgotischen Kirche bildet mit seinen fachwerkgesäumten Gassen, Lichterketten und romantischen Winkeln ein märchenhaftes Ambiente für vorweihnachtliche Stimmung.

Die weihnachtlich geschmückten Fachwerkhäuschen bergen schöne Geschenkideen: Adventsgestecke und Mistelzweige, Gebinde und Gestecke aus frischem Tannengrün, Plüschtiere und Zinnfiguren, weihnachtliche Lichterketten, handgetöpferte Gebrauchskeramik und Skulpturen, Magnetschmuck, Kunsthandwerk aus Bali, Schönes aus Holz, Geschenke in Wickeltechnik, Honigartikel, Modellautos, Sammlertrucks, Puppen und Bären, Weihnachtsschmuck, winterliche Trockengestecke und Kränze, handgefertigte Mützen und Pullis für Kids, handgefertigte Puppenkleider und viele kleine Überraschungen. Auch der Freinsheimer Einzelhandel lädt mit seinem vielfältigen Angebot zum Weihnachtsbummel ein.

Kunst aus verschiedenen Materialien sind in der Remise und im Kelterhaus des Retzerhofes zu finden: In historischem Rahmen führen Künstler in die Geheimnisse des Glasblasens, der Encaustic, des Scherenschnitts und der Malerei ein. Eine Künstlerin fertigt Schmuckstücke und es wird gezeigt wie Holzfiguren entstehen. Vorgeführt wird die Anfertigung von Lesezeichen aus Holzperlen und verschiedene Sticktechniken. Eine Künstlerin zeigt selbstgefertigte Miniaturen unter anderem mit Berufen und Hobbies.

Außergewöhnlich in Freinsheim ist auch das Rahmenprogramm: Kleine Engel, musikalische Darbietungen im barocken Ambiente und kunsthandwerkliche Vorführungen versprechen ein entspannendes und vergnügliches Bummeln über den Markt.

Fein und vielfältig verspricht das kulinarische Angebot zu werden: Weine vom Winzer und süßes Gebäck, süße und herzhafte Crêpes, Gulaschsuppe und Zwiebelfleisch, Glühwein aus Freinsheimer Rotwein und Kinderpunsch und vieles mehr, was so richtig „nach Weihnachten schmeckt“.

Einen Besuch wert ist auch das Freinsheimer Handwerkermuseum mit angeschlossenem Uhrenatelier.

Festlicher Höhepunkt eines jeden Adventwochenendes ist das in pfälzisch aufgeführte Weihnachtsspiel mit lebender Krippe am Historischen Rathaus bei Einbruch der Dunkelheit; jeweils Samstag und Sonntag ab 17:00 Uhr.

Bild: Verkehrsverein Stadt Freinsheim e.V.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 1. bis 4. Adventwochenende

samstags von 14.00 bis 20.00 Uhr
sonntags von 12.00 bis 20.00 Uhr

Standort:

rund um die spätgotische Kirche

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Touristeninformation Freinsheim
Im alten Rathaus
Bahnhofstraße 12
67251 Freinsheim
(0 63 53) 98 92 94 fon
(0 63 53) 98 99 04 fax
www.freinsheim.de
www.stadt.freinsheim.de