Weihnachtsmarkt Innsbruck - Altstadt

Christkindlmarkt in der Altstadt IBK 2005

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt Innsbruck - Altstadt

Aufgrund des großen Zuspruchs, den der Christkindlmarkt in der Innsbrucker Altstadt auch im letzten Jahr erfahren hat, sind für heuer keine gravierenden Eingriffe in das bewährte Konzept geplant.

Die Lichterketten werden wie letztes Jahr installiert: einerseits erfolgt die Beleuchtung der Bögen vom Goldenen Dachl bis Höhe Apotheke Winkler, wie auch die Lauben bis hin zur Herzog-Otto-Burg. Die Lichterketten werden wiederum rund um die Stände vom Christbaum in Richtung Maria-Theresienstraße, als auch in Richtung Herzog-Otto-Burg montiert. Die erfolgreichen Veranstaltungen „Adventkalender“ und „Märchengasse“ werden auch 2005 durchgeführt. Ebenso der „greeting-point“ vor dem Goldenen Adler, der mit einem komfortablen Touch-Screen ausgestattet wurde. Die leichte Handhabung dieses kostenlosen E-Mail Service führte zu einem erheblichen Anstieg der versendeten Post und trägt damit zu einer höheren Werbewirksamkeit des Christkindlmarktes und damit der Stadt Innsbruck insgesamt bei.

Erweiterung Kiebachgasse: heuer erstmalig ist die Erweiterung in die Kiebachgasse möglich nach voraussichtlicher Beendigung der Bauarbeiten rund um den Goldenen Löwen. Vor dem stillgelegten Eingang des Hotel Roten Adlers, werden 3 kleine Stände positioniert, die das Kindersegment abdecken sollen. In einem dieser drei Stände wird das Märchenbüro untergebracht und in den beiden anderen Ständen werden Händler mit einem kindertauglichem Sortiment platziert.

Durch diese Anordnung hoffen wir verstärkt noch das Kindersegment ansprechen zu können. Weiters geplant ist die Platzierung von 2 neuen Ständen zu Beginn der Kiebachgasse ums Eck beim Goldenen Adler. Einer dieser Stände wird vom Besitzer des Goldenen Adler, Josef Hackl als 4 m langen Gastrostand betrieben. Der nebenan stehende 6 m Stand wird von einem Herren namens Thomas Simmerlein betreut, mit einer 3-D Hologramm Lasermaschine. Diese innovative Technik ermöglicht den Besuchern Portraits in einen Glaskubus „einlasern“ zu lassen. Mit diesen beiden Herren wurden zwei verlässliche Konzept Christkindlmarkt in der Altstadt IBK 2005 Geschäftspartner gefunden, die sich auch dazu bereit erklärt haben das Projekt zur Erweiterung in die Kiebachgasse mindestens 3 Jahre zu betreuen und aufzubauen.

Auch heuer soll wiederum der Würstelstand der Betreiberin Frau Ursula Egger vor dem Goldenen Dachl platziert werden. Wichtig hierbei ist der Forderung der Stadt nachzukommen (laut VzBgm Dr. Bielowski bzw. Hr. Kapferer), eine optische, dekorative Integration des Standes zu gewährleisten.

Terminlich orientiert sich der Christkindlmarkt Altstadt wie gehabt an der erlassenen Marktordnung bzw. dem Bestandsvertrag mit der IISGmbH. Heuer wird allerdings verpflichtend vorgeschrieben die Stände bis zum 28.12.05 offen zu halten.

Bild: IAI Veranstaltung.s.g.m.b.H.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 18.11. bis 28.12.2005

täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr
24. Dezember von 11:00 bis 15:00 Uhr
25. Dezember geschlossen

Standort:

Altstadt

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

IAI Veranstaltung Ges.m.b.H
Postfach 6
A-6012 Innsbruck
(06 50) 40 56 738 fon
(05 12) 58 19 67 fax
www.christkindlmarkt.cc