Zimtduft und Tiroler Brauchtum

Christkindlmärkte - die schönsten Treffpunkte im Advent

Zimtduft und Tiroler Brauchtum
© Innsbruck Tourismus
Märchengasse

Christkindlmärkte, Tiroler Brauchtum, weihnachtliche Konzerte und Adventveranstaltungen prägen die Vorweihnachtszeit in Innsbruck und seinen 25 Feriendörfern. Der Christkindlmarkt in der Innsbrucker Altstadt mit seiner einzigartigen Kulisse zu Füßen des Goldenen Dachls verbreitet seit mehr als 30 Jahren vorweihnachtlichen Glanz. Vom 18. November bis 28. Dezember, jeweils von 11 bis 20 Uhr, (24. Dezember 11 bis 15 Uhr, 25. Dezember geschlossen) werden an liebevoll geschmückten Verkaufsständen traditioneller Weihnachtsschmuck, Tiroler Kunsthandwerk, Kerzen und Weihnachtsbäckereien angeboten. Glühwein, „Kiachl“ und andere Tiroler Spezialitäten laden zum gemütlichen Verweilen und zum Treffen mit Freunden. Denn unter den strahlenden Lichtern des Christbaums und bei festlicher Musik der Turmbläser, die jeden Tag um 17.30 Uhr weihnachtliche Weisen zum Besten geben, vergisst man schnell die Hektik der Vorweihnachtszeit und kommt in besinnliche Adventstimmung. Der „lebendige Adventkalender“ vor dem Goldenen Dachl (täglich 17 bis 17.30 Uhr) trägt mit Tiroler Brauchtumsvorführungen wie dem „Anklöpfeln“ und der „Herbergsuche“, mit Weihnachtsgeschichten und -liedern ein Gutteil dazu bei.

Ein eigenes Kinderprogramm sorgt bei den Kleinsten dafür, dass das Warten aufs Christkind nicht gar so lang wird. Sie freuen sich über Keksebacken, Ponyreiten, Weihnachtsbasteleien, Kutschenfahrten und eine eigene Weihnachtsbahn. Jedes Jahr im Advent verwandeln sich zudem viele Gassen in der romantischen Innsbrucker Altstadt in „Märchengassen“: 15 Figuren aus bekannten Märchen und imposante Riesengestalten schauen dann aus Fenstern und Ecken auf die Passanten hinab. Wer will, kann sich bei einer Führung diese Märchen auch erzählen lassen.

Nur wenige Schritte entfernt erwartet die Kinder ein vorweihnachtliches Paradies. Am Christkindlmarkt auf dem Landhausplatz, der von 21. November bis 23. Dezember, täglich von 11 bis 20 Uhr, geöffnet ist, bringen Kasperletheater, Märchenerzähler, ein Streichelzoo oder ein wunderschönes, 100 Jahre altes Ringelspiel die Kleinen zum Schauen und Staunen. An den vier Adventsonntagen gibt es speziell für die jüngsten Besucher sogar eine „Christmas-Show“.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 18.11. bis 28.12.2005

täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr
24. Dezember von 11.00 bis 15.00 Uhr
25. Dezember geschlossen

Standort:

Altstadt, und Landhausplatz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
A-6021 Innsbruck
(05 12) 59 8 50 fon
(05 12) 59 8 50-7 fax
www.innsbruck.info
www.christkindlmarkt.cc