Weihnachtsmarkt auf dem Königstein

10. Historisch-romantischer Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein
„Königstein - Ein Wintermärchen“

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt auf dem Königstein

Auf der ehrwürdigen Festung Königstein hoch über der Elbe in der Sächsischen Schweiz steht an den vier Advents-Wochenenden ein Jubiläum an. Der Historisch-romantische Weihnachtsmarkt „Königstein - Ein Wintermärchen“ findet zum zehnten Mal statt. Die alljährliche vorweihnachtliche Zeitreise durch Märchen und Legenden sowie Sitten und Bräuche vergangener Jahrhunderte führt - auf Grund des großen Erfolges des Vorjahres - wieder in die märchenhafte Wunderwelt der russischen Seele. Damit wird auch an die Festungsbesuche von Zar Peter I. in den Jahren 1698 und 1712 angeknüpft.

Die Eröffnung des 10. Weihnachtsmarktes findet am Sonnabend, dem 26. November, 14:00 Uhr auf dem Festungsmarkt statt. Natürlich nach russischem Brauch mit Brot, Salz, Speck und Wodka. Jubiläumsgemäß wird dabei das längste Backwerk dieser Art, das die Festung je gesehen hat, angeschnitten. Zum „10.“ ist der süße Traum genau zehn Meter lang! Der gesamte Weihnachttross - angeführt vom Königsteiner Weihnachtsmann - wird bei diesem Zeremoniell zugegen sein. Sie verteilen auch Kostproben an die Besucher.

Auf der Festung Königstein kann man zum Jubiläum weihnachtliche Stimmung pur erleben. Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, wenn die Dunkelheit hereinbricht und den altehrwürdigen Bau mit seiner großen Weihnachtspyramide in romantisches Licht taucht.

Russische Künstler geben dem abwechslungsreichen Geschehen rund um den Weihnachtsbaum und die Jolka-Tanne ihr typisches Gepräge. So erfreuen das Clowntheater mit Stanislav Bogdanov und Elena Bolsuna, die „Akkordeon Virtuosi“ mit Calina Bleuel, Vladimir Artimowitsch und Alexander Gardt, Viktor Melnyk mit seinem Akkordeon, die Zauberer „Die Nachtschwärmer“ sowie Gaukler mit „Faszination Circus“ mit ihren Späßen und ihrem Können.

Natürlich sind die traditionellen russischen Märchenfiguren wie Großväterchen Frost (Yarslav Shishkov), die schöne Wassilissa, Brüderchen Iwanuschka und die Hexe Baba Jaga, aber auch der Königsteiner Weihnachtsmann wieder mit dabei. Die ebenso listige wie hässliche Hexe hat diesmal eine Überraschung parat, die zur besonderen Attraktion des Jubiläums-Weihnachtsmarktes wird. Mit ihrem fahrbaren Ofen wird sie das Festungsplateau überqueren und dabei versuchen, die Gäste aus Nah und Fern zu verzaubern.

In guter Tradition zu den vorangegangenen Weihnachtsmärkten auf der Festung Königstein wird der Königsteiner Weihnachtsmann an den Adventen, jeweils 15:30 Uhr auf der Bühne am Marktplatz einen Sack voller Geschenke auspacken. Zur Begeisterung von Groß und Klein werden dort diesmal die Märchen von der „Hexe Baba Jaga“ sowie „Peter und der Wolf“ gespielt.

Zahlreiche Stände mit Produkten aus dem Weihnachtsland sowie traditionelle Gewerke geben dem Weihnachtsmarkt auf der Festung wieder sein unverwechselbares und einmaliges Gepräge. So kann man die Künste eines Weihnachtsikonenmalers bewundern und dem Bildhauer oder dem Figurenschnitzer über die Schulter schauen. Für Kehle und Gaumen gibt es in diesem Jahr unter anderem Festungspunsch aus dem holzbeheizten Punschofen, Wild, Stollen vom Festungsbäcker, russische Spezialitäten wie Kwass, Pelmeni, Piroggen und Kaviar sowie einem zünftigen Wodka.

Darüber hinaus gibt es an den Sonntagen, 15:00 Uhr die traditionellen Adventskonzerte in der Garnisonskirche.

Bild und Text: Festung Königstein gGmbH

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 1. bis 4. Adventwochenende

Samstag und Sonntag von 11:00 bis 19:00 Uhr
Festungseintritt: Erwachsene 5 €, Ermäßigt 3 €, Familienkarte 12 €

Standort:

Festung Königstein

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Festung Königstein gGmbH

01824 Königstein
(03 50 21) 64-6 07 fon
(03 50 21) 64-6 02 fax
www.festung-koenigstein.de