Weihnachtsmarkt in Kronach

Gala der Aktion „1000 Herzen für Kronach“ am vierten Weihnachtsmarktwochenende

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt in Kronach

Das vierte Wochenende der Kronacher Weihnacht 2005 steht ganz im Zeichen der Weihnachts-Gala der Aktion „1000 Herzen für Kronach“ am Samstagabend um 19.00 Uhr im Kreiskulturraum zugunsten Bedürftiger in Stadt und Landkreis Kronach. Eine große Zahl bekannter heimischer Künstlerinnen und Künstler hat sich für das weihnachtliche Musikereignis, das von Herta und Gerhard Burkert-Mazur präsentiert wird, zur Verfügung gestellt. Für den guten Zweck verzichten die verschiedenen Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker und Tanzensembles auf ihre Gage.
Es treten auf: Die Kinder der Volksschule Reitsch, Veronika Raum, Sonja Trebes, der Magier Zykulus, Philipp Sammet, die Ballettschule Neubauer, Kristin Rempt, das Duo Holger Mück & Sandra Jacob, Ulrike Mahr, die Böhmischen Musikanten, die Showtanzgruppe des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums, die Oriental-Dance-Group Naheda sowie das Christkind und die Kinder von Ludwigsstadt.
Die Veranstaltung ist bereits seit Wochen restlos ausverkauft. Allen denjenigen, die kein Glück hatten und sich keine der heiß begehrten Karten mehr sichern konnten, und überhaupt allen Liebhabern klassischer Weihnachtsmusik, steht als bestimmt genauso reizvolle Alternative das Konzert „Unbekannte weihnachtliche Kostbarkeiten“ am Sonntag, 19. Dezember, um 17:00 Uhr, im Fürstenbau der Festung Rosenberg zum Besuch offen, um sich schon vor dem Heiligabend musikalisch bescheren lassen. Karten für dieses Konzert mit Elke Burkert (Alt), Julia Burkert (Violine und Sopran), Christina Burkert (Violoncello) und Prof. Norbert Scherlich (Klavier) können im Büro des Tourismus- und Veranstaltungsbetriebes der Stadt Kronach (Tel.: 09261/97-236) zurückgelegt oder noch an der Abendkasse erworben werden.

Ein weiteres besinnliches Konzert in der Adventszeit findet außerdem in der Pfarrkirche St. Georg im Flößerdorf Friesen statt. Am Sonntagabend um 18.00 Uhr musiziert dort der Friesener Kirchenchor.

Natürlich ist auch auf dem Kronacher Weihnachtsmarkt in der Oberen Stadt selbst, der von Freitag, 17. Dezember, bis Sonntag, 19. Dezember, wieder täglich von 11.00 bis 20:00 Uhr seine Pforten öffnet, für die passende musikalische Umrahmung gesorgt. Adventskonzerte am Marktplatzpavillon geben an diesem Wochenende der Musikverein Glosberg (Samstag, 16.00 Uhr) und das Jugendorchester Kronach unter der Leitung von Günter Soja am Sonntagnachmittag ebenfalls um 16.00 Uhr. Mit Bläsermusik vom Stadtturm erfreut der Posaunenchor Kronach, geleitet von Marius Popp, am Samstag, um 17:00 Uhr, die Besucher des Weihnachtsmarktes.

Wer die 23. Kunstmesse der „ARTkronach“ noch nicht besucht hat, bekommt am vierten Adventwochenende letztmalig die Gelegenheit dazu. Geöffnet hat die Verkaufsschau in der alten Markthalle des Historischen Rathauses in der Oberen Stadt (Eingang Amtsgerichtsstraße), in deren Rahmen Künstlerinnen und Künstler aus der Region einem interessierten Publikum ihre neuesten Werke präsentieren, am Freitag, Samstag und Sonntag, jeweils von 13.00 bis 19.00 Uhr. Vielleicht findet der eine oder andere Besucher gerade hier noch das passende Weihnachtsgeschenk oder ein Accessoire für die eigenen vier Wände, nach dem man schon lange gesucht hat.

Unbedingt sehenswert ist auch die Krippenausstellung der Katholischen Erwachsenenbildung e.V. in der St.-Anna-Kapelle am Melchior-Otto-Platz. Zu sehen sind Eigenkreationen von Hobbykrippenbauern, die aus den unterschiedlichsten Materialien kleine Kunstwerke geschaffen haben. Von 13:00 bis 19:00 Uhr kann man die Schau am Samstag und Sonntag besuchen.
Nur noch am Freitag ist dagegen die Jahresausstellung des Kronacher Kunstvereins in der Galerie im Kreiskulturraum in der Siechenangerstraße zu sehen und zwar von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Geschenkartikel in Hülle und Fülle gibt es auch auf dem Weihnachtsmarkt, dazu die bekannt große Auswahl an für die Adventszeit typischen kulinarischen Spezialitäten. Beim Duft von Glühwein und weihnachtlichem Backwerk lässt sich die Wartezeit auf die bevorstehenden Festtage sicher auf besonders angenehme Art und Weise verkürzen. Vielleicht begegnet man bei dieser Gelegenheit sogar dem Kronacher Christkind, das der Kronacher Weihnacht am Sonntagnachmittag und -abend zusammen mit seiner Engelschar und dem Nikolaus einen letzten Besuch abstattet. Gerade für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher dürfte dies ein unvergessliches Erlebnis sein.

Spannend geht es am letzten Tag des Weihnachtsmarktes sowieso zu, denn dann werden die Gewinner der Hauptpreise der Weihnachtstombola der in der Gründung befindlichen Bürgerstiftung „Historisches Kronach“ ermittelt. Wertvolle Gewinne warten auf alle, die ihr Glück bei der Verlosung probieren möchten, so z.B. ein Flachbildfernseher der Firma Loewe, ferngesteuerte Rennwagenmodelle oder hochwertige Elektrogeräte. Die Chance auf einen dieser schönen Preise besteht bis zum letzten Los, das zugunsten der Bürgerstiftung verkauft wird.
Selbstverständlich gibt es auch in den übrigen Kategorien eine ganze Reihe attraktiver Preise zu gewinnen. In dieser Woche sind im Kronacher Rathaus weitere Sachspenden von Kronacher Firmen und Privatleuten eingegangen, die die Gewinnpalette der Bürgerstiftungs-Weihnachtstombola ständig verändern und erweitern. Allen, die die Bürgerstiftung nach Kräften unterstützen, sei es durch Preisspenden oder durch die Bereitschaft, den Stand zu besetzen, dankt Bürgermeister Manfred Raum von Herzen.

Text und Bild: Stadt Kronach

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 1. bis 4. Adventwochenende

freitags bis sonntags von 11.00 bis 20:00 Uhr

Standort:

Festung Rosenberg und Obere Stadt

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Tourist-Information
Marktplatz 5
96317 Kronach
(0 92 61) 97-2 36 fon
(0 92 61) 97-3 10 fax
www.kronach.de