Weihnachtsmarkt in Linz

Weihnachtsmarkt im Linzer Volksgarten

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt in Linz

Stadträtin Susanne Wegscheider wird den traditionellen Weihnachtsmarkt am Mittwoch, den 23. November 2005, um 15.30 Uhr, offiziell eröffnen. Die Linzer Magistratsmusik und ein Kinderchor werden für den festlichen Rahmen sorgen.

Bereits seit 1956 öffnet der Weihnachtsmarkt im Volksgarten am vorletzten Samstag im November seine Pforten. Sein Erscheinungsbild inmitten der Parkanlage wirkt als besinnliche Oase im vorweihnachtlichen Trubel der Großstadt. Besonders die Kleinen unter den Besuchern bewundern jedes Jahr wieder die beleuchteten, beweglichen Märchengruppen wie „Aschenputtel, Hänsel und Gretel, Rumpelstilzchen, Goldmarie und Pechmarie sowie Tischlein deck dich“. Die große Krippe im Zentrum des Parks lässt ihre Augen beim Betrachten leuchten, in der Hoffnung, dass sie das Christkind auch diesmal nicht vergisst.

Fixpunkt für die Kleinen ist sicherlich auch in der diesjährigen besinnlichen Zeit eine Fahrt mit einem der weihnachtlichen Fahrgeschäfte. Der Weihnachtsmann-Express „Rudolf“, ein Karussell, der Elch-Zug und erstmals ein weihnachtlicher Schlitten laden zum Einsteigen und Mitfahren ein. Doch nicht nur unsere kleinen, auch die großen Besucher werden auf ihre Kosten kommen. Viel Weihnachtliches wird angeboten. Ob Christbaumschmuck, Duftlampen, Glas- und Keramikwaren, Spielwaren, Kerzen aber auch Praktisches wie Textilien, Hüte und Schals und vieles andere mehr werden den Besitzer wechseln. Ein Bummel durch die Halle der Messe Linz lohnt sich bestimmt. Etwa 30 Beschicker mit viel Ideenreichtum bringen manch gute Geschenksidee für die Lieben. Keinesfalls zu kurz kommen darf das leibliche Wohl. Ob Punsch, Glühwein, heiße Limonade oder Bratwürstel, Krapfen, Crêpes, Langos, Schmalzbrote oder Süßes, all diese kulinarischen Leckerbissen runden einen Besuch sinnlich ab.

Bei diesen verlockenden Angeboten sollte jedoch nicht auf die Ärmsten der Armen vergessen werden. Als Highlight haben sich die Oberösterreichischen Christbaumhändler eine ganz besondere Aktion ausgedacht. Unter dem Motto „Aus der Heimat. Für die Heimat“ verkaufen oberösterreichische Prominente aus Kultur, Sport, Wirtschaft und Politik heimische Christbäume, die von den Christbaumhändlern gespendet werden. Der Gesamterlös geht an die Aktion „Licht ins Dunkel“. Der Preis je Baum beträgt einheitlich € 30,00. Der Verkauf findet am Freitag, 9. Dezember und Samstag, 10. Dezember, jeweils in der Zeit von 11.00 bis 19.00 Uhr im Weihnachtsmarkt Volksgarten statt. Kommen Sie vorbei und denken Sie auch an Menschen, denen es nicht so gut geht. Außerdem: Mit Prominenten aus den verschiedenen Kreisen zu plaudern und dabei noch Gutes zu tun, ist doch eine wunderbare Sache.

Zur weiteren Verschönerung des Weihnachtsmarktes tragen diesmal auch Schülerinnen und Schüler der Linzer Volks- und Hauptschulen bei. Die Kinder werden ihre Kreativität beweisen und basteln Christbaumschmuck. Damit werden fünf Bäume geschmückt, durch spezielle Beleuchtung rücken diese Kunstwerke ins rechte Licht.

Zwischen den beiden Linzer Weihnachtsmärkten verkehrt im Halbstundentakt, wie schon in den Vorjahren - der gelbe „City-Express“ - eine stimmungsvolle Verbindung durch die festlich geschmückte Landstraße - zum

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 19.11. bis 24.12.2005

werktags von 09.00 bis 19.00 Uhr
sonn- und feiertags von 10.00 bis 19.00 Uhr
Eröffnung am 23.11.2005 um 15:30 Uhr

Standort:

Weihnachtsmarkt im Volksgarten

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
A-4041 Linz
(07 32) 70 70-0 fon
(07 32) 73 74 65 fax
www.linz.at