Weihnachtsmarkt Meißen

Weihnachtsmarkt Meißen
© Tourist-Information Meißen
Meißner Weihnacht

Leise, ganz leise - lief dieser Tage der Losverkauf an, der Losverkauf für den Rathaus-Adventskalender der Meißner Weihnacht 2005. In den nächsten Wochen wird mit einem Riesenansturm auf die insgesamt 25.000 Lose gerechnet. Verkauft werden sie in der Meißner Tourist-Information (TIM), in der Traditionsfirma Brück & Sohn, bei der Kreissparkasse und der Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM). Der Lospreis beträgt 1 Euro. Mit der Tombola wird wiederum die Adventskalenderaktion unterstützt. Die nach dem Lotteriegesetz erforderliche Abführung von 25 Prozent der Einnahmen an einen gemeinnützigen Verein kommt diesmal dem Förderverein der Triebischtalschule zugute. Aus den Erlösen des Vorjahres konnten Anfang 2005 dem Soziokulturellen Zentrum Hafenstraße e.V. knapp 6.000 Euro übergeben werden.

Die Adventskalenderaktion ist zum dritten Mal Teil der Meißner Weihnacht. Zu ihr gehören außerdem der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt sowie eine Vielzahl vorweihnachtlicher Veranstaltungen im Stadttheater, in Museen und Kirchen sowie weiteren Spielstätten. Als riesiger Adventskalender fungiert Meißens prächtiger Rathausbau, der 1471 parallel zum Bau der Albrechtsburg unter Mitwirkung von Arnold von Westfalen begonnen wurde. 2003 wurden in Übereinstimmung mit der Denkmalpflege an seiner Fassade zur Marktseite erstmalig 24 Fensterläden angebracht, von denen ab dem 1. Dezember wiederum täglich einer geöffnet wird. Initiatoren der Aktion sind Annette und Helmut Brück, ihr Träger ist von Anfang an der Meißner Tourismusverein im Zusammenwirken mit weiteren Vereinen und der Stadtverwaltung. Sie haben eine ständige Arbeitsgruppe gebildet, die die jährliche Aktion minutiös vorbereitet. Ihre gemeinsame Anstrengung hat die Anziehungskraft der 1075-jährigen Stadt in der Vorweihnachtszeit weiter erhöht.

Denn die Fensteröffnung ist jeweils der Höhepunkt eines attraktiven Bühnenprogramms. Das findet auch diesmal auf einem direkt vor dem Rathaus errichteten Podium statt. Die 24 Programme werden von Sponsoren mitfinanziert, insgesamt 24 der Region verbundene, meist Meißner Unternehmen von A wie Andiamo Schuhmoden bis Z wie Zweirad-Center Slesak. Sie stifteten vor allem die 24 Gewinne der Verlosung, die mit der Fensteröffnung verbunden ist. Unter den Preisen des Jahrgangs 2005 befinden sich unter anderem ein 8-teiliges Speiseservice „Wellenspiel“, ein Fahrrad und ein komfortables Autoradio sowie Gutscheine für eine Party, für Elektrogeräte, für Massage, Bowling oder Ballonfahrt. Der am 24. Dezember ausgeloste Hauptpreis ist ein zweiwöchiger Hotelurlaub auf der Insel Zypern für zwei Personen einschließlich Flugreise, bereitgestellt vom Skoda-Autohaus Richter Meißen.

Die Veranstalter machen darauf aufmerksam, dass es günstig ist, sein(e) Los(e) rechtzeitig vor Beginn der Adventszeit zu erwerben. Denn damit nimmt man an jeder der 24 Verlosungen teil und hat somit 24 Gewinnchancen. Die Handhabung ist einfach: Auf dem Los werden Name, Adresse und evtl. Telefonnummer eingetragen, der Abschnitt abgetrennt und in einen an der Rathaustür angebrachten blauen Briefkasten geworfen. Von dort gelangen alle Abschnitte in eine große beleuchtete Lostrommel, aus der einer der Akteure des Bühnenprogramms den täglichen Gewinner zieht. Aber auch nach dem 1. Dezember erworbene Lose werden jeden Tag vor der Ziehung der Trommel zugeführt. Die Programme gestalten unter anderem die Schlagersängerin Maja-Catrin Fritsche (7. Dezember) und der Kinderliederautor Gerhard Schöne (20.), der Meißener Chor Blaue Schwerter (18.) und die Landesbühnen Sachsen (5.), Zauber-Falk und der MCV (1.) und das Tanzstudio Novak (16.), die Schauspielerin Josephine Hoppe (12.), der Kabarettist Olaf Böhme (8.) und die Trommelgruppe der Jugendkunstschule Meißen (21.). Es könnte also sein, dass einer der Künstler gerade Ihr Los zieht! - Die Schau beginnt montags bis freitags 17:00 Uhr, samstags und sonntags 15.30 Uhr sowie am Heilig Abend bereits 11:00 Uhr.

Am 22. Dezember laden die Veranstalter alle Meißner Kinder von 6 bis 14 Jahren nach Bühnenprogramm und Verlosung zum kostenlosen Kinobesuch ein. Die Filmbühne Cine-Star präsentiert den amerikanischen Animationsfilm „Polarexpress“ mit Tom Hanks. Dazu versprechen die Veranstalter weitere Überraschungen - was sie sich übrigens auch an anderen Tagen vorbehalten. Sie machen deshalb auf aktuelle Handzettel aufmerksam. Ein eigener Los-Verkaufsstand auf dem Meißner Markt wird alle Interessenten ab dem 14. November zusätzlich mit den einschlägigen Information versorgen.

Bild: Tourist-Information Meißen

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 26.11. bis 24.12.2005

montags bis donnerstags von 10.00 bis 19.00 Uhr
freitags bis sonntags von 10:00 bis 20:00 Uhr
Heilig Abend von 10.00 bis 13.00 Uhr

Standort:

Markt

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Tourist-Information Meißen
Markt 3
01662 Meißen
(0 35 21) 41 94-0 fon
(0 35 21) 41 94-19 fax
www.touristinfo-meissen.de