Weihnachtsmarkt Mindelheim

„Krippenstadt - Weihnachtsmarkt - Ohrenzauber“ in Mindelheim

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt Mindelheim

Auch dieses Jahr bietet das reizende Ensemble um den Mindelheimer Kirchplatz unter dem hohen Turm der Stephanskirche den Rahmen für die bunte Budenstadt. Ausgesuchte kunstvolle Handwerksarbeiten, vielfältiger Advents- und Weihnachtsschmuck, Karussell und Bonbonkocher erinnern an die Nostalgie früherer Märkte. Eine aufwändige Beleuchtung sorgt für stimmungsvolle Atmosphäre. Konzerte in stilvollen Räumen gehören ebenso zum Rahmenprogramm wie Meditationsangebote und Lesungen. Der Markt ist geöffnet vom 1. bis 18. Dezember, jeweils Donnerstag bis Sonntag, 14 bis 20 Uhr.

Zur Weihnachtszeit wird Mindelheim auch zu Recht als Krippenstadt bezeichnet. Denn seit nahezu 400 Jahren werden hier Krippen aufgebaut. Den Anfang machten die Jesuiten am Weihnachtsfest des Jahres 1618, als sie in der Mindelheimer Jesuitenkirche eine Krippe mit bekleideten Figuren von etwa einem Meter Größe aufgebaut haben. In den darauffolgenden Jahrzehnten wurde diese immer wieder erweitert und erneuert. Heute präsentiert sich ein beachtlicher Bestand von ca. 80 Figuren im Chor der festlich geschmückten Jesuitenkirche. Sie vermittelt einen großartigen Eindruck barocker Frömmigkeit, die das Weihnachtsgeschehen in die heimische Landschaft versetzt hat. Geöffnet ist die Kirche ab 1. Advent bis 2. Februar täglich von 9 bis 19 Uhr.

Bei einem Spaziergang durch die weihnachtlich geschmückte Altstadt begegnen dem Besucher mancherorts weitere Krippenbauten und kunstvoll arrangierte Weihnachtsbilder, darunter die liebevoll aufgebaute kleinfigürliche Krippe „Klosterwald“ aus dem 19. Jh. mit Szenen aus dem Alten und Neuen Testament.

Schließlich bietet das Schwäbische Krippenmuseum in Mindelheim eine Vielfalt an Sammlungen zu der Entwicklung der Weihnachtskrippen im schwäbischen Raum. Ergänzt wird diese ständige Präsentation durch die Sonderausstellung „4. St. Lukas-Preis“ mit rund 60 zeitgenössischen Darstellungen der Weihnachtsgeschichte. Das Krippenmuseum ist ganzjährig (außer Montag) geöffnet, die Sonderausstellung endet am 5. Februar 2006.

Für Gäste, die mit dem Bus oder per Auto anreisen, stehen am Altstadtrand ausgewiesene kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Von dort sind es nur etwa 5 Gehminuten zum Zentrum.

Bild + Text: Verkehrsbüro Mindelheim

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 01. bis 18.12.2005

donnerstags bis sonntags von 14 bis 20 Uhr

Standort:

Kirchplatz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Verkehrsbüro Mindelheim
Maximilianstraße 27
87719 Mindelheim
(0 82 61) 73 73 00 fon
(0 82 61) 73 79 29 fax
www.mindelheim.de