Weihnachtsmarkt Hof Westerwohld

Weihnachtsmarkt auf dem „Hof Westerwohld“ bei Nordhastedt - zum 1. Advent viel Atmosphäre in der weihnachtlich dekorierten Reithalle

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt Hof Westerwohld

Am 1. Adventwochenende veranstalten die Familie Madjera Stiftung, die Stiftung Taubstummenanstalt in Hamburg, die Jobst und Anna Wichern-Stiftung sowie der Herbert Feuchte Stiftungsverbund zur Förderung mehrfachbehinderter Gehörloser, Schwerhöriger und Taubblinder e. V. wieder ihren schon zur Tradition gewordenen Weihnachtsmarkt in Westerwohld bei Nordhastedt.

Wie in den Vorjahren, findet der Weihnachtsmarkt in der Reithalle des dem Stiftungsverbund zugehörigen Freizeithofes Westerwohld statt und ist am Samstag, dem 26.11.05, von 13:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, dem 27.11.05, von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Neben eigenen Produkten aus den Heider Werkstätten, den Wohngruppen und -heimen werden zahlreiche Fremdaussteller dekorative Weihnachtsfloristik, Holz- und Textilarbeiten sowie Schmuck und Geschenkartikel auf dem Markt anbieten.

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Musik- und Tanzgruppen bereit erklärt, das Rahmenprogramm des Weihnachtsmarktes mit zugestalten.

Am Samstag wird Conny B. (The Golden Voice of White Christmas) den Weihnachtsmarkt mit Songs von Elvis Presley und Jack Jersey eröffnen. Ebenso haben die Kindertanzgruppen „Mini Chilies“ und die „Frunsbeer-Dänzer“ ihren Auftritt angemeldet. Anka und Wolfgang Mohr, bekannt auch unter dem Namen „Duo Drievholt“, werden wie auch im letzten Jahr mit ihrem musikalisches Programm für weihnachtliche Stimmung sorgen. Die Kinder der Maria Jessen Grundschule aus Nordhastedt werden am Samstag den Weihnachtsmarkt mit einem Adventsprogramm ausklingen lassen.

Am Sonntag sind auf der Bühne in der Reithalle die Flötengruppe von Frau Wedde aus Nordhastedt, die „Frunsbeer-Dänzer“, die Gruppe „Sünnros“ aus Tellingstedt, Ballettgruppen der Ballettschulen Warnecke und Malach, der Feuerwehrmusikzug aus Linden, die Gesangsgruppe „Sünnschien“, das „Duo Liederzampel“, die Tanzgruppe „Sampler of Dance“ und erstmalig - zur besonderen Freude der Stiftungen - Andy Anderson zu hören und zu sehen. Auch die hörgeschädigten, mehrfachbehinderten Bewohner der Einrichtungen gestalten das Rahmenprogramm mit viel Freude und Engagement mit. Sie treten mit einem Theaterstück, einer kleinen Schwarzlichtshow und mit einer Didgeridoo Gruppe auf.

Im Bühnenprogramm werden die Einrichtungen freundlicherweise mit entsprechender Technik und einem Toningenieur durch die Firma Sievers Consulting GmbH aus Wacken begleitet und unterstützt. Für die kleinen Besucher des Marktes gibt es wieder eine Bastelecke, eine Kinderbude und in der „Kinderstube“ Weihnachtsgeschichten zum Zuhören.

Die Tombola bietet gestiftete Preise, der Erlös ist bestimmt für ein Sport - und Kulturprogramm und kommt somit direkt den mehrfachbehinderten hörgeschädigten Bewohnern der Stiftungen zugute.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 1. Adventwochenende

Samstag von 13:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Standort:

Hof Westerwohld, Nordhastedt

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Ferien- und Freizeitheim für Gehörlose „Hof Westerwohld“

25785 Nordhastedt-Westerwohld
(04 81) 7 86 70-0 oder 78 67 78 (Schreibtelefon) fon
(04 81) 7 86 70-20 fax
www.stiftungsverbund.de