Weihnachtsmarkt Ratzeburg

Ratzeburger Insel-Advent am 3. und 4. Dezember 2005

Weihnachtsmarkt in Ratzeburg
© Stadt Ratzeburg
Ratzeburger Insel-Advent

Wenn vier individuelle Weihnachtsmärkte, eingebunden in den historischen Stadtkern und ein hochwertiges Rahmenprogramm die Insel in eine adventliche Stimmung tauchen, dann ist wieder Ratzeburger Insel-Advent.

Am ersten Dezemberwochenende dreht sich auf der Stadtinsel Ratzeburg wieder alles um Weihnachtsschmuck und -leckereien, Geschenkideen und Kunsthandwerk. Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr finden wieder mehrere Adventsmärkte mit unterschiedlichen Schwerpunkten am 3. und 4.12. jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr in Ratzeburg statt.

Bereits zu Beginn des Jahres waren sich Bürgerverein, W.I.R., Rotarier, Stadt Ratzeburg, Kreismuseum und St. Petri Kirchengemeinde einig, wieder einen gemeinsamen Insel-Advent in Ratzeburg zu veranstalten.

Alle Akteure des Ratzeburger Insel-Advents haben die schönsten historischen Plätze gewählt, um dem Besucher Ratzeburger Adventsstimmung in all ihren vielfältigen Facetten zu präsentieren. Mehrere individuell gestaltete Märkte mit unterschiedlicher inhaltlicher Ausrichtung halten für jeden Geschmack etwas bereit.

Der weihnachtliche Rundgang durch den barocken Stadtkern erstreckt sich von der klassizistisch reformierten St. Petri-Kirche am Markt (13. Jh.), dem Petri-Forum vom Marktplatz über die Domstraße als Verbindung zum idyllischen Vorplatz des Kreismuseums, ins historische Herrenhaus (17. Jh.) bis hin in den Kreuzgang des über 800-jährigen Ratzeburger Domes.

Der Besucher wird eingeladen, die reizvolle Verbindung von Kunst, Kultur, kulinarischen und musikalischen Angeboten zu erleben und das adventliche Ambiente beim Schlendern durch die romantische Inselstadt zu genießen.

Im festlich geschmückten Kreuzgang des Domes mit seinen gotischen Gewölben laden die Rotary Clubs Herzogtum Lauenburg-Mölln und Ratzeburg-Alte Salzstraße zum Basar ein. Dieser Teil des Insel-Advents ist ein nichtkommerzieller Markt, bei dem weihnachtliche Gestecke, Bastel- und Handarbeiten, Scherenschnitte, Mistelzweige, Kaffee und selbstgebackene Kuchen und vieles mehr für einen guten Zweck verkauft werden. Ein musikalisches Programm bietet u.a. die Kreismusikschule in verschiedenen Blöcken. Für Kinder steht Kerzenziehen mit der Waldjugend Mölln auf dem Programm. Als ein besonderes Highlight könnten sich - wie im Vorjahr - die Vorführungen mit dem Originalnachbau einer Gutenbergschen Buchdruckpresse erweisen.

Aufgrund des Gottesdienstes am Sonntagmorgen und der anschließenden Advents-Matinée zum 2. Advent mit einem Symphoniekonzert auf der Orgel im Dom, öffnet der Kreuzgang-Basar an diesem Tage erst gegen 13:30 Uhr seine Türen.

Die im Dom beheimatete Paramentenwerkstatt bietet an diesem Wochenende Führungen an.

Oberhalb des malerischen Ratzeburger Domsees liegt das 1764-66 erbaute Herrenhaus - die schlossartige ehemalige Sommerresidenz der mecklenburgischen Herzöge. Ihre fürstliche Atmosphäre bildet nicht nur seit 1973 den ansprechenden Rahmen für das Kreismuseum. Sie verleiht auch musikalischen Veranstaltungen das richtige Ambiente. Vor dieser stimmungsvollen Kulisse des Herrenhauses findet ein kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt statt, zu dem Ratzeburger Vereine, Verbände und Kunsthandwerker mit den vielfältigsten Angeboten locken. Insbesondere wird hier für das leibliche Wohl gesorgt. So gestärkt hat der Besucher die Qual der Wahl zwischen einem Besuch im Kreismuseum, des Kreuzganges im Dom oder er entscheidet sich für einen romantischen Spaziergang zur Stadtkirche St. Petri.

Das Kreismuseum in Ratzeburg veranstaltet an den beiden Tagen des Insel-Advents im Herrenhaus, Domhof 12, ein vorweihnachtliches Programm zeitgleich mit den Weihnachtsmärkten im Museumshof, im Dom-Kreuzgang und vor St. Petri.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Museums ist an beiden Tagen frei!

Im Rokoko-Saal findet ganztägig ein wechselndes adventliches Programm mit zahlreichen musikalischen Beiträgen der Kreismusikschule und kurzen Führungen statt. U. a. werden Illustrationen aus dem Evangeliar Heinrichs des Löwen zur Weihnachtsgeschichte, der „Hundertjährige Weihnachtsbaum“ und die Ausstellung „Weihnachtsschmuck der Jahrhundertwende“ vorgestellt, alte Spieluhren und Grammophone mit Weihnachtsmusik demonstriert und erläutert und über das Spinnen von Hand und weihnachtliches Backen in alter Zeit informiert.

In der Diele bietet ein Museums-Café weihnachtliche Spezialitäten an.

Im Speisesaal ist die Ausstellung „Weihnachtsschmuck der Jahrhundertwende“ mit über 100 Exponaten und - wie in jedem Jahr - der „Hundertjährige Weihnachtsbaum“ mit originalem, seltenem Schmuck aus der Zeit um 1900 mit einem reichem Gabentisch aus jener Zeit zu bestaunen.

Stände mit kunsthandwerklichen Geschenkideen laden im Gartensaal zum Schauen und Kaufen ein.

Ein nostalgisches Kinderkarussell auf dem Weg vom Kreismuseum über die Domstraße zum Marktplatz bietet den kleinen Besuchern ein besonderes Vergnügen. Für eine weitere Attraktion direkt auf dem Marktplatz sorgen eine Gokartbahn und ein Trampolin. Die Stadtjugendpflege mit ihrem schon allseits bekannten bunten Zelt wartet ebenfalls mit allerlei Überraschungen auf viele jugendliche Besucher.

Auf dem neu hergerichteten Platz vor der St. Petri-Kirche am Markt wird eine weihnachtlich erleuchtete Budenstadt aufgebaut. Den Besucher erwartet hier ein breitgefächertes Angebot an Weihnachtsartikeln, Holzspielzeug, Kunsthandwerk, kulinarischen Wildspezialitäten, das Café im Petri-Forum sowie ein Kulturprogramm für Jung und Alt u. vieles mehr. In der St. Petri-Kirche sorgt Organist Martin Soberger in bewährter Weise für ein anspruchsvolles Musikprogramm.

Auch in diesem Jahr lädt das Christkindl-Schiff am Anleger Lüneburger Damm in Ratzeburg mit einem riesigen Angebot zu einem Besuch ein: Christbaumschmuck aus Thüringen, Oberfranken und Böhmen, Holzschnitzereien aus dem Erzgebirge, Ankerstein-Baukästen aus Rudolfstadt und einem Weihnachtcafé auf dem Oberdeck. Geöffnet hat das Christkindl-Schiff bereits ab 12. November (bis 11. Dezember) Samstag und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr. Gruppenbuchungen mit Schiffsfahrt außerhalb der Öffnungszeiten sind möglich. Nähere Information sind bei der Ratzeburg-Information, Tel. 04541/858565 erhältlich.

Nach gutem, altem Brauch lädt auch in diesem Jahr wieder der Verein „Vorstädter Bürger“ für den 2. Advent ab 15:00 Uhr zu einem gemütlichen Punschtrinken am Löwenbrunnen ein. Willkommen sind alle Bürger aus Ratzeburg und der näheren Umgebung.

Der Wirtschaftsförderungsverein Inselstadt Ratzeburg lädt die Besucher zu einem Preisausschreiben ein, bei dem viele wertvolle Preise verlost werden. Teilnahmekarten sind ab Ende November in vielen Ratzeburger Geschäften und am 3. und 4. Dezember an den Ständen erhältlich.

Parkplätze stehen auf der gesamten Insel - insbesondere bei der Ruderakademie, Reeperbahn - ausreichend zur Verfügung. Sie sind - wie das Parken auf der gesamten Stadtinsel - am 3. und 4. Dezember kostenfrei.

Über den Ratzeburger Insel-Advent gibt es seit kurzem im Internet unter www.insel-advent.de eine eigene Seite zu Information über Anmeldemodalitäten, Ansprechpartner und Fotos.

Wer sich noch mit einem Stand am Ratzeburger Insel-Advent beteiligen möchte, sollte sich umgehend mit Herrn Klaus Hoffmann, Tel. 04541/861514 (tagsüber) oder Frau Ellen Ancot, Tel. 04541/8000-97 in Verbindung setzen. Es stehen nur noch einige Restplätze zur Verfügung.

Die Veranstalter des Ratzeburger Insel-Advent freuen sich auf zahlreiche Besucher

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 2. Adventwochenende

Samstag und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Ratzeburg-Information
Schloßwiese 7
23909 Ratzeburg
(0 45 41) 85 85 65 fon
(0 45 41) 53 27 fax
www.ratzeburg.de
www.insel-advent.de