Großer Nikolausmarkt Troisdorf

Nikolausmarkt 2005 in der Fußgängerzone in Troisdorf
Mehr als 350 Stände und viel Musik

Weihnachten 2005 - Großer Nikolausmarkt Troisdorf

Das Fest naht: Vom Kinderpunsch bis zum Lebkuchen, von Lumumba bis zum Weihnachtsschmuck wird beim 29. Troisdorfer Nikolausmarkt fast alles für das Weihnachtsfest geboten. Er findet am ersten Adventwochenende 2005 in der Fußgängerzone der Troisdorfer City statt und bietet Weihnachtspräsente für jedermann. Neben Vereinen, Schulen und Kindergärten sorgen auch handwerkliche Marktbeschicker für eine weihnachtliche Einstimmung. Troisdorf wird besinnlich. Der traditionelle Markt wird erneut zwei Tage lang die Fußgängerzone unserer Stadt beleben. Die Adventszeit beginnt festlich.

Auf dem als gemütlich gestalteten „Weihnachtsmarkt“ am Fischerplatz wird auf der Bühne der Bürgermeister den Markt offiziell eröffnen. Der Nikolaus wird natürlich dabei sein.

Eine Feuerstelle wärmt und lädt dazu ein, bei Glühwein und Kakao zu verweilen und das üppige Bühnenprogramm mit weihnachtlicher Blasmusik, Flötenkonzert und Weihnachtsliedern der Schul- und Kinderchöre fast aller Troisdorf Schulen zu genießen. Ein Kasperletheater mit Weihnachtsgeschichten und ein Karussell sorgen für kurzweilige Unterhaltung.

Außerdem werden dort im Rahmen der Markteröffnung die Gewinner der diesjährigen Weihnachtsbaum-Schmückaktion bekanntgeben.

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass Troisdorfer Kinder „ihre“ großen Bäume in der Innenstadt liebevoll schmücken. Die Wettbewerbs-Jury aus Mitgliedern des Stadtrates und der Stadtverwaltung wird keine leichte Aufgabe vor sich haben. Den Siegergruppen winken Geldpreise als Anerkennung für ihre phantasievollen Bastelarbeiten. Städtische Mitarbeiter schaffen das frische Tannengrün herbei und behängen die Weihnachtsbäume mit Lichterketten.

Das ebenfalls traditionelle Eröffnungssingen bestreitet am Samstag, vor und nach der Ansprache des Bürgermeisters, der Kinderchor der Katholischen Grundschule Schloßstraße. Troisdorfer Kinder werden in mehreren Chören die Vorweihnachtszeit stimmungsvoll einleiten.

Der Nikolaus persönlich wird es belohnen: Die Kinder auf der Bühne erhalten kleine Geschenke. Anschließend wird er durch die Fußgängerzone wandern, um kleine und große Besucher zu begrüßen.

Ausreichend Parkplätze gibt es im Forum (09:00 - 20:00) an beiden Tagen sowie in der Tiefgarage im Bürgerhaus (rund um die Uhr). Der Parkplatz am Ravensberger Weg ist ebenfalls zu nutzen.

Da bereits am Freitag, 25.11.2005, mit dem Aufbau in der Fußgängerzone begonnen wird, kann es dort zu kleineren Behinderungen kommen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Bild: Pressestelle der Stadt Troisdorf

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 1. Adventwochenende

Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr

Standort:

Fußgängerzone

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Kultur und Veranstaltungs GmbH Troisdorf
Bürgerhaus Wilhelm-Hamacher-Platz 24
53840 Troisdorf
(0 22 41) 8 00 50 fon
www.kuve-troisdorf.de