Tuxer Advent

A Weihnacht wie’s früher war…

Tuxer Advent
© Tourismusverband Tux-Finkenberg
Tuxer Advent

Wenn der erste Schnee die Dörfer von Tux in einen idyllischen Mantel hüllt, dann wird’s warm ums Herz. Denn dann ist die Christkindl-Zeit nicht mehr weit. Alle werden ruhig, besinnlich und fühlen sich in ihren warmen Stuben rund um den Kachelofen geborgen. Eine Weihnacht wie sie früher mal war, gibt’s kaum noch, aber in Tux da lebt sie - romantisch & echt!

Tux verspricht schon in der Adventzeit idyllische Winterlandschaften wie aus dem Bilderbuch. Wenn die Schneeflocken fröhlich in der frischen Winterluft tanzen, möchte man am liebsten mittanzen und sanfte Spuren in den frischen Schnee zaubern. Danach freut man sich auf die Gemütlichkeit in den heimeligen Stuben am wärmenden Kaminfeuer. Denn wenn es draußen stürmt und schneit, macht sich in den Tuxer Häusern der süße Duft von frischen Weihnachtskeksen & Weihnachtsstollen breit. Die Häuser erstrahlen im Glanz der Lichterketten und hell erleuchteten Christbäume. Die Weihnachtszeit steht vor der Tür.

Wenn sich die Schneedecke auch im Tal breit macht, freuen sich Groß & Klein auf eine lustige Rodelpartie, aufs Schneemann bauen oder auf eine urige Schneeschuhwanderung. Der beleuchtete Weg entlang des Tux-Baches lädt zu einem romantischen Abendspaziergang.

Die Pisten vom Hintertuxer Gletscher glitzern ins Tal und locken Schneefreunde bereits seit dem Herbst auf ihre Höhen. Ab Mitte Dezember öffnet die Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000 mit der fantastischen Eggalm, dem Sonnenplateau Rastkogel und dem Vergnügungsviertel Penken. Die Tuxer Hüttenwirte haben dann Glühwein und Punsch schon bereitgestellt und freuen sich auf einen gemütlichen Hüttenzauber mit ihren Gästen.

Gäste und Einheimische genießen den 1. Adventsonntag beim traditionellen „Tuxer Advent“. Das vorweihnachtliche Fest findet am 27. November 2005 rund um den Dorfplatz von Lanersbach statt.

Der „Tuxer Advent“ eröffnet die besinnliche Zeit und lädt zum gemütlichen Beisammensein unter weihnachtlich geschmückten Standln mit Glühwein, Punsch, traditionellen Schmankerln wie Zillertaler Krapfen oder Groiggn. Die Bäuerinnen verkaufen selbstgemachte Geschenke wie Bio-Marmeladen, Berg-Honig, Kekse, Säfte und Liköre, hausgebrannte Schnäpse, sowie Adventkränze, Gestecke, Kerzen, Wollsocken, Doggln - die traditionellen Tuxer Hausschuhe aus Loden - und vieles mehr. Adventlieder und Anklöpfl-Lieder gibt’s von der Tuxer Bläsergruppe und den „Ursprung Buam“.

Zu späterer Stunde, wenn die Dämmerung einzieht, erscheint der Hl. Nikolaus im Dorf und verkündet was Groß & Klein das ganze Jahr getrieben haben. Waren Sie auch das ganze Jahr über brav? Dann haben Sie nichts zu befürchten, wenn die schaurigen Krampusse erscheinen. Mit riesengroßen, handgeschnitzten Holzmasken und langen Ruten bieten sie einen furchterregenden Eindruck. Der Tuxer Krampuslauf ist schon weit über die Grenzen bekannt und sorgt immer wieder für großes Aufsehen und unvergessliche „Augen“blicke beim Tuxer Advent.

Text und Bild: Tourismusverband Tux

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 1. Advent

Sonntag

Standort:

Dorfplatz Lanersbach

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Tourismusverband Tux
Lanersbach 472
A-6293 Tux
(0 52 87) 85 06 fon
(0 52 87) 85 08 fax
www.tux.at
www.hintertux.com