CIRCUS SUSUMA - Zirkusrevue aus Afrika

Das Feuerwerk afrikanischer Kultur und Lebensfreude

Adventskranz

CIRCUS SUSUMA („Seele des Zirkus“) ist ein Feuerwerk afrikanischer Kultur und Lebensfreude! Musiker, Tänzer, Akrobaten, Clowns und Geschichtenerzähler zeigen eine Show voller Poesie, Dynamik und Leidenschaft. In der komplett live gespielten Soundkulisse afrikanischer Musikinstrumente entstehen unvergessliche Bilder und Geschichten, wie sie nur der afrikanische Kontinent hervorbringen kann.

Das Feuer afrikanischer Trommeln, groovige Rhythmen, Komisches aus dem Alltagsleben Afrikas, rituelle Tänze, Akrobatik, mystische Geschichten aus der Griot-Welt Westafrikas sowie als großes Finale die traditionelle Parade der Asafo-Krieger mit Musik, Stelzenläufern und Akrobaten in stilvollen Kostümen: Der CIRCUS SUSUMA präsentiert die Darbietungen der Künstler in einem stimmungsvoll choreographierten Programm!

Das Ziel der Produzenten war es, die Künstler nicht in ein Show-Format nach europäischen Vorstellungen zu pressen, sondern die Authentizität und Energie der Darbietungen zu bewahren, ihre fast schon „magische“ Wirkung auf die Zuschauer zu unterstützen. Der Erfolg des CIRCUS SUSUMA bei seinem Publikum belegt, dass dies vollends gelungen ist.

Das erprobte Künstler-Ensemble um KORKOI ODAMETEY und NII AYI CONEN aus Ghana ist bereits seit 1990 regelmäßig bei Events in ganz Europa unterwegs - es gehört zum berühmten, uralten Künstler-Clan der „Odametey“ aus dem Süden Ghanas. Nahezu vergessene Mythen aus der Griot Tradition Afrikas finden Eingang in die Show und schaffen die zauberhafte Atmosphäre des CIRCUS SUSUMA. Die erfolgreichen Musiktheaterprogramme des Ensembles wurden in Europa bereits mehrfach prämiert.

Lassen Sie sich verzaubern von den Künstlern und Geschichten aus der Seele eines faszinierenden Kontinents und erleben Sie jetzt ein ganz besonderes Kulturereignis mit dem CIRCUS SUSUMA.

Auszug aus dem aktuellen Programm:

SANKOFA
„To make you happy, dance and feel good!“
Die Bühnenshow ist geprägt von der pulsierenden Kraft der Trommeln: Ghanaische Tänze, Breakdance und Limbo machen SANKOFA zu einem ganz besonderen Moment für die Zuschauer! Groovige Rhythmen aus Ghana verschmelzen dabei mit poetischen Gesängen als Ausdruck von Vergangenheit und Gegenwart.

AFRIKANISCHE CLOWNS
Komisches aus dem Alltagsleben Afrikas
Die Clowns von der Goldküste zeigen Komisches und Skuriles aus dem Alltagsleben ihres Landes, begleitet von den Rhythmen des Ensembles. Pantomime, Akrobatik, Jonglage, afrikanische Tänze, Gesang und Improvisationen mit dem Publikum sind die Elemente der witzigen und temporeichen Performance. Afrikanische Lebensfreude hautnah!

TIGARI-TANZ
Der rituell-magische Tanz
Ein magischer Moment auf der Bühne: Traditionelle Trancemusik des Tigari-Kultes „Jäger des Windes“ ist die göttliche Kraft des Windes, die nach den Kräften der schwarzen Magie jagt, um sie zu entlarven. Die Künstlerin KORKOI ODAMETEY stammt aus einer traditionsreichen Königsfamilie Ghanas und zeigt diese eindrucksvolle Darbietung voller Energie und Leidenschaft.

GAGBA
Akrobatik- und Jonglage-Show, Pyramidenakrobatik, Jonglage mit Schüsseln
Zur Blohun Tschu Musik aus dem Norden Ghanas zeigen die Künstler eindrucksvoll ihre Körperbeherrschung - auch unter Einbeziehung des Publikums.

JABAHEE
Storytelling aus Ghana mit Musik und Masken (in deutscher Sprache)
Das Ensemble erzählt und spielt „Die Geschichte von der gierigen Spinne Anansi und dem König Nana Amponsah“. Mit Musik, Tanz, bunten Kostümen und Masken werden die Geschichten lebendig - traditionelle Instrumente wie Bambusflöten, Wasserkalebassen, die Laute Korlegonor, afrikanische Trommeln und Percussion schaffen dabei die stimmungsvolle Soundkulisse. Eine Reise in die mystische, spannende und weise Welt der Griots Westafrikas!

DIE GAMASHIMO PARADE
Das große Finale
Die traditionelle Parade der Asafo-Krieger mit Musik, Stelzenläufern und Akrobaten in phantasievollen Kostümen. Die Asafos der Ga Region Ghanas marschieren bei festlichen Anlässen in bunten Paraden und kündigen das Erscheinen des traditionellen Königs, des Ga Mantse an. Mit spannungsreichen Musik-Einlagen und dem Feuer der afrikanischen Trommeln!

Eintritt: 32,- € / 28,- € / 25,- €
Vorverkauf:
Kulturbüro Montabaur, Tel: 02602 / 126 312

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

03.02. - 03.02.2007 von 20:00 bis 23:00 Uhr

Standort:

Stadthalle Haus Mons Tabor

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Stadt Montabaur
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
(0 26 02) 1 26-0 fon
(0 26 02) 1 26-1 50 fax
www.montabaur.de