Feier zum IV. Bergquartal - Jahresabschluss

Adventskranz

Das IV. Bergquartal wurde einst schon am 13.12. gefeiert. Aber mit dem seit 1868 geltenden preußischen Bergrecht, war das 4. Quartal erst am 31.12. zu Ende. Das Bergquartal diente zur Abrechnung der Gewinne und Verluste der Kuxinhaber (Kux = Anteilsschein) und entschied damit über die weitere Zukunft der Grube. Nur an diesem Tag konnten auch die Bergleute als Lohn für ihre schwere Arbeit befördert werden, die nächst höhere Stufe einer festen Hierarchie erreichen. Gefeiert wurde übrigens immer, egal wie die Entscheidung ausfiel, zahlen mussten dabei immer die Beförderten. Zur Feier in der Grube „Finstertal“ kann man nach bestandener „Bergprüfung“ bestehend aus: „Hunte laufen“, „Bergzimmern“ und „melken der Bergziege Frieda“ ebenfalls eine „Beförderung“ zum „Bergburschen“ erreichen. Bei Schwedenfeuer, Speis und Trank, kommen die kleinen Gäste bei „Willy“ und die Erwachsenen beim Trichtertrinken mit „Kumpeltod“ voll auf ihre Kosten. Führungen gibt es an diesem Tag: 14:00, 15:00, 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

30.12. - 30.12.2006 von 14:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Besucherbergwerk Finstertal

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Schmalkalden
Mohrengasse 1a
98574 Schmalkalden
(0 36 83) 40 31 82 fon
(0 36 83) 60 40 14 fax
www.schmalkalden.de

Veranstalter:

Besucherbergwerk Finstertal

98574 Schmalkalden
(0 36 83) 48 80 37 fon
(0 36 83) 48 80 37 fax
www.schmalkalden.de