Weihnachtsmarkt Düsseldorf

Düsseldorf im Advent: Ein Erlebnismix aus Weihnachtsmarkt und Shopping

Weihnachtsmarkt Düsseldorf
© Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH
Die Königsallee in weihnachtlichem Glanz

Bepackte Nikoläuse und volle Tüten, Glühwein und glühende Kreditkarten - Düsseldorf präsentiert während der Adventszeit einen einzigartigen Erlebnismix aus Weihnachtsmarkt und Shopping. Mitten in der Innenstadt laden neu gestaltete und liebevoll dekorierte Hütten auf verschiedenen Plätzen und Straßen zu einem sehenswerten Themen-Spaziergang entlang der beliebtesten Einkaufsstraßen ein.

Ein Bummel durch die Düsseldorfer Innenstadt ist während der Vorweihnachtszeit ein wunderschönes Ereignis. Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt wird nicht, wie in anderen Städten üblich, zentral als riesiger Jahrmarkt, sondern an verschiedenen Orten in der belebten Innenstadt individuell inszeniert: Auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus bieten zahlreiche Kunsthandwerker an nostalgischen Ständen ihre Waren an. Unter ihnen fertigt auch ein Krippenschnitzer aus Bethlehem lebensgroße Figuren aus Olivenholz. Auf der Flinger Straße wird das weihnachtliche Angebot in nachgebildeten und handbemalten Düsseldorfer Bürgerhäuschen präsentiert. Neben dem Hüttenzauber am Stadtbrückchen sorgt der vom Jugendstil geprägte „Engelchen-Markt“ auf dem Heinrich-Heine-Platz in der Altstadt für Aufsehen. Er zählt seit seiner Premiere im vergangenen Jahr zu den schönsten weihnachtlichen Orten. Kein Wunder: Handgearbeitete goldfarbene Engel thronen auf champagnerfarbenen Holzhäuschen. Massive Messingbeschläge und edle Dekorationen befördern die Besucher zusammen mit eindrucksvoller Beleuchtung „direkt in den Himmel“.

Trubel erwartet die Besucher auf dem Schadowplatz. Dort gibt sich der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt besonders familienfreundlich. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm, bunte Karrussels und lustige Kinderaktionen lassen die Augen der kleinen und kleinsten Besucher strahlen. Schrill, modern und amerikanisch zeigt sich der Markt auf der Schadowstraße. Santa-Claus-Mützen im XXL-Format, Rentiere und bunte Lichter schmücken dort die Häuschen.

Ein Gang über die weltberühmte Königsallee, Düsseldorfs nobler Prachtboulevard, wird unbedingt empfohlen. Die riesigen Kastanien entlang der Straße erleuchten dank aufwendiger Lichterkerzen besonders hell und schaffen eine traumhafte Winteratmosphäre.

Wie kein anderer Weihnachtsmarkt in Deutschland verbindet Düsseldorf klassischen Hüttenzauber mit besten Shopping-Möglichkeiten. Entspannter Geschenkekauf und gemütliches Glühwein trinken schließen sich in Düsseldorf nicht aus. Die verschiedenen Orte, an denen der Weihnachtsmarkt gastiert, laden förmlich zu einem abwechslungsreichen Einkaufs-Marathon ein.

Öffnungszeiten: 23. November bis 23. Dezember, täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr (sonntags bis donnerstags) und bis 21:00 Uhr (freitags und samstags). Sonntag, 26. November geschlossen.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

23.11. - 23.12.2006

Standort:

Schadowplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH
Breite Straße 69
40213 Düsseldorf
(02 11) 1 72 02-0 fon
(02 11) 1 72 02-35 fax
www.duesseldorf-tourismus.de