12. Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Deutschlands schönster Weihnachtsmarkt

15. Weihnachtsmarkt am Kölner Dom
© Köln Advent Stadtfest GmbH
Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Der „Weihnachtsmarkt am Kölner Dom“ lädt auch in diesem Jahr dazu ein, der Hektik des Alltags für einen Moment zu entfliehen und in das zauberhafte Ambiente des schönsten Weihnachtsmarktes in Deutschland einzutauchen. Auf ihrer Entdeckungsreise finden Besucher neben beliebten Weihnachtsmarktklassikern ein vielseitiges Angebot an exklusiven Geschenkideen, internationalen Speisen und wohlschmeckenden Getränken.

Die anspruchsvolle Auswahl der Aussteller garantiert ein attraktives Angebot. In 160 Pavillons produzieren und vertreiben über 60 Kunsthandwerker ihre hochwertigen Waren direkt vor Ort. Dabei sind Zuschauen und individuelle Wünsche ausdrücklich erwünscht. Auch die Händler locken mit einer ungewöhnlichen Vielfalt an ausgefallenen Geschenken. Ganz neu in diesem Jahr sind: Hörbücher, Bonbonmacher, Produkte mit Pferden, Glasperlenspiel, Schreibtischstube und Zuhaus’ beim Nikolaus. Zusätzlich zum großen „Haus der Sinne“ gibt es neu das „Haus der Träume“. Eingerahmt wird dieses große Angebot durch die einzigartige Gesamtgestaltung des „Weihnachtsmarktes am Kölner Dom“.

Täglich präsentiert der „Weihnachtsmarkt am Kölner Dom“ kostenlose Open-Air-Konzerten im Schatten des Kölner Doms. Unter der Federführung des renommierten Musikers Giacomo Di Benedetto laden verschiedene Bands zum Verweilen bei Soul, Gospel und Pop ein. Doch auch tagsüber bietet sich ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Der Bühnenvorplatz ist für die Kölner mittlerweile zum Treffpunkt am Abend und für die Touristen zum stimmungsvollen Open-Air-Weihnachtsspecial geworden.

Mit 26 Metern ist die Tanne der größte gewachsene Weihnachtsbaum im Rheinland. Mit 140.000 Lämpchen der Aktion „RTL-ChariTree“ steht der „Weihnachtsmarkt am Kölner Dom 2005“ im Guinnessbuch der Rekorde 2007. Durch diesen Rekord konnte ein Spendenbetrag in Höhe von 350.000 Euro für „Kinder in Not“ erbracht werden. Auch in diesem Jahr soll versucht werden, den Rekord zu brechen. Besucher können durch eine SMS an die 44944 (0,99 Euro) ein Licht weiteres Licht entzünden und ihre Nachricht auf einem Leuchtband lesen. Die Erlöse gehen an ausgewählte Kinderhilfsprojekte (siehe www.charitree.de).

Einzigartige in Deutschland ist auf dem „Weihnachtsmarkt am Kölner Dom“ die Präsentation von über 40 verschiedenen Kölner Vereinen und Initiativen. Die Designer Katja Schüre und Randolf Schürmann stellen als Gestalter und Veranstalter unter der Woche 8 Pavillons, verteilt über den ganzen Platz, kostenfrei zur Verfügung. Auch weitere Charity-Events, wie z. B. die Abschlussveranstaltung „Gemeinsam für Afrika 2003“, die Jubiläumsveranstaltung „30 Jahre Deutsche Krebshilfe“ oder der „Aktionstag der Welthungerhilfe 2004“, stehen für das hohe soziale Engagement sowie das sehr attraktive Ambiente des „Weihnachtsmarktes am Kölner Dom“.

Erstmals präsentiert der „Weihnachtsmarkt am Kölner Dom“ die innovative Trendsportart Snowgolf. Die „Kölner Snowgolf Challenge“ ist Auftaktveranstaltung für die „Snowgolf Weltmeisterschaft 2007“ in Österreich. Sie bietet Besuchern, ob Golfer oder Nichtgolfer, am 28. / 29.11.2006 die einmalige Möglichkeit, ihr Talent mit dem Golfschläger auf einer 30 cm dicken Schneedecke unter Beweis zu stellen. Mit etwas Glück lockt sogar ein Wochenende in den Salzburger Bergen.

Die vielen begeisterten Sammler können sich in diesem Jahr auch wieder freuen, nachdem im letzten Jahr keine der begehrten Sammeltassen erworben werden konnten. Der Container, in dem die Glühweintassen ihre Reise nach Köln angetreten hatten, wurde fälschlicherweise erneut auf ein Frachtschiff mit Ziel Südamerika verladen. Nun können endlich die Lücken im Sammelregal gefüllt werden.

Die „Köln-Tassen“ wurden, wie auch in den Jahren zuvor, von der Kölner Künstlerin Gerda Laufenberg gestaltet. Die „Köln-Tasse 2005“ zeigt den Papst Roncalli, den Namensgeber des Roncalliplatzes, und die „Köln-Tasse 2006“ ziert die Sagengestalt des Dombaumeisters Gerhard. Auch die beliebten Weihnachtstassen 2005 sowie 2006 sind erhältlich.

Einen weiteren Anziehungspunkt stellt die wunderschöne Stadtkrippe dar, die Größte in Köln. Die Krippe mit den Bronzefiguren ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kölner Krippenfreunde, der Agentur Rheinstil, die den Krippenweg organisiert, und dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom.

Weitere Information erhalten Sie unter www.koelnerweihnachtsmarkt.de.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

23.11. - 23.12.2006

Standort:

Roncalliplatz am Dom

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

KölnTourismus am Dom
Unter Fettenhennen 19
50667 Köln
(02 21) 2 21-3 04 00 fon
(02 21) 2 21-3 04 10 fax
www.stadt-koeln.de

Veranstalter:

Köln Advent Stadtfest GmbH
An der Bottmühle 16
50678 Köln
(02 21) 9 23 11 32 fon
(02 21) 9 23 11 33 fax
www.koelnerweihnachtsmarkt.de