Weihnachtsmarkt in der Vierrademühle Neubrandenburg

Mühlen-Weihnachtsmarkt am 3. Adventwochenende

Weihnachtsmarkt in der Vierrademühle Neubrandenburg
© Aktion Vierrademühle e. V.

Bald ist es wieder soweit. Die Vierrademühle erstrahlt im Lichterglanz. Holzhütten ducken sich vor roten Backsteinmauern. In der Mitte dreht sich ein Karussell. Modelleisenbahnen lassen die Erinnerung an alte Zeiten wach werden. Im Regionalmuseum summt leise ein altes Spinnrad vor sich hin.
Kinder lauschen gespannt Geschichten. Überall duftet es nach Glühwein und frisch gebrannten Mandeln. Wie jedes Jahr findet am 3. Adventwochenende auf dem Innenhof der Vierrademühle der traditionelle Mühlen-Weihnachtsmarkt statt.

Mehr als ein Dutzend Handwerker zeigen am Sonnabend und Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr ihre Kunst. Neben Weihnachtsgestecken der Mühlenfloristin gibt es für die kalte Jahreszeit handgewebte Schals, Jacken und Decken. Erzgebirgische Schnitzereien, Holzspielzeug, Korbwaren, alles, was zu Weihnachten gehört, kann für den Gabentisch erworben werden. Ein Vedutenmaler präsentiert Stadtansichten und Landschaften. Für die Schönheit von innen und außen gibt es Sanddornprodukte und Kosmetik. Wem es beim Bummel kalt geworden ist, schaut einem Schmied bei seiner Arbeit zu oder wärmt sich auf mit einem Glas Glühwein, Punsch oder heißer Zitrone.

Auf die Kinder warten am Sonnabend ab 14:30 Uhr Märchen, Lieder und Geschichten mit Clown Dago, der Gesellschaft der Liebhaber des Theaters und dem Kinderchor der 1. Grundschule „Uns Hüsung“. Ab 19:00 Uhr gibt es unter dem Dach der Roggenmühle einen Leseabend mit Pegasus. Unter dem Motto „Der große Weihnachtsknall“ hat Pegasus verrückte Geschichten, Spiele und Rätsel rund um Weihnachten ausgewählt. Damit der Raum nicht aus allen Nähten platzt, wird bis zum 13. Dezember unter: 0395-5441671 um Anmeldung gebeten.

Eine richtige Hexenweihnacht kann man am Sonntag mit dem Musiktheater Cammin um 14:30 Uhr auf dem Innenhof der Vierrademühle erleben. Die Hexe Malwine hat alles vorbereitet und wartet nur noch auf die Landung ihrer 187-jährigen Großtante Griselda, einer Hexe vom alten Stand. TURLIPOCK RATZLIZICK!! Wenn sie gelandet ist, beginnt das Fest mit altpuckmenischem Hexenfladen, turbulentem Hexenstreit und einigen Überraschungen.

Zu weiteren Überraschungen, die der Verein Aktion Vierrademühle für den Mühlen-Weihnachtsmarktes vorbereitet hat, gehört ein Esel zum Reiten, eine Plätzchenbäckerei mit der Stadtbäckerei „De Maekelboerger“ und ein richtiger Weihnachtsmann zum Anfassen und Fotografieren. Der Weihnachtsmann steht den Kindern auch mit Rat und Tat zur Seite, wenn es Probleme mit den Eltern oder Geschwistern gibt. Er hört geduldig zu und freut sich auf viele, viele Wunschzettel.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

16.12. - 17.12.2006 von 10:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Vierrademühle

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Aktion Vierrademühle e. V.
Morgenlandstraße 3
17033 Neubrandenburg
(03 95) 5 69 16-10 fon
(03 95) 5 69 16-19 fax
www.vierrademuehle.de