Weihnachtsmarkt in Nordhorn

Weihnachtsmarkt in Nordhorn
© VVV-Stadtmarketing Nordhorn e.V.
Weihnachtsmarkt in Nordhorn

Der Nordhorner Weihnachtsmarkt lädt auch in diesem Jahr wieder groß und klein zu einem gemütlichen Bummel ein. Eine schön geschmückte Budenstadt, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und tausende Lichter lassen die Stadt in festlichem Glanz erstrahlen und wecken die Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres.

Den Besuch des Nordhorner Weihnachtsmarktes können Sie ganz einfach mit einem Weihnachtseinkauf in der Nordhorner City verbinden. Große und kleine Programmhöhepunkte runden einen Besuch in Nordhorns Innenstadt zur Adventszeit ab. Sich z. B. nach erfolgreichem Weihnachtseinkauf einen Chor anzuhören und sich anschließend bei einem Glühwein oder einer heißen Schokolade aufzuwärmen, diese Kombination macht den Markt zum Erlebnis.

Das Angebot auf dem Nordhorner Weihnachtsmarkt ist groß: Kunsthandwerk wie z. B. Holzbastelarbeiten, Glaskunst, Fensterbilder und Drechselarbeiten ist ebenso zu finden wie Süßwaren, Glühwein, Feuerzangenbowle oder auch Kinderkarussells.
Kommen auch Sie und lassen sich von der Atmosphäre des Nordhorner Weihnachtsmarktes verzaubern.

Der Nordhorner Weihnachtsmarkt bietet mit seinem Rahmenprogramm für jeden Geschmack etwas: ob für Kinder, Musikfans oder Liebhaber des Kunsthandwerks; durch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm wird ein Besuch des Nordhorner Weihnachtsmarktes immer wieder zum Erlebnis.
Die verschiedenen Wochentage sind bestimmten Themen zugeordnet.

Am Mittwoch den 6.12., 13.12. und 20.12. wird es märchenhaft auf dem Nordhorner Weihnachtsmarkt. Traditionell werden dann am Theaterwagen in der Alten Bleiche bekannte und auch vielleicht nicht so bekannte Märchen erzählt. Damit der Besucher sich auch mitten im Märchen fühlt, macht die eine oder andere Märchenfigur die Innenstadt unsicher.

Jeden Freitag kann der Weihnachtsmarktbesucher den Klängen von Chören und Gruppen lauschen, denn der Freitag steht ganz im Zeichen der Musik. Auch in diesem Jahr tritt der weltbekannte Sankt Petersburger Kinderchor wieder in der Alten Kirche am Markt auf. Am 8. Dezember ab 18:30 Uhr treten die begabten Kinder und Jugendliche auf und verzaubern die Zuhörer mit ihren glasklaren Stimmen. Die Eintrittskarten für den Auftritt sind im Vorverkauf beim VVV für 6,00 € zu erhalten.

An den ersten drei Adventsonntagen werden zu den traditionellen Kunsthandwerkersonntagen zwischen den Weihnachtsmarktbuden wieder zusätzliche Stände aufgebaut, an denen man Adventskränze, Fensterbilder, Laubsägearbeiten und vieles mehr finden kann. So kann man bei einem gemütlichen Bummel und dem ein oder anderen Glühwein zwischendurch fast nebenbei seine Weihnachtsdekoration auffrischen.

An den Samstagen, zu den Kindertagen, kommen dann vor allem die jungen Weihnachtsmarktbesucher auf ihre Kosten. Die Nordhorner Marionettenbühne gehört dabei schon fast zum Nordhorner Weihnachtsmarkt wie Kunsthandwerker und Glühwein. Mit den Stücken „Der verzauberte Stein“ und „Das gestohlene Krönlein“ werden Kinderaugen wieder zum Leuchten gebracht.

Wunschzettelaktion und „Wünsche für die Kinder der Welt“
Mit zwei Aktionen, die an den Kindertagen zum Nordhorner Weihnachtsmarkt stattfinden, möchte der VVV Kinder zur Kreativität animieren.
Während des gesamten Nordhorner Weihnachtsmarktes wird wieder der Wettbewerb „Wer malt/gestaltet uns seinen schönsten Wunschzettel?“ veranstaltet. Kinder jeden Alters sind dabei aufgerufen mit viel Kreativität ihre persönlichen Weihnachtswünsche zu Papier zu bringen. Denkbar sind dabei nicht nur gemalte Wettbewerbsbeiträge, sondern z. B. auch eine Collage, etwas Gebasteltes oder vielleicht die Wünsche in Form eines Gedichtes niedergeschrieben. Der Phantasie der Kinder soll dabei keine Grenzen gesetzt werden. Die Wunschzettel können beim „Weihnachtsmann“ an den Samstagnachmittagen an verschiedenen Standorten abgegeben werden. Jedes Kind, das seinen Wunschzettel beim Weihnachtsmann abgibt, bekommt eine Kleinigkeit geschenkt, so dass sich die Mühe so schon lohnt. Die Wunschzettel sollen mit Name, Anschrift, Telefonnummer sowie Alter des Kindes beschriftet sein. Die drei schönsten Wunschzettel werden prämiert.
Zu einer neuen Aktion können Kinder immer samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr in den Vechte-Arkaden ihre Wünsche für die Kinder der Welt auf buntem Pergamentpapier schreiben bzw. malen. Das Pergamentpapier wird zur Erstellung einer Schwimmlaterne genutzt. Alle Schwimmlaternen mit den Wünschen für die Kinder der Welt werden am Dienstag, den 19. Dezember beim Bootsanleger am VVV-Turm zu Wasser gelassen. Die guten Wünsche werden damit symbolisch in die Welt geschickt.

Viele weitere Aktionen bietet der Nordhorner Weihnachtsmarkt z. B. an den Donnerstagen. Da werden die Weihnachtsbäume von den Schulen und Kindergärten geschmückt, erstmals findet abends an zwei Terminen eine After-Work-Party statt und vieles mehr.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

29.11. - 23.12.2006

Standort:

VVV-Stadtmarketing Nordhorn e.V.

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

VVV-Stadtmarketing Nordhorn e.V.
Firnhaberstraße 17
48529 Nordhorn
(0 59 21) 80 39-0 fon
(0 59 21) 80 39 39 fax
www.nordhorn.de