18. Scheidegger Christkindlmarkt

18. Scheidegger Christkindlmarkt
© Kurverwaltung Scheidegg
Scheidegger Christkindlmarkt

Der Kur- und Verkehrsverein Scheidegg e. V. heißt alle Gäste sowie Einheimischen zum 18. Scheidegger Christkindlmarkt recht herzlich willkommen!

40 Firanten und Aussteller halten ein breites Angebot an weihnachtlichen Artikeln bereit. Bäckerei- und Konditoreiwaren, Süßwaren, Handarbeiten aus Holz, Glas, Terrakotta und Weide, Honig und Bienenwachsprodukte, Mineralien und Steine, Drechselarbeiten, Weihnachtsschmuck, Adventskränze, Schnäpse und Liköre, Tees, Spezialitäten aus dem Mittelmeerraum, Kunst aus Schrott und Metall, Puppenkleidung und vieles mehr wird Sie an festlich geschmückten Marktständen auf die besinnliche Adventszeit einstimmen.

Der Christkindlmarkt umfasst nicht nur den Kirchplatz, sondern dehnt sich durch den Pfarrweg bis zum ehemaligen Feuerwehrhaus bzw. dem kath. Pfarrheim aus. Ein buntes Rahmenprogramm soll bei den Besuchern für Kurzweil sorgen, und so startet der Markt am Samstag, dem 2. Dezember, um 13:00 Uhr. Um 14:00 Uhr wird der Christkindlmarkt durch den Bürgermeister und den Veranstalter offiziell eröffnet. Im Anschluss daran startet der traditionelle Rundgang der Jury, die wieder die schönsten Stände prämiert. In diesem Jahr besteht die Jury aus den Gästeamtsleiterinnen des Westallgäus. Um 14:00 Uhr beginnt eine Führung im Scheidegger Handwerkermuseum „Heimathaus“ und um 18:00 Uhr die Abendmesse in der St.-Gallus-Kirche, die vom „Fluher Chörle“ musikalisch umrahmt wird. Das „Fluher Chörle“ sind junge Sänger und Sängerinnen aus dem benachbarten Vorarlberg, die mit Instrumentalbegleitung der traditionellen Kirchenmusik auf die Sprünge helfen. Ein weiterer Höhepunkt am ersten Markttag: Die Scheidegger Einzelhändler haben ihre Geschäfte von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Nach einem sicher schönen Markttag beschließen wir dann um ca. 20:00 Uhr das Treiben auf dem Marktgelände.

Der Sonntag beginnt um 10:00 Uhr mit festlichen Messen in der St.-Gallus-Kirche und der Evang. Auferstehungskirche. Danach startet dann gegen 11:00 Uhr der zweite Markttag, an dem auch wieder um 14:00 Uhr eine Führung im Museum angeboten wird. Um 15:00 Uhr bringen die „DJs“, die Jungmusiker des Scheidegger Musikvereins, auf dem Kirchplatz adventliche Klänge zu Gehör. Sie bereiten die Besucher auch auf den Besuch des Hl. Nikolaus vor, der gegen 16:30 Uhr mit seinem Gefolge in Scheidegg eintreffen wird. Natürlich wird er wie jedes Jahr allen braven Kindern etwas mitbringen.

An beiden Markttagen ist natürlich für das leibliche Wohl bestens gesorgt. An mehreren Ständen auf dem Marktgelände finden Sie kulinarische Spezialitäten und selbstverständlich auch die für die Jahreszeit passenden heißen Getränke. Für die Liebhaber von Kaffee und Kuchen ist bestens im Pfarrheim vorgesorgt, dort bietet der Katholische Frauenbund an beiden Nachmittagen alles an, was das Kaffeeherz begehrt.

Weitere Highlights des Marktes sind die Klöppelvorführung und -ausstellung in den Gästestuben der Kurverwaltung (Eingang Rückseite, 1. Stock), die Christbaumausstellung in den selben Räumlichkeiten und der Kleintierzoo für die Kinder am Kriegerdenkmal.

Es lohnt sich also wieder, am 1. Adventwochenende Scheidegg zu besuchen; Sie sind alle herzlich willkommen zum 18. Scheidegger Christkindlmarkt!

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

02.12. - 02.12.2006 von 13:00 bis 20:00 Uhr
03.12. - 03.12.2006 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Kirchplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Kurverwaltung Scheidegg
Rathausplatz 4
88175 Scheidegg im Allgäu
(0 83 81) 8 95 55 fon
(0 83 81) 8 95 50 fax
www.scheidegg.de