Weihnachtsmarkt Tann

Tann (Rhön) im Zeichen seines Klas-Marktes

Weihnachtsmarkt Tann
© ks

Am dritten Donnerstag im Dezember eines jeden Jahres lebt im Rhönstädtchen Tann eine alte Markttradition wieder auf. An diesem Tag zieht der Duft von Glühwein, Lebkuchen und Gegrilltem durch die Stadt. Im Zauber der Weihnachtsbeleuchtung bei weihnachtlicher Musik feiert man dann in der „Stadt der tausend Lichter“ nach altem Brauch den „Tanner Klas-Markt“.
In einem auf den 30. Juli 1847 datierten „Verzeichnis aller im Amtsbezirk Tann stattfindenden Märkte“, also vor mehr als 150 Jahren, ist der damals als „Herrsche Kloasmarkt“, der „Herrschaftliche Nikolaus-Markt“, bezeichnete Markttag zum ersten Mal namentlich erwähnt. Er dürfte jedoch noch viel weiter in die Vergangenheit zurückreichen, denn schon im Jahre 1541 hatte Kaiser Karl V. den Tannern das Marktrecht eingeräumt. Den Unterlagen des Verzeichnisses ist zu entnehmen, dass in der Folgezeit jährlich bis zu 12 Märkte in Tann abgehalten wurden. Der „Klas-Markt“ war jedoch für einen langen Zeitraum der einzige, der bis in unsere Zeit hinein erhalten wurde. In neuerer Zeit sind dann mit dem Maimarkt, dem Johannismarkt und dem Allerheiligenmarkt drei neue Märkte ins Leben gerufen worden. Allerdings ist bei der Durchführung des Klasmarktes von dem - wie es in der Urkunde von 1541 heißt - „Handeln mit Vieh und Pferden“ nichts mehr übrig geblieben, der „Kram- und Warenmarkt“ wird jedoch auch heute noch, wenn auch der Zeit entsprechend ein wenig verändert, in gewohnter Weise abgehalten.
So wird sich heuer am 21. Dezember in Tann rings um den Marktbrunnen und zu Füßen des Denkmals des Reichsfreiherrn Ludwig von und zu der Tann wieder ein bunter und vielfältiger Marktbetrieb abspielen. Im festlichen Lichterglanz kann man an weihnachtlich geschmückten Buden und Ständen noch schnell so manch kleines Weihnachtsgeschenk erwerben.
Neben Bekleidung, Schuhwerk aller Art, Hausrat und Gebrauchsgegenständen werden vor allem zur Freude der jüngeren Marktbesucher auch Spielzeug und Süßigkeiten angeboten. Und weil so ein Markttag in Tann ein Festtag ist, kommt auch das Essen und Trinken nicht zu kurz. Dabei kommen alle Marktbesucher auf ihre Kosten. Neben kühlen Getränken gibt es duftenden Glühwein und je nach Lust und Laune kann man sich an leckerem Backwerk oder an allerlei Gegrillten und Gebratenem laben.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

21.12. - 21.12.2006

Standort:

Stadt Tann (Rhön)

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Tann (Rhön)
Marktplatz 9
36142 Tann (Rhön)
(0 66 82) 96 11-11 fon
(0 66 82) 96 11-50 fax
www.tann-rhoen.de

Veranstalter:

Stadt Tann (Rhön)
Marktplatz 9
36142 Tann (Rhön)
(0 66 82) 96 11-0 fon
(0 66 82) 96 11-50 fax
www.tann-rhoen.de