Weihnachtsmarkt Waltrop

Karitativer Markt im Advent bei Manufactum
Lebenshilfe Waltrop e.V. organisiert Adventsmarkt auf dem ehemaligen Zechengelände in Waltrop

Weihnachtsmarkt Waltrop
© Wohnstätte der Lebenshilfe Waltrop e. V.
Weihnachtsmarkt Waltrop

Zum zweiten Mal findet in Kooperation mit Manufactum, der Lebenshilfe Waltrop e.V., dem Kulturbüro der Stadt Waltrop und weiteren gemeinnützigen Trägern aus der Region ein karitativer Markt im Advent statt. Vom 15. bis 17. Dezember 2006 erwartet die Besucher auf dem Außengelände von Manufactum in Waltrop, Hiberniastr. ein vielfältiges Programm mit reichhaltigen Angeboten.

Den Organisatoren ist es gelungen, eine bunte Palette an Verkaufsprodukten zusammenzustellen. Präsentieren werden sich der Hanf e.V. aus Datteln, der Welt Laden und der Don Bosco Kindergarten aus Waltrop, der Caritasverband aus Nordkirchen, die Diakonie des Kirchenkreises Recklinghausen, der Ferienspaß aus Dortmund Mengede, die Josefgesellschaft aus Olsberg Bigge, die Lebenshilfe Bad Dürkheim sowie die Lebenshilfe Waltrop e.V.

Holzspielzeug, Hanfkosmetik, Hanfkleidung, Filzartikel, Kaffee, Tee, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsknabereien, Wein, Selbstportraits, Textilien, Porzellan und Keramik, Kerzen und viele weitere Artikel sind Geschenkideen, die den Gabentisch am heiligen Abend decken können. Neben den ca. 25 Verkaufsständen ist natürlich auch für das leibliche Wohl hinreichend gesorgt. Die Josefbrauerei bietet Getränke an. Waffeln, Grillwürstchen, Reibeplätzchen und Glühwein dürfen auf einem Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Gleiches gilt natürlich für Kaffee und Kakao. Auch kulturell wird den Besuchern einiges geboten. Chöre aus der Region werden auf dem Adventsmarkt eine Auswahl ihres Repertoires vorstellen. Darüber hinaus hat die Lebenshilfe Waltrop e.V. seit gut zwei Jahren einen integrativen Chor, der gleichfalls ins Programm aufgenommen wird. Kreativität ist ein wichtiges Ausdrucksmittel für Menschen mit Behinderung. Im Rahmen des Adventsmarktes wird dieses Medium in der Ausstellungshalle von Manufactum eingesetzt.

Präsentiert werden Bilder einer Ateliergruppe der örtlichen Lebenshilfeeinrichtung sowie Bilder von Ilse Hilpert, einer Künstlerin, die über die Grenzen Waltrops hinaus bekannt ist.
Abgerundet wird das Programm durch spezielle Angebote für Kinder, wie z.B. das stündliche Vorlesen von passenden Geschichten der Brüder Grimm und einigen Überraschungen.

Das ehemalige Zechengelände erstrahlt in einem besonderen Glanz. Die alten Gebäude werden ausgeleuchtet, so dass hier eine anheimelnde Atmosphäre zum Besuch und verweilen einläd. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, am Freitag und Samstag jeweils bis um 19:00 Uhr die Verkaufshallen von Manufactum zu besuchen.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

15.12. - 17.12.2006

Standort:

Manufactum

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Kulturbüro der Stadt Waltrop
Raiffeisenplatz 1
45731 Waltrop
(0 23 09) 96 23 11 fon
(0 23 09) 96 23 18 fax
www.waltrop.de

Veranstalter:

Lebenshilfe Waltrop e. V.
Tinkhofstraße 9
45731 Waltrop
(0 23 09) 9 51 60 fon
www.lebenshilfe-waltrop.de