1. Berliner Kinderweihnachtsmarkt in Spandau

Märchenhafte Weihnacht am Zusammenfluss von Spree und Havel

1. Berliner Kinderweihnachtsmarkt in Spandau
© Partner für Spandau GmbH
1. Berliner Kinderweihnachtsmarkt

Eine Premierenveranstaltung für Berlin-Brandenburg nimmt feste Konturen an: der 1. Berliner Kinderweihnachtsmarkt im Innenhof der Zitadelle Spandau.

Mit kindgerechten Speisen und Preisen, einem abwechslungsreichen Programm zum Zuschauen und Mitmachen, Ladentischen mit bestem Kinder-Überblick, nikotin- und alkoholfreiem Festgelände und guter Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem eigenen Fahrzeug wird er Familien und ihren Nachwuchs ebenso ansprechen wie Kita- und Hortgruppen und Schulklassen im Grundschulalter.

Highlights

Die seit mehreren Jahrzehnten international bekannten Hochseil-Artisten der Künstlerfamilie Traber sorgen zweimal am Tag für hochfliegende Eindrücke vom Kinderweihnachtsmarkt: Als Weihnachtsmann auf seinem Rentier fährt ein Hochseilartist gegen 16:30 Uhr vom Juliusturm zum Eingang des Festgeländes. Kurz vor Ende der täglichen Veranstaltung, gegen 18:50 Uhr, entschwindet er wieder auf gleiche Art und Weise in die Höhe.

Angebote und Aktivitäten

Ponyreit-Parcours, Kutschfahrten, historisches Kinderkarussell, Theater-, Tanz- und Musikprogramm (siehe dazu unter „Programm“) im beheizten Bühnenzelt
Riesen-Plüschtiere der Firma Steiff für die „knuddeligen“ Momente in der Vorweihnachtszeit
Vier Aktivitäten-Zelte, 10 x 12 Meter, ebenso wie das Bühnenzelt beheizt, mit den Schwerpunkten:

1.Backen - wahlweise Plätzchen oder Waffeln,
2.mittelalterliche Handwerkskünste - Filzen, Spinnen, Kerzenziehen, dazu führt eine Märchenerzählerin die Kinder in alte Zeiten
3.Basteln mit der Evangelischen Gemeinde St. Nikolai: weihnachtliche Accessoires selbst gemacht
4.Traumzelt des Evangelischen Johannesstiftes - Kinder ab drei Jahren empfängt ein Raum der Ruhe mit kleinen Basteleien, dem Vorlesen der Weihnachtsgeschichte, Edelsteinsuche im Stroh, „Chillout-Zone“ für Eltern und Kinder und „Krabbelzelt“ mit Schaumstoffelementen (Am Eingang dieses Zeltes wird auch eine Kinder-Sammelecke eingerichtet.)

Imbiss- und Getränkestände mit kinderspezifischen Angeboten,
Verkaufsstände für Holz-, Natur- und Spielwaren - jeweils mit vorgelagerten Podesten, um Kindern einen guten Überblick zu ermöglichen
Alle Museen und Ausstellungen auf der Zitadelle können, sofern der Eintritt für den Kinderweihnachtsmarkt entrichtet wurde, kostenlos besucht werden. Hinweis: Eine Besichtigung des Juliusturmes ist im Dezember 2007 nicht möglich!
vom 20.12. bis zum 22.12. wird der Kinderweihnachtsmarkt vom Electronic Arts Weihnachtstruck besucht: auf dem Truck kann man kostenlos aktuelle und kindergerechte Videospiele der Firma Electronic Arst ausprobieren

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

06.12. - 23.12.2007 von 14:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Zitadelle Spandau

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Partner für Spandau
Breite Straße 37
13597 Berlin
(0 30) 36 75-72 61 fon
(0 30) 353 02 332 fax
www.partner-fuer-spandau.de