1. Stralauer Weihnachtsmarkt

romantischer Advent am Wasser

1. Stralauer Weihnachtsmarkt
© Antje Kahl
Plakat von Insel-Illustratorin Antje Kahl

Die Halbinsel Stralau ist den Bewohnern der umliegenden Bezirke Treptow, Lichtenberg, Friedrichshain und Kreuzberg bestens bekannt. Jedes Wochenende pilgern die Massen her, für einen Spaziergang oder zum Joggen, im Sommer für einen netten Grillabend am Wasser. Zum ersten Mal können die Besucher in diesem Jahr ihren Advents-Spaziergang mit einem Besuch auf dem Stralauer Weihnachtsmarkt krönen.

Wer beim Inselrundgang müde geworden ist, kann sich bei einem heißen Tee im mongolischen Rundzelt ausruhen, die Finger am Glühwein wärmen oder im Veranstaltungsraum einem Konzert lauschen. Anschließend geht es zu den Ständen, die vor dem alten Speicher, rund um einen großen Weihnachtsbaum aufgebaut sind.

Dort bieten Inselbewohner, Kunsthandwerker und Händler Weihnachtliches, Kitsch und Kunst. Es gibt Filzarbeiten, Silber- und Perlenschmuck, Heilsteine und Steinschmuck, Lampen und Designobjekte, Lederbörsen und Lederschuhe für Kinder, diverses Holz- und Blechspielzeugspielzeug, Gestecke und Weihnachtsdecken, Kitsch & Kunst & Kleinkram, Schutzengel-Schachteln, Objektkästen, Grafiken und Postkarten, handgeschöpftes Papier, Objekte aus Speckstein, Tee und Tee-Zutaten aller Art, Duftkerzen aus Bayern und Kleinkram aus Indien, bunte Mützen und Schals, gestrickte Puppen, Kleidung und Waren von australischen Ureinwohnern, Marmeladen, Nüsse und Co, Malerei, Tafel- und Hinterglasbilder, Ikonen und Vergoldetes, Kosmetikprodukte, Seifenkunst und Badezusätze, Kaffeeprodukte und Schokoladen, Kinderfotos mit dem Weihnachtsmann. Außerdem wird Raclette auf Baguette geboten, eine Suppenküche, Ofenkartoffeln, warme Fischbrötchen und vieles mehr.
Als Rahmenprogramm finden auf dem Stralauer Weihnachtsmarkt zahlreiche Konzerte statt, unter anderem von Künstlern, die auf der Insel wohnen, Chöre, Puppenspiel, Lesungen der Weihnachtsgeschichte, Versteigerung einer Weihnachtskrippe, Basteleien mit Kindern und eine große Tombola zugunsten der „Arche“.

Um 18:00 Uhr endet der Weihnachtsmarkt mit einem musikalischen Gottesdienst in der Stralauer Dorfkirche. Dort werden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und ein hoffentlich dicker Scheck an die „Arche“ übergeben.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

09.12. - 09.12.2007 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Platz vor dem Alten Speicher

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Nachbarschaftszentrum Nixenkai
Bahrfeldtstraße 9-10
10245 Berlin
(0 30) 29 04 68 80 fon
(0 30) 29 35 07 59 fax
www.weihnachtsmarkt-berlin-stralau.de