Weihnachtsmarkt in Neuss-Furth

Further Nikolausmarkt

Weihnachtsmarkt in Neuss-Furth
© Initiativkreis Nordstadt e.V.
Nikolausmarkt in Neuss-Furth

Auch im 11. Jahr des Bestehens des Initiativkreises Nordstadt e.V. ist die große Budennachfrage ungebrochen. Da der Verein jedoch nur über 40 Buden verfügt und die Neusser Weyhe keine größeren Stellplatzkapazitäten hat, vertröstet man auf die Interessentenliste für die 12. Auflage des Nikolausmarktes.

Abgesehen davon, dass die besonders in der Nordstadt aktiven Organisationen wie:Hilfe für Yatenga mit den beliebten Bratkartoffeln, Diakonisches Werk, Lebenshilfe und Kolping-Bildungswerk mit ganz unterschiedlichen Angeboten auf die Besucher zugehen, beteiligen sich auch der Förderverein Adolf-Clarenbach-Schule und die NEWI.

Das Warenangebot ist wieder sehr vielschichtig und zu dem Großteil der bereits zu einer „Institution“ gewordenen Ständen gesellen sich ganz neue Bereiche. Weihnachtliche Dekorationen, Geschenkartikel, beleuchtete Sterne, Bunzlauer Keramik und Selbstgetöpftertes wechseln sich ab mit Honig, Met und echten Bienenwachskerzen. Auf dem Markt gibt es die langgesuchte Tasche aus Leder oder die handgefertigte Kinderbekleidung genauso wie den überdimensionierten Nikolaus für den Garten. Bei diesen vielfältigen Eindrücken empfiehlt sich eine Stärkung in fester und flüssiger Form, die natürlich auch angeboten wird. Nicht zu verachten ist auch der Duft frischer Backwaren, die zum Kauf verleiten.

Fehlt evtl. noch ein Gewürz für die Weihnachtsbäckerei? Kein Problem, der Gewürzwagen hat (fast) alles. Auch die Herzen der weiblichen Besucherinnen schlagen sicher höher, wenn sie den ausgefallenen Edelstahlschmuck mit eingearbeiteten Magneten sehen oder an einem anderen Stand die schon lange zum Typ passenden Edelsteine finden.

Unbedingter Bestandteil des Nikolausmarktes, so Geschäftsführerin Ingrid Schäfer, ist ein weihnachtliches Floristikangebot, Krippen- und Krippenzubehör, Räuchermännchen und Volkskunst aus dem Erzgebirge sowie Holzspielzeug, welches die Augen der Kinder leuchten lässt.

Auch für die Kinder gibt es etwas Besonderes: an allen Tagen ist der Nikolaus mit kleinen Gaben vor Ort. Es gibt einen liebevoll gestalteten Streichelzoo, eine kleine Eisenbahn und ein nostalgisches Karussell.

Abgerundet wird das Ganze durch ein interessantes Programm auf der Bühne sowie Samstag (17.00 Uhr) und Sonntag 15.00 Uhr ein Krippenspiel.

Als Kommunikationstreff in der Neusser Nordstadt ist der Nikolausmarkt zu einem Besuchermagnet geworden, zu dem immer mehr auswärtige Besucher strömen und sich wohlfühlen

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

06.12. - 06.12.2007 von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr
07.12. - 07.12.2007 von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr
08.12. - 08.12.2007 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
09.12. - 09.12.2007 von 11:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Standort:

Kirche St. Josef

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Neuss
Büchel 6
41460 Neuss
(0 21 31) 4 03 77 95 fon
(0 21 31) 4 03 77 97 fax
wwww.neuss.de

Veranstalter:

Initiativkreis Nordstadt e.V.
Am Strickmorgen 7
41462 Neuss
(0 21 31) 4 34 94 fon
www.initiativkreis-nordstadt.de