Altdeutscher Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen

Tradition und Neues auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands

Altdeutscher Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen
© Tourist-Information Bad Wimpfen / Gundelsheim
Altdeutscher Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt von Bad Wimpfen ist einer der ältesten in Deutschland und hat seinen Charme erhalten: Bereits im Jahr 1487 verlieh Kaiser Friedrich III. der Stadt Wimpfen das Privileg, vor Weihnachten einen Markt abhalten zu dürfen (ehemals Katharinenmarkt).

Jedes Jahr an den ersten drei Adventwochenenden erinnert der süße Duft von Glühwein, Tannenzweigen und Lebkuchen daran, dass wieder Weihnachten vor der Tür steht. Dann ist die bezaubernde Altstadt von Bad Wimpfen mit der einzigartigen Atmosphäre der Staufischen Kaiserpfalz wieder einmal Schauplatz für ihren über die Landesgrenzen weit bekannten Altdeutschen Weihnachtsmarkt, auf dem über 130 Buden und Büdchen neben allerhand Naschwerk vor allem Kunsthandwerkliches anbieten.
Nachtwächter und Stadtführer im historischen Gewand laden zu einer Erkundungstour durch die historische Altstadt und die berühmte Kaiserpfalz ein.

Beim Schlendern durch die winterlich liebevoll geschmückte Altstadt, erfüllen die traditionellen Choralklänge der Turmbläser vom weihnachtlich beleuchteten Blauen Turm die engen Gassen. Neben der Krippenausstellung und vielen weihnachtlichen Konzerten auf dem Marktgelände und in den Kirchen ergänzen heilige Messen, Vesper- Gottesdienst und Abendandachten in der ev. Stadtkirche, der kath. Pfarrkirche und der Ritterstiftskirche St. Peter im Tal die romantische vorweihnachtliche Stimmung.

Vor allem jedoch für die Kinder ist der Bad Wimpfener Weihnachtsmarkt etwas ganz Besonderes: Der Nikolaus und das Christkind halten für alle kleinen Besucher eine Überraschung bereit und werden so sicherlich manches kleine Herz höher schlagen lassen.

Zu dieser besonderen Gelegenheit gönnt man sich am besten ein vorweihnachtliches Wochenende: Im Weihnachtspaket „Kerzen, Krippen und Konzerte“ der Tourist-Information Bad Wimpfen-Gundelsheim sind 2 Übernachtungen mit Frühstück, ein 3-Gang-Menü, ein Wimpfener Weihnachtsmarktbecher, eine Stadtführung im historischen Gewand, der Besuch des Glücksschweinmuseums und des Solebades (32°-34°!) sowie eine Glühweinfahrt im Pferdewagen enthalten - die richtige Einstimmung für ein stimmungsvolles Weihnachtsfest!

Marktöffnungszeiten:
Freitags von 14:00 bis 21:00 Uhr
Samstags von 11:00 bis 21:00 Uhr
Sonntags von 11:30 bis 21:00 Uhr

Besonderheiten:
Traditionelle Weihnachtsmarkt- Eröffnung um 17:00 Uhr am Rathaus: Nach dem Anblasen durch die Stadtkapelle zieht der Stadthauptmann mit seinen Gardisten, das Christkind und der Nikolaus ein, um dem Bürgermeister der Stadt das Privileg aus dem Jahre 1487 zu übergeben. Das Wimpfener Christkind spricht zu „seinen“ Gästen, den Kindern.

Konzerte:
Jeden Samstag und Sonntag Konzerte in den Kirchen der Stadt.
Täglich um 16 und 18:30 Uhr besinnliche Advents- und Weihnachtsmusik am Rathaus oder in der Apothekergasse durch verschiedene Kapellen und Chöre.

Choralblasen vom Blauen Turm:
Choralblasen der Turmbläser vom weihnachtlich beleuchteten Blauen Turm samstags um 19:00 Uhr und sonntags um 12:00 Uhr.

„Hört Ihr Leut und lasst Euch sagen…“
Jeden Samstag um 21:00 Uhr Nachtwächterführung ab dem Rathaus.

„Wo Kaiser und Könige Hof hielten“
Jeden Sonntag um 14:00 Uhr öffentliche Stadtführung ab Bahnhof.

Grippenausstellung im Alten Spital: Freitag: 14:00 bis 20:00 Uhr Samstag und Sonntags von 11-20:00 Uhr

Quartier des Nikolaus
Im Foyer des Rathauses hat der Nikolaus vorübergehend Quartier bezogen, um den großen und vor allem kleinen Besuchern Weihnachtsgeschichten aus aller Welt zu erzählen. In der Zehntscheune wartet das Kasperle, denn der weiß auch das Eine oder Andere von Weihnachten zu berichten.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

30.11. - 02.12.2007
07.12. - 09.12.2007
14.12. - 16.12.2007

Standort:

Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Bad Wimpfen
Carl-Ulrich-Straße 1
74206 Bad Wimpfen
(0 70 63) 97 20-0 fon
(0 70 63) 97 20-20 fax
www.badwimpfen.org

Veranstalter:

Stadt Bad Wimpfen
Marktplatz 1
74206 Bad Wimpfen
(0 70 63) 53-0 fon
(0 70 63) 53-1 29 fax
www.badwimpfen.de