Weihnachtsmarkt in Bocholt

Vom 5. bis 23. Dezember

Weihnachtsmarkt in Bocholt
Der romantische Bocholter Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Bocholter, aber auch die Nachbarn und Gäste aus dem Münsterland, dem nördlichen Ruhrgebiet, vom Niederrhein und aus den Niederlanden wieder auf einen Weihnachtsmarkt in der Bocholter Innenstadt freuen.

Am Mittwoch, dem 05. Dezember um 17:00 Uhr, öffnet der Bocholter Weihnachtsmarkt seine Pforten. Dann findet die offizielle Eröffnung auf dem Markt vor dem Historischen Rathaus statt. Bis zum 23. Dezember werden handwerkliche, künstlerische und kulinarische Angebote in den Weihnachtsmarkthütten, stimmungsvolle Musik und nostalgische Karussells die Besucher vor dem Historischen Rathaus, in der Neustraße, auf dem St.-Georg-Platz, vor den Shopping Arkaden und dem Neutorplatz in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Nach Jahren der Weihnachtsmarkt-Abstinenz war ein neues Konzept für den Bocholter Weihnachtsmarkt erforderlich, da der Weihnachtsmarkt in der Vergangenheit häufig kritisiert wurde. Basierend auf dem neuen Konzept fand im letzten Jahr also erstmalig wieder ein Weihnachtsmarkt in der Bocholter Innenstadt statt. „Aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr wird es auch in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt geben“, freut sich Stadtmarketing-Chef Ludger Dieckhues. Bei ihm und seinen Mitarbeitern laufen in den letzten Wochen die Fäden zusammen. „Urlaub nach Kirmes gab es dieses Jahr nicht und wird es vor Silvester nicht geben - alle Anerkennung für meine Mitarbeiter,“ so Dieckhues.

Auch in diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt wieder vor der wunderschönen Kulisse des Historischen Rathauses mitsamt seinem beleuchteten Adventskalender stattfinden - der letzte Innenstadt-Weihnachtsmarkt war seinerzeit im Jahr 2000 auf den Liebfrauenplatz „verbannt“ worden. Allerdings müssen dafür der gesamte Wochenmarkt und Abendmarkt vier Wochen lang auf den Liebfrauenplatz ausweichen, der Krammarkt wird auf Mittwoch, 28. November, vorverlegt.
Auch in diesem Jahr werden die einheitlichen und attraktiven Hütten verwendet, die im letzten Jahr von der städtischen Tochtergesellschaft Ewibo gebaut wurden. Zusätzlich stellen professionelle Weihnachtsmarktteilnehmer eine Weihnachtspyramide mit beleuchteten Flügeln und extra für den Bocholter Weihnachtsmarkt erarbeitete Glühwein- und Feuerzangenbowlenhütten auf. „Da wurde auf allen Ebenen richtig investiert,“ weiß Stadtmarketing-Projektleiter Markus Kock. Selbstverständlich wird es auf dem Weihnachtsmarkt Verkaufsstände mit kunsthandwerklichen Artikeln wie Edelstahlspiralen, Kupferhandwerk, Silberschmuck, Holzartikeln aus dem Erzgebirge und vieles mehr geben. „Aber es ist schwer, attraktive auswärtige Beschicker zu holen, die seit Jahren auf den etablierten Weihnachtsmärkten zu Hause sind - wir haben es versucht und zusammen mit etlichen heimischen Beschickern wieder einiges auf die Beine gestellt,“ erläutert Kock, der neben allen Märkten in der City und der aufwändigen Herbstkirmes auch in diesem Jahr zusammen mit Geschäftsführer Ludger Dieckhues und Stadtmarketing-Mitarbeiter Tim Becker den Weihnachtsmarkt organisiert.

Turmbläser und ein tägliches Musikprogramm vor dem Historischen Rathaus und vor den Shopping Arkaden runden das Erlebnis in der Vorweihnachtszeit in der Bocholter Innenstadt ab. Dazu stellen die Aktionsgemeinschaften der Nordstraße und der Osterstraße mit der „Nikolausstiefelaktion“ und der „Schatztruhe auf dem Ostermarkt“ weitere Highlights in der City auf die Beine. Abgerundet wird die vorweihnachtsliche Atmosphäre durch die seit einigen Jahren erfolgreiche, umfangreiche, filigrane Weihnachtsbeleuchtung.

Für alle „Eisbegeisterten“ gibt es in diesem Jahr einen ganz besonderen Höhepunkt. Nach 3 Jahren Abstinenz wird es vom 01. bis 19. Dezember wieder eine 25 x 13 Meter große Eisbahn auf dem Gasthausplatz geben. Getreu dem Motto „Bocholt On Ice“ sind Jung und Alt eingeladen, sich aufs „Glatteis“ zu begeben. Detaillierte Information zur Bocholter Eisbahn erhalten Sie gesondert.

Nach der durchweg positiven Resonanz im letzten Jahr wird auch in diesem Jahr, und zwar am 22. Dezember ab 19:00 Uhr, das Weihnachtslieder-Auffrischungsseminar der Bühne Pepperoni auf dem Gasthausplatz stattfinden. Das heißt: wieder ein buntes Mitsing- und Mitgenießprogramm für alle, die sich musikalisch auf den Heiligabend einstimmen möchten.

Die Öffnungszeiten des Bocholter Weihnachtsmarktes in der Zeit vom 05.-23. Dezember:

Montag - Donnerstag und Sonntag: bis 20:00 Uhr
Freitag und Samstag: bis 21:00 Uhr

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

05.12. - 23.12.2007 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Standort:

Markt am Historischen Rathaus

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Info Bocholt
Europaplatz 26-28
46395 Bocholt
(0 28 71) 50 44 fon
(0 28 71) 18 59 27 fax
www.bocholt.de

Veranstalter:

Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt mbH & Co KG
St.-Georg-Platz 15
46399 Bocholt
(0 28 71) 22 73 00 fon
(0 28 71) 22 73 20 fax
www.bocholt.de