Advent in der Bregenzer Innenstadt

Advent in der Bregenzer Innenstadt
© Bregenz Tourismus & Stadtmarketing
Advent in der Bregenzer Innenstadt

Ein prachtvoller Christbaum, stimmungsvolles Ambiente, eine „Lebende Krippe“ und ein Eislaufplatz erwarten die Gäste.

In der Bregenzer Innenstadt beginnt die Adventzeit mit der Illuminierung des Christbaumes am Freitag, 30. November, um 17 Uhr am Leutbühel. Dann erstrahlt der rund zehn Meter hohe Baum, der in diesem Jahr von der Gemeinde Egg gestiftet wurde, bis Weihnachten mit 20.000 Lichtern und 1.400 Christbaumkugeln. Die feierliche Übergabe des Baumes an Bürgermeister Markus Linhart übernimmt der Egger Bürgermeister Norbert Fink persönlich. Begleitet wird er dabei von der Bläsergruppe des Musikvereins Egg und vielen Bregenzer Kindern, die traditionell an diesem Event teilnehmen.

Die „Lebende Krippe“ am Leutbühel und der Eislaufplatz am Sparkassenplatz sind weitere Highlights, die am 30. November eröffnet werden und die die Kinderherzen höher schlagen lassen. Der Eislaufplatz - einschließlich Schlittschuhverleih - ist wochentags von 14 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Benutzung des Platzes ist kostenlos. Erstmals übernimmt das Restaurant „La Vita“ die Bewirtung vor Ort und bietet neben Glühwein und Punsch viele italienische Spezialitäten.

Am 5. Dezember lockt der Klosamarkt traditionell viele hundert Besucher in die Fußgängerzone. An diesem, wie auch an allen anderen Tagen, kann in stimmungsvoller Atmosphäre eingekauft und an vielen Ecken Leckereien aus der Region genossen werden. Eine Kinderbetreuung im Kinderhaus am Leutbühel (für Kinder von 3 bis 8 Jahren) durch den Verein Tagesbetreuung erleichtert Eltern vom 30. November bis 22. Dezember den Einkauf.

Auch die historischen Gemäuer in der Oberstadt zeigen sich von ihrer weihnachtlichen Seite: An den Wochenenden 07.12. - 09.12., 14.12. - 16.12. und 21. bis 22.12. verwandelt sich der Martinsplatz in einen stimmungsvollen Kunst- und Handwerksmarkt. Da besteht die Möglichkeit, hautnah Künstler wie Drechsler, Glasbläser, Lebkuchenbäcker, Krippenbauer, Holzschnitzer, Töpfer oder eine Filzverarbeiterin bei ihrer Arbeit zu beobachten. Edles Kunsthandwerk lässt nicht nur Kinderaugen in vollem Glanz leuchten. Der Weihnachtsmann spielt auf der Drehorgel weihnachtliche Lieder, es duftet herrlich - es schmeckt noch besser: Maroni, Glühwein, Südtiroler Wein, Speckbrötle, Kaffee und Kuchen sind die kulinarischen Genüsse.

Für die Kinder werden Gratis-Kutschenfahrten angeboten und gegen ein geringes Entgelt können sie im Martinsturm unter fachkundiger Leitung des Imkervereins Bregenz ihren eigenen Christbaumanhänger aus Bienenwachs gießen (jeweils 15 bis 18 Uhr).

Weiters gibt es dort die Krippenausstellung des Krippenverein Buch. Außerdem bietet der Bregenzer Philatelistenverein die vom Bregenzer Fotografen Bernhard Wilfing neue, personalisierte Briefmarke „Bregenz im Advent“ mit dem Nennwert von € 0,55 zum Preis von € 1,50 an.

Die weihnachtliche Stimmung im zauberhaften Ambiente der Bregenzer Altstadt wird abgerundet mit einem feierlichen Rahmenprogramm. In der Martinskirche, wo die alten Fensterscheiben jedes Jahr von SchülerInnen der Bregenzer Schulen mit weihnachtlichen Motiven bunt gestaltet werden, finden bei freiem Eintritt Konzerte mit heimischen und internationalen Chören, Schulgruppen und Bläserensembles statt.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

30.11. - 24.12.2007

Standort:

Bregenzer Innenstadt

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Bregenz Tourismus
Bahnhofstraße 14
6900 Bregenz
(0 55 74) 49 59-0 fon
(0 55 74) 49 59-59 fax
www.bregenz.travel