Weihnachtsmarkt Winkelhaid

22. Winkelhaider Christkindlsmarkt

Weihnachtsmarkt Winkelhaid
© Gemeinde Winkelhaid
Das Christkind mit seinen Engelchen

Vorweihnachtlicher Lichterglanz in den nächsten drei Wochen im Winkelhaider Ortszentrum. Zum 22. Mal öffnet der Weihnachtsmarkt am Samstag, 01. Dezember 2007, um 15:00 Uhr seine Tore. Insgesamt 40 Stände verzaubern die festlich beleuchtete Budenstadt rund um das Rathaus, den Dorfweiher und im Bauhof.
Um 16:45 Uhr startet ein Laternenzug der Schul- und Kindergartenkinder von der Schule Penzenhofen zur evangelischen Kirche. Ab 17:00 Uhr trägt der Gesangverein „Liederkranz“ vor der Rathaus Empore weihnachtliche Weisen vor und um 17:30 Uhr kommt es zum Höhepunkt des ersten Tages: Das Winkelhaider Christkind spricht am Markt seinen Prolog. Begleitet wird es von seinen beiden Engelchen. Ab 18:00 Uhr spielt das Nürnberger Blechbläser-Quartett.

Am Sonntag, 02. Dezember 2007, öffnet der Markt um 13:00 Uhr. Die Besucher können im 3.Stock des Rathauses die große Krippenausstellung mit über 60 individuell gestalteten Exponaten betrachten. Durch die große Anzahl der ausgestellten Krippen kann die kreative Vielfalt unter den Krippenbauern bewundert werden. Von Jahr zu Jahr stellen immer mehr Winkelhaider Krippenbauer und solche aus dem weiten Umkreis ihre Arbeiten unterschiedlicher Art aus (fränkische, oberbayerische, alpenländische, italienische, afrikanische und orientalische, Wurzelkrippen).
Im Rathausinnenhof kann man ebenfalls am Sonntag ab 13:00 Uhr dem Krippenweg einen Besuch abstatten. Hier stehen insgesamt neun Nischen als Herbergen zur Verfügung, in denen größere weihnachtliche Krippenfiguren und die Heilige Familie betrachtet werden können.
Krippenausstellung und Krippenweg sind am 1., 2. und 3. Advent jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Krippenausstellung und Krippenweg zeichnen sich durch große weihnachtliche Darstellungen aus. Sie geben dem Markt eine ganz besondere Atmosphäre, weil sie im Zentrum des festlich geschmückten Rathauses verankert sind. Dieser Bereich ist mit der angrenzenden Budenstadt wohl der beste Standort vorweihnachtlicher Stimmungen und Emotionen.

Am Sonntag um 15:30 Uhr werden in der Mediathek (neben dem Rathausinnenhof) von Herrn Ostermeier und dem Hornquartett Geschichten aus der russischen Winterzeit erzählt und gespielt.

Eine Stunde später treten die Meistersinger St. Petersburg am Markt auf und um 17:15 Uhr kommt es für alle Kinder zu einem weiteren Höhepunkt: St. Nikolaus erscheint hoch zu Pferd und verteilt an alle Kinder Gaben.

Dem Duo Carlos Zelada können die Besucher ab 18:15 Uhr vor der Rathaus Empore lauschen (Panflöte, Indianerflöte, Harfe und Gitarre).
Am Sonntag, 09.12.2007 können Interessierte mit dem Gmünder Adler-Zug ab 11:00 Uhr (bis zum Einbruch der Dunkelheit), ab Rathaus, fahren. Kostenlose Fahrkarten können unter der Telefon-Nummer 01987/9720-21 (Frau Stürzenhofecker) bestellt werden. Um 15:00 Uhr treten Schulkinder der Kinderburg Horizont auf unter dem Motto: „Wünsche an den Weihnachtsmann“. Eine halbe Stunde später präsentieren ein Schülerchor und die Instrumentalgruppe der Schule Ausschnitte aus dem Kindermusical „Der Weihnachtsstern“. Um 16:15 Uhr besucht das Christkind die Krippenausstellung, geht über den Krippenweg und lädt ein zu dem Weihnachtsstück „Sonderbar…was damals in dem Stall geschah…“, gesungen und gespielt von der „ichthys-Gruppe“ der evang. Kirchengemeinde Eckersmühlen (in der Mediathek). Um 17:30 Uhr tritt die Flötengruppe Thym auf und um 18:15 Uhr können sich die Besucher an Gospels und christlichen Popsongs (Swinging Rainbow) erfreuen.
Am 3. Adventsonntag (16.12.2007) kann man zwischen 11:30 und 18:30 Uhr an Christkindls-Postkutschen-Fahrten teilnehmen. Kostenlose Fahrkarten ebenfalls bei Frau Stürzenhofecker.
Um 15:00 Uhr erzählt Petra Lienemann Märchen für Kinder ab 5 Jahren (in der Medaithek). Um 16:45 Uhr erklingen weihnachtliche Weisen. Um 17:15 Uhr ein weiterer Höhepunkt: Das Christkind besucht den Markt (kommt mit der Postkutsche) und verteilt Gaben. Nach weiteren weihnachtlichen Weisen ab 17:30 Uhr kommt es ab zirka 18:30 Uhr zum weihnachtlichen Finale mit Liedern von der CD „Winkelhaider Weihnacht“, mit Weiher-Illumination (Bühnenfeuerwerk).

Wie jedes Jahr wird auch diesmal wieder die große „Winkelhaider Weihnachtskrippe“ (18 handgeschnitzte Figuren, zwischen 40 und 50 cm groß) der besondere Anziehungspunkt auf dem Weihnachtsmarkt sein.

Heuer hat sich die Anzahl der Aussteller und Anbieter wiederum erweitert. Heimische Vereine, Kindergärten und Organisationen sowie private Kunstschaffende aus der näheren Umgebung sind mit ihren Angeboten präsent, ebenso die Lebenshilfe Nürnberger Land, die Rummelsberger Anstalten und Unicef. Sie bieten unter anderem an: Adventskränze, Christbaumschmuck, Holzspielzeug, Holzschnitzereien, Trockengestecke, Glasarbeiten,
Seidenmalerei, Töpferarbeiten, diverses Gebasteltes, Selbstgestricktes und selbstgebackene Weihnachtsspezialitäten. Aber auch für das große leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt: Original Winkelhaider Bratwürste, Kesselgulasch (original ungarisch), Grillfackeln, Pizzabrötchen, Lebkuchen, gebackene Waffeln, Glühwein, Jagertee, Punsch und vieles mehr.

Der Winkelhaider Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr wieder weltweit im Internet vertreten. Auf einer weihnachtlich gestalteten Eingangsseite grüßen das Winkelhaider Christkind und seine zwei Engelchen.

Der Winkelhaider Weihnachtskalender ist ebenfalls im Internet präsent. Insgesamt 24 Fenster (1. bis 24. Dezember) weist der Kalender aus. Hinter jedem Fenster steckt eine Aufgabe (Frage). Durch das Anklicken des entsprechenden Tagesfensters kann der Surfer Buchstaben sammeln. Beim Öffnen des 24. Fensters (24.12.2007) erfährt man den/die letzten Buchstaben und hat damit - wenn alle vorherigen richtig aufgeschrieben wurden - das Lösungswort. Dies ist an die Gemeinde Winkelhaid zu schicken (per E-Mail, Fax, Post). Unter den richtigen Einsendungen wird wiederum ein kostenloses Wochenende (Fahrt, Übernachtung/Frühstück) in der Winkelhaider Partnergemeinde Teis in Südtirol verlost.

Weitere Information zum Weihnachtsmarkt können abgerufen werden unter: www.winkelhaid.de

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

01.12. - 01.12.2007 von 15:00 bis 20:00 Uhr
02.12. - 02.12.2007 von 13:00 bis 20:00 Uhr
09.12. - 09.12.2007 von 11:00 bis 20:00 Uhr
16.12. - 16.12.2007 von 11:30 bis 20:00 Uhr

Standort:

Gemeinde Winkelhaid

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Gemeinde Winkelhaid
Penzenhofener Straße 1
90610 Winkelhaid
(0 91 87) 97 20 28 fon
(0 91 87) 97 20 20 fax
www.winkelhaid.de