Weihnachstmarkt in Wismar

Weihnachstmarkt in Wismar
© Hansestadt Wismar, TourismusZentrale

Stillvoll eingerahmt vom hell erleuchteten Rathaus, der Wasserkunst und den altehrwürdigen Giebelhäusern wird auf dem historischen Wismarer Marktplatz vom 01. bis 21. Dezember 2007 der traditionelle „Wismarer Weihnachtsmarkt“ stattfinden.

Eröffnet wird der Markt durch den Weihnachtsmann, - so erzählt man, alljährlich aus dem skandinavischen Wald über die Ostsee nach Wismar kommt. Er wird von den Wismarern und Gästen am Alten Hafen empfangen und fährt dann in einer Kutsche begleitet von den Figuren aus dem Märchen Hänsel und Gretel sowie unzähliger Kinder zum Marktplatz.

Blechbläser erklingen vom Rathausbalkon und überall duftet es nach Glühwein, Eierpunsch und heißer Schokolade sowie nach weihnachtlichen Leckereien wie gebrannten Mandeln, Schmalzgebäck, glasierten Äpfeln...

Verschiedene Angebote von Gaumenfreuden, aber auch Kunstgewerbliches und Weihnachtliches, Geschenkideen sowie Erzeugnisse von Imkereien erwarten Sie. Karussells sorgen bei Groß und Klein für das Kribbeln im Bauch. Die schön geschmückte riesige norwegische Nordmanntanne wird auch in diesem Jahr ein Geschenk der norwegischen Partnerstadt Halden sein. An vielen Ständen gibt es Glühwein, der nach Originalrezept zubereitet und dieses Jahr aus einem Weihnachtsstiefel gereicht wird.

Während der gesamten Zeit schaut natürlich der Weihnachtsmann immer wieder nach dem Rechten und bearbeitet die Wunschzettel der kleinen Hanseaten und der Gastkinder aus dem Weihnachtsbriefkasten. Der gut gefüllte Weihnachtskalender auf dem Weihnachtsmarkt bringt für die Kinder jeden Tag neue Überraschungen.

Am 3. Advent findet im Rathaus der bereits 11. Wismarer Kunstmarkt statt, bei dem Künstler und Kunsthandwerker aus der Region Ergebnisse ihrer Arbeit zeigen und zum Kauf anbieten. Den Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot von Fotografien, Flechtwerkarbeiten, Textilmode, Hüten, Seidenmalerei, Glas-, Holz-, Filz- und Metallarbeiten, Keramik, Weberei und Schmuck.

Jeden Mittwoch, Freitag und Samstag um 16:30 Uhr wird in Platt und Hochdeutsch über den „Trommelschläger von Wismar“ vor der Wasserkunst erzählt. Am Samstag treffen sich alle Kinder um 16:30 Uhr an der Wasserkunst, um den Trommler aus der Dunkelheit zu befreien. Ein Lichtermeer aus Laternen mit entsprechendem Trommlermotiv soll dabei Wismars Altstadt erhellen. Diese Laternen können Vorort kostengünstig erworben werden

Jeden Mittwochnachmittag bieten die Händler des Weihnachtsmarktes einen Familiennachmittag an. Dienstags und donnerstags von 15:00 bis 18:00 Uhr wird den Kindern in der „Bastelbude“ die Möglichkeit gegeben, kleine Weihnachtsbasteleien zu fertigen.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

01.12. - 21.12.2007

Standort:

Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Hansestadt Wismar Tourismus
Am Markt 11
23966 Wismar
(0 38 41) 32 73 40 fon
(0 38 41) 2 51-30 91 fax
www.wismar.de

Veranstalter:

Hansestadt Wismar
Am Markt 1
23966 Wismar
(0 38 41) 2 51-90 30 fon
(0 38 41) 2 51-90 37 fax
www.wismar.de