Geschenkemarkt im Museumsdorf Baruther Glashütte

Weihnachtsbaumschlagen im fürstlichen Revier

Geschenkemarkt im Museumsdorf Baruther Glashütte
© Geschenkemarkt im Museumsdorf Baruther Glashütte

An den Adventstagen 14. bis 16. Dezember, Freitag bis Sonntag und vom 19. bis 21. Dezember, Mittwoch bis Freitag, sind Natur und Kultur in Glashütte zu erleben. Im Revier der Fürsten zu Solms im Baruther Urstromtal können Gäste Weihnachtsbäume schlagen. Am Ortsrand des sehenswerten Museumsdorf Baruther Glashütte mit seinem Museum, Schauglasproduktion und zahlreichen Kunsthandwerkern sind frische Blaufichten zum Festmeterpreis von 8 Euro unter Einsatz von eigener Axt oder Säge zu haben. Der Transfer vom Bahnhof Klasdorf zum Schlag- Ort unweit der Museumsherberge wird organisiert (Tel. 033704/61454). Detlef Bublitz versorgt die Ausflügler im Revier mit Würstchen und Glühwein.

Teilnehmer der Weihnachtsbaumaktion sind herzlich eingeladen, die Abteilungen des Museums und die Schauglasproduktion zu besuchen. Der Eintrittspreis ist auf 4,00 Euro (Erwachsene) und 2,00 Euro (Kinder) ermäßigt. Jeder Besucher erhält ein Glas- Tierchen inclusive. Weiterhin können Gäste unter dem Dach des Museums selbst Glas blasen und Ihre Trophäe mit nach Hause nehmen. Dieses Aktivangebot kostet für Teilnehmer des Baumschlagens ermäßigte 4,00 Euro.

Geschenkemarkt am Wochenende des 3. Advent

Am Wochenende des 3. Advent, 13. und 14. Dezember 2008 findet im Museumsdorf Baruther Glashütte ein ausgewählter Geschenkemarkt statt.

Zwischen 11:00 und 18:00 Uhr erwarten die Gäste des Museumsdorfs zahlreiche Stände mit Manufakturware aus Glashütte, Keramik, Kunsthandwerk, Büchern der Edition Eigensinn, Holzspielwaren, Filz- und Wollwaren, Hüten, Modedesign, Misteln, Seife aus der Glashütter Manufaktur, Kräuterzubereitungen, Meistergläser aus Theresienthal u.v.m

Die über 20 Stände, drei Kinderbastelangebote und das vielfältige Angebot der Glashütter Kunsthandwerker machen den Markt zu einem guten Einkaufsort inmitten des romantischen Denkmalortes Glashütte. Der Geschenkemarkt verzichtet, anders als die größere Schwester „Glashütter Weihnachtsmarkt“, auf Musik.

Am Sonntag bringt der Weihnachtsmann den Kindern Geschenke.

An beiden Markttagen können am Ortsrand Weihnachtsbäume geschlagen werden. Nähere Information unter www.bahn.de/brandenburg und Tel. 030/85956525 (DB-Projektbüro).

Die Museumsmanufaktur hat geöffnet. Zum Sonderpreis von 4 Euro können Besucher die Abteilungen des Museums sowie die Schauglasproduktion besichtigen. Gegen einen Coupon im Wert von 4 Euro können Gäste selbst Glas blasen und Ihre Trophäe mit nach Hause tragen.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

13.12. - 14.12.2008 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Museumsdorf Baruther Glashütte

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Museumsdorf Baruther Glashütte
Hüttenweg 20
15837 Baruth
(03 37 04) 98 09-0 fon
(03 37 04) 98 09 22 fax
www.museumsdorf-glashuette.de