Berliner Umwelt- und Weihnachtsmarkt

Berliner Umwelt- und Weihnachtsmarkt
Berliner Umwelt- und Weihnachtsmarkt

Dieses Jahr findet der Berliner Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße in Mitte bereits zum 13. Mal statt. An vier Adventwochenenden heißt es wieder: Sinnvolle und schöne Geschenke in angenehmer Atmosphäre in Berlins ältesten erhaltenen Straße einkaufen.

Das Konzept hebt sich von den über 50 weiteren Weihnachtsmärkten der Stadt wohltuend ab: Namhafte Umweltschutzorganisationen stellen ihre Projekte zum Schutz der Natur vor. Daneben gibt es jede Menge sinnvolle, ökologische, schöne und ungewöhnliche Angebote für den Weihnachtsgabentisch. Bei Naturwaren aller Art über ausgefallenes Kunsthandwerk aus deutschen Landen bis hin zu Produkten aus fairem Handel mit der 3. Welt wird sicherlich jeder Besucher sein individuelles Geschenk finden.

Die Gastronomie dürfte bei unserem Markt auch ungewöhnlich sein - hier werden Sie mit vegetarischen und biologischen Köstlichkeiten aller Art verwöhnt. Produkte aus Massentierhaltung sind auf diesem Markt Tabu. Wir verzichten bewusst auf ein Überangebot von konventionellen Essens- und Getränkeständen wie bei anderen Weihnachtsmärkten. Auch beim Trinken des obligatorischen Glühweins tut der Besucher etwas Gutes - mit jedem Schluck wird ein Baum in den Tropen gepflanzt, der zum Klimaschutz beiträgt. Think global, act local ... wird hier wohl auf die schmackhafteste Weise umgesetzt!

Der 1. Umweltpreis

Das einmalige Konzept des Umwelt- Weihnachtsmarktes wurde bereits 1996 vom Umweltamt Mitte mit dem 1. Preis des Umweltwettbewerbs honoriert, was uns unsere Idee eines ökologisch sinnvollen Marktes bestätigt hat. Wahrscheinlich gibt es auf diesem Markt den einzigen grünen Weihnachtsmann in ganz Deutschland. Denn leider ist in Vergessenheit geraten, dass erst Coca Cola den roten Weihnachtsmann erfunden hat. Jeden Advent werden viele schöne Geschenke an die jungen und junggebliebenen Kinder verteilt. Mit einem Teil des Erlöses wird in diesem Jahr gemeinsam mit dem WWF Deutschland die riesige Fläche von 100 km 2 primärem Regenwald in Brasilien unter Schutz gestellt. Diese Fläche entspricht der zehnfachen Größe des Bezirks Mitte. Das ProjektNationalpark Juruena ist ein Teil des größten Naturschutz-Programms der Erde.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

29.11. - 30.11.2008
06.12. - 07.12.2008
13.12. - 14.12.2008
20.12. - 21.12.2008

Standort:

Sophienstraße

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Berlin Tourismus Marketing GmbH

10785 Berlin
(0 30) 25 00 25 fon
(0 30) 25 00 24 24 fax
www.visitBerlin.de

Veranstalter:

Colibri UmweltReisen GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 154 d
14624 Dallgow-Döberitz
(0 33 22) 12 99-0 fon
(0 33 22) 12 99-10 fax
www.colibri-berlin.de