Lawrence Weiner im K21

AS FAR AS THE EYE CAN SEE

Adventskranz

Die Ausstellung „Lawrence Weiner: AS FAR AS THE EYE CAN SEE“ ist die erste weltweite Retrospektive dieses Epoche machenden und einflussreichen künstlerischen Schaffens seit 1988.
Lawrence Weiner (geb. 1942, South Bronx, New York) gilt seit langem als eine der zentralen Begründungs- und Entwicklungsfiguren der so genannten Konzeptkunst seit den sechziger Jahren.
Er ist - und in den letzten Jahren wieder verstärkt - einer der international einflussreichsten und dynamischsten Künstler. Er hat Kunst als „die Beziehung von Menschen zu Gegenständen und Gegenständen zu Gegenständen in Beziehung zu Menschen“ definiert, und diese Idee bildet bis heute den Kern aller seiner Werke. Seine Arbeiten behandeln eine unendliche Vielfalt von physischen und kulturellen Erscheinungen und sie benutzen dabei sprachliche Figuren, Interpunktion und grafische Elemente als Mittel, um konventionelle Hierarchien und Grenzen einzureißen. Es sind Arbeiten, die ebenso einfache wie komplexe Sachverhalte ansprechen, die gedanklich ebenso wie poetisch herausfordern.
Etwa 70 dieser (Sprach-)Arbeiten von 1968 bis in die unmittelbare Gegenwart werden in der Ausstellung in unterschiedlichen Formen der Realisierung zu sehen sein. Des Weiteren wird eine breit angelegte Auswahl von Weiners Zeichnungen, Multiples und Publikationen gezeigt. Ein Programm mit einer Auswahl seiner Filme ist ebenfalls geplant.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

27.09. - 11.01.2009 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Ständehausstr. 1
40217 Düsseldorf
0211.8381-600 fon
0211.8381-601 fax
www.kunstsammlung.de