Weihnachtsmarkt Forchheim

Der Markt und das Handwerk

Weihnachtsmarkt Forchheim
© Stadt Forchheim

Der Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr wieder auf dem Rathausplatz statt, dessen einmaliges Fachwerkensemble zu jeder Jahreszeit fasziniert. Ein Markt mit vielfältigen und typischen Angeboten gruppiert sich um den historischen Schauplatz. Unmittelbar am Markt befinden sich die mittelalterlichen Rathaushallen, wo man den Produkten des fränkischen Traditionshandwerkes begegnet: Keramik, Drechselarbeiten, handgenähte Landhausmode, Intarsien, Weihnachtskugeln, Krippen, Tiffany, handgenähte Teddybären, Gewürzsträuße, Porzellan, Ikonen.

Kunstausstellung und Kunsthandwerk

Die traditionelle Ausstellung „Kunst in Forchheim“ erwartet Sie dieses Jahr von Freitag, 06. bis Sonntag, 07. Dezember im großen Rathaussaal und erstmals neu im Innenhof der Kaiserpfalz mit ausgefallenem und erlesenem Kunsthandwerk. Eröffnung der Ausstellung ist am Freitag, den 2. Dezember um 17:00 Uhr im historischen Rathaussaal (2. Stock).
Am Samstag ist die Ausstellung in der Kaiserpfalz bis 21:00 Uhr geöffnet.

Adventsmeditation

Jeden Samstag von 11:30 bis 12:00 Uhr wird in der Kaiserpfalz im 1. OG die Gelegenheit geboten, bei Meditationsmusik und einer kurzen Lesung den Trubel der Adventszeit zu unterbrechen und zur Ruhe und Besinnlichkeit zu kommen.

Der Kalender

Das einmalige Fachwerkensemble des Forchheimer Rathauses verwandelt sich wieder zum schönsten Adventskalender der Welt. Der Traum der 1000 Lichter wird am 1. Dezember von Oberbürgermeister Franz Stumpf feierlich eröffnet.
Jeden Tag um 18:00 Uhr kommt der Weihnachtsmann und liest den Kindern am Rathausplatz eine Geschichte vor.
Der Forchheimer Engel wird dann täglich um 18:30 Uhr und an Heiligabend um 12:00 Uhr ein Fenster öffnen, hinter dem sich wertvolle Preise verbergen. Jeder Besucher hat die gleiche Chance auf eine besondere Bescherung.
Der Kalender ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadt Forchheim, der Forchheimer Geschäftswelt, der Volksbank Forchheim, des Fränkischen Tags, der Nordbayerischen Nachrichten und von Radio Bamberg.

Der Krippenweg

Der Parcours der 1000 Schritte ist ein Rundgang durch die historische Altstadt und führt zu den schönsten Krippen der Innenstadt: St. Martin, Fuchsenkrippe, Marienkapelle, Katharinenspital, Kloster St. Anton. Eine lebendige Krippe am Weihnachtsmarkt und täglich romantische Kutschfahrten runden das Angebot ab. Altstadt- / Krippenführungen können in der Tourist-Information gebucht werden. Broschüre „Forchheimer Krippenweg“ in der Tourist-Information im Rathaus.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

29.11. - 24.12.2008

Standort:

Rathausplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information
Rathaus
91301 Forchheim
(0 91 91) 7 14-3 38 fon
(0 91 91) 7 14-2 06 fax
www.forchheim.de