romantischer Weihnachtsmarkt Freilichtmuseum Dorenburg

romantischer Weihnachtsmarkt Freilichtmuseum Dorenburg
Freilichtmuseum Dorenburg

Am 1. und 2. Adventwochenende 2008 findet zum dritten Mal der romantische Weihnachtsmarkt im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath statt.
Zahlreiche Fachwerkhäuser und Objekte der bäuerlichen und handwerklichen Kultur des Niederrheins erhielten in diesem volkskundlichen Regionalmuseum im Kreis Viersen eine bleibende Heimat. Das Niederrheinische Freilichtmuseum dokumentiert das Leben und Arbeiten am Niederrhein in vortechnisierter Zeit.
Das Herzstück des Museums ist die Dorenburg, eine Wasserburg, deren Geschichte bis auf das Jahr 1326 zurückverfolgt werden kann. Die Dorenburg beherbergt Exponate zur bürgerlichen und adligen Wohnkultur des Niederrheins. Das Spielzeugmuseum ist auch während des Weihnachtsmarktes geöffnet.
Das gesamte Gelände und die Wege, die teilweise durch verschiedenen Hofschaften führen, werden speziell für den romantischen Weihnachtsmarkt mit Lichterketten und Fackeln dezent beleuchtet. An beschaulichen Plätzen werden Sitzgelegenheiten geboten, um den romantischen Charakter in Ruhe zu geniessen.
Über 80 ausgewählte Kunsthandwerker, Künstler und Designer bieten ihre ausschließlich selbst gefertigten Stücke auf dem historischen Gelände an.
Es ist keinerlei Handelsware zum Verkauf zugelassen. Hier eine kleine Auswahl des Kunsthandwerks: Skulpturen und Gebrauchsgegenstände aus Holz und Keramik, Designschmuck, stimmungsvolle Lichtobjekte, Figuren aus Modelliermasse, Textilien, Kinderspielzeug und viele andere Überraschungen um die Weihnachtszeit.
Bei der Gastronomie wird grosser Wert auf feine Speisen und Getränke gelegt. Dem mittelalterlichen Flair entsprechend werden u.a. auch heisser Honigwein (MET), frisch gebackenes Brot, Eintöpfe und leckere bergische Waffeln nach traditionellem Rezept angeboten. Es wird bewusst verzichtet auf das übliche kulinarische Angebot, wie z.B. Currywurst, Reibekuchen, Paradiesäpfel, etc.
Zur Unterhaltung der Besucher (und vor allem der Kinder) findet überall auf dem Gelände ein regelmäßiges Programm statt, z.B: Auftritte von Gauklern und Kinderchören, ein Mäuseroulette, Bernsteinmärchen, eine Krippe mit lebenden Tieren, Knusperhäuschen basteln und als Highlight am Nachmittag die Aufführung des Krippenspiels mit Kindern von Grefrather Kindergärten und Schulen.
Das Niederrheinische Frelichtmuseum liegt im Kreis Viersen zwischen Kempen (14 km) und Venlo (8 km).

Kostenloses Parken am benachbarten Eisstadion.

Der Eintritt beträgt 4 Euro (Kinder 6-14 Jahre 1 Euro). Freitag = Familientag (Kinder zahlen keinen Eintritt)

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

28.11. - 28.11.2008 von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
29.11. - 30.11.2008 von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
05.12. - 05.12.2008 von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
06.12. - 07.12.2008 von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Standort:

Niederrheinisches Freilichtmuseum

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

OpenMind ManagementService
Unterkohlfurth 45
42349 Wuppertal
(02 02) 8 70 64 18 fon
(02 02) 8 70 64 19 fax
www.omms.net