Weihnachtsmarkt Kaiserslautern

Traditionelles Rahmenprogramm für Groß und Klein vom 24. November bis 22. Dezember 2008

Weihnachtsmarkt Kaiserslautern
© Stadt Kaiserslautern

Traditionelle und moderne Weihnachtsdekoration, stimmungsvolle Lichter, Lebkuchenduft und liebevolle Geschenkideen: Ein Besuch auf dem Lautrer Weihnachtsmarkt verwandelt Stress in Vorfreude und die vorweihnachtliche Geschenke-Jagd in einen vergnüglichen Einkaufsbummel mit kurzen Wegen. Kinder können sich in der Weihnachtsbäckerei oder beim Karussell fahren vergnügen, Erwachsene genießen Mittagspause und Feierabend bei einem Glühwein oder Tee mit Freunden. Hübsche Holzhütten, liebevoll dekorierte Stände und ein pralles Bühnenprogramm machen den Lautrer Weihnachtsmarkt zum Erlebnis für die ganze Familie.

Am 24. November 2008 eröffnet um 18:00 Uhr Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel auf der Bühne am Schillerplatz den Markt. Pünktlich mit dem Glockenschlag der 18. Stunde des Tages erstrahlt die festliche Illumination des Weihnachtsmarktes und der ganzen Innenstadt. Mit besinnlichen Worten werden die Besucher auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Bis zum 22. Dezember kann man das Angebot der Holzhäuschen zwischen Stiftskirche und Schillerplatz genießen. Der Lautrer Weihnachtsmarkt bietet für jeden etwas: Kunsthandwerk, Kinderspielzeug, Keramik, Schmuck, Weihnachtsdekoration und Wärmendes für die Wintertage.

Darüber hinaus wird ein pralles Rahmenprogramm geboten. „Besonderen Wert haben wir auch in diesem Jahr wieder auf Tradition und eine gewisse Kontinuität im Rahmenprogramm gelegt“, erklärt Alexander Heß, Leiter des Projektbüros Städtische Veranstaltungen. Vor allem musikalisch lässt es keine Wünsche offen. Traditionell sorgt auch „King of Soul“ Waymond Harding jeden Dienstag-Abend für weihnachtliche Kuschelstimmung auf dem Schillerplatz und der Lokal-Matador Stephan Flesch ist ebenfalls fester Bestandteil des Programms. Bekannte Künstler, Chöre und Vereine, Kinder und Jugendliche gestalten das täglich wechselnde Bühnenprogramm - von festlicher Weihnachtsmusik bis zu mitreißenden Rhythmen aus aller Welt. Mehr Information bietet der Flyer, der ab Mitte November in Geschäften, Gastronomiebetrieben, bei Sparkassen und auch in der Tourist-Information ausliegt.

Ein Highlight der diesjährigen Weihnachtsmarktsaison ist wieder die Weihnachtsbäckerei. Am Eingang zum Stiftsplatz, direkt vor der Deutschen Bank, wird die kleine Bäckerei eingerichtet, in der Kinder unter Aufsicht von gelernten Bäckern ihre eigenen Plätzchen backen können. An Wochentagen backen in der Bäckerei immer 15 Kinder pro Stunde aus örtlichen Einrichtungen, Schulen und Kindergärten. Am Wochenende besteht die Möglichkeit, sich direkt vor Ort anzumelden und mitzubacken.

Auch optisch hat der Weihnachtsmarkt eine neue Überraschung zu bieten: Illuminierte Platanen erstrahlen wie ein funkelndes Lichtermeer. Am Schillerplatz, Stiftsplatz und an der Stiftskirche sorgen diese geschmückten Bäume für eine besondere Feststimmung.

Der Lautrer Weihnachtsmarkt ist Montag - Mittwoch von 10:00 bis 21:00 Uhr, Donnerstag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr und sonntags von 13:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Sandra Janik
Pressestelle

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

24.11. - 22.12.2008 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Standort:

Stiftskirche

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information
Fruchthallstraße 14
67655 Kaiserslautern
(06 31) 3 65-23 17 fon
(06 31) 3 65-27 23 fax
www.kaiserslautern.de

Veranstalter:

Stadt Kaiserlautern
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern
(06 31) 3 65-0 fon
(06 31) 3 65-25 53 fax
www.kaiserslautern.de