Weihnachtsmarkt Kempen

Weihnachtsmarkt Kempen
© Christoph Dellmans
Weihnachtsmarkt Kempen

An den drei ersten Adventwochenenden finden in Kempen wieder die traditionellen Weihnachtsmärkte statt. Der Kempener Werbering und die organisierende Firma Gaudium laden auch in diesem Jahr wieder herzlich ein, die vorweihnachtliche Stimmung zu genießen und beim Bummel durch die historische Altstadt auf andere Gedanken zu kommen.

An allen drei Wochenenden werden sich jeweils wieder etwa 170 Weihnachtsmarktstände von Nah und Fern präsentieren, hierzu gehören die Bereiche altes Handwerk, Kunsthandwerk und Geschenkartikel, aber auch private Hobbyarbeiten. Natürlich sind auch Schulen, kirchliche und soziale Gruppen sowie Vereine vertreten, die dann z.B. Bastelarbeiten und Selbstgebackenes anbieten. Was gerade den Kempener Weihnachtsmarkt gegenüber den mehrwöchigen stationären Märkten in den Großstädten so attraktiv macht, ist diese buntgefächerte Vielfalt des Angebots, diese Mischung aus alten Handwerkskünsten, Geschenkartikeln und natürlich dem Angebot der Hobbystände, die fleißig für den Weihnachtsmarkt gebastelt haben und nun stolz Ihre Arbeiten präsentieren. Aber auch das speziell abgestimmte Bühnenangebot auf dem Buttermarkt, das vormittags den heimischen Gruppen ein Podium bietet und vom Nachmittag bis zum Abend immer mit einem Musik-Highlight wie z.B. der Gruppe Moyland für einen stimmungsvollen Ausklang sorgt.

Schmiede und Handwerk am 2. und 3. Wochenende

Nicht zu überhören sein wird der typische Klang des Hammers auf dem Amboss, die Dorfschmiede von Heinz Billen ist seit Jahren einer der Höhepunkte auf dem Weihnachtsmarkt. Der Schmied, ein untersetzter, kräftiger Mann, dem man seine 68 Jahre nicht ansieht, hat immer einen Kommentar während seiner Arbeit bereit: „Das Kunstschmiede-Handwerk ist ganz einfach. Man muss nur das richtige Material mit dem richtigen Werkzeug bei der richtigen Temperatur mit der richtigen Kraft an der richtigen Stelle treffen.“ Dass Heinz Billen der Schalk im Nacken sitzt, sieht man auch an den Kreidestrichen, wovon er jeweils einen für jeden „dummen Spruch“, der ihm zu Ohren kommt auf den Kamin seiner Esse malt. Also, Vorsicht mit klugen Kommentaren zum Schmiedehandwerk! Außer dem Schmied kommen an diesen Wochenenden auch die Dachdecker und weitere Handwerkskünste nach Kempen, die sich teils auf dem Buttermarkt, teils in der Kuhstraße befinden.

Bummeln in der Altstadt - Kinderbetreuung

In den Fußgängerzonen findet der Besucher reichlich Gelegenheit zum Stöbern und Bummeln. Nicht zuletzt erwartet den Besucher neben Kunsthandwerk und Geschenkartikeln in den geschmückten Gassen der historischen Altstadt auch eine Fülle von Einzelhandelsgeschäften, die gerne ihre Qualität und fachkundige Beratung unter Beweis stellen - hier ist der Kunde noch König! Der erste Sonntag, also der 28. November ist übrigens ein verkaufsoffener Sonntag.

Praktisch für die Eltern: der Kinderschutzbund Kempen bietet wieder an allen Tagen des Weihnachtsmarktes zwischen 11 und 17 Uhr eine Kinderbetreuung mit Basteln und Spielen im Rathaus an. Für die kleinen Besucher kommt übrigens am 2. und 3. Wochenende die PUPPENBÜHNE LARIFARI in die Ellenstraße.

Moyland & Co auf dem Buttermarkt

Auf dem Buttermarkt lädt ein themenreiches Musik- und Unterhaltungsprogramm zum Zuhören ein. Das speziell auf die Vorweihnachtszeit abgestimmte Bühnenprogramm bietet vormittags den heimischen Gruppen, wie auch der KEMPEN BIG BAND ein Podium und sorgt vom Nachmittag bis zum Abend immer mit einem Musik-Highlight wie z.B. der Gruppe MOYLAND für einen stimmungsvollen Ausklang. Bei Musik und Glühwein kann der Besucher so ein wenig Ausspannen und die Stimmung genießen.

In den Musik- und Umbaupausen wird auf der Bühne immer ein Intermezzo mit interessanten Interviews gegeben. Persönlichkeiten aus Kempen und Umgebung berichten und stellen sich vor, Handwerker, Besucher und Menschen berichten Ihre Erlebnisse und Erfahrungen vom Markt. Nicht zuletzt werden am 3. Wochenende, die Gewinner der Weihnachtslotterie vom KEMPENER WERBERING auf der Bühne ermittelt.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

29.11. - 30.11.2008
06.12. - 07.12.2008
13.12. - 14.12.2008

Standort:

Stadt Kempen

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Stadt Kempen
Buttermarkt 1
47906 Kempen
(0 21 52) 9 17-2 37 fon
(0 21 52) 9 17-3 70 fax
www.kempen.de

Veranstalter:

GAUDIUM Veranstaltungs-GmbH & Co. KG
Bismarckstraße 66
47229 Duisburg
(0 20 65) 89 01 22 fon
(0 20 65) 89 01 23 fax
www.gaudium.de